Suchergebnis

 Der Schwarze Vere (Raffael Schmid; l.) schart seine Bande um sich.

Die Raben als einzige Freunde

200 Jahre ist es her, dass Franz Xaver Hohenleiter, genannt der Schwarze Vere, mit seiner Räuberbande Oberschwaben in Angst und Schrecken versetzte. Auf unterschiedliche Weise wird in den kommenden Monaten daran erinnert werden. Einen Beitrag dazu leistet auch das „Theater ohne Namen“ unter der Leitung von Peter Schmid. „Schwarzer Vere – eine rabenschwarze Geschichte“ lautet der Titel des Stücks, das Schmid selbst geschrieben hat. Es feierte am Freitagabend im „Rössle“ in Füramoos Premiere.

Das Biberacher Schützentheater 2018 hat mit „Peterchens Mondfahrt“ eine glanzvolle Premiere gefeiert. Günter Vogel hat für die S

Schützentheater feiert Premiere

Das Biberacher Schützentheater 2018 hat mit „Peterchens Mondfahrt“ eine glanzvolle Premiere gefeiert. Günter Vogel hat für die SZ fotografiert.