Suchergebnis

 Jens Rommel bei seiner Arbeit in der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbr

Nazi-Jäger Rommel blickt in Weingarten auf seine Arbeit zurück

Ein trefflicher Auftakt zweier Organisationen der Erinnerungskultur im Festsaal der Pädagogischen Hochschule: Die öffentliche Jahresversammlung des Denkstättenkuratoriums NS Dokumentation Oberschwaben wurde musikalisch vom Trio Feuervogel eröffnet. Die Musiker spielten den wenig bekannten Liedermacher Enno Bunger. „Wo bleiben die Beschwerden / warum lassen wir das zu?“, hieß es in dem Lied. Wer denkt bei diesen Zeilen nicht an die beängstigend zunehmenden rechtsradikalen Anschläge gegen demokratische Politiker?

 Vier Mitglieder der Lumpenkapelle, nämlich Lucas Frick, Simon Frick, Fabian Hirscher und Max Weierberger, präsentierten sich mi

Super Programm beim Königstäler Fasnetsball

Die Königstäler Narren haben am Samstagabend mit einem gelungenen Mix aus Showtänzen, Sketchen und musikalischen Auftritten bei ihrem traditionellen Fasnetsball ein begeistertes Publikum im proppenvollen Mittelurbacher Dorfgemeinschaftshaus überzeugt.

Präsident Gerhard Frick zeigte sich höchst erfreut über den riesigen Zuspruch. Er begrüßte die närrische Schar, zu der auch Bürgermeister Roland Weinschenk mit Gattin gehörten. Peter Bohner und Tochter Magdalena moderierten den gesamten Programmverlauf freud-und elanvoll.

Heiko Maas

Maas: Irakische Regierung für Verbleib der Bundeswehr

Die Regierung in Bagdad wünscht sich Außenminister Heiko Maas zufolge eine Fortsetzung des Bundeswehr-Einsatzes im Irak. Dies habe Regierungschef Adel Abdel Mahdi Vertretern der Bundesregierung bestätigt, sagte der SPD-Politiker im Bundestag.

Er habe großes Interesse an einem weiteren internationalen Engagement gezeigt und sich „auch für einen Verbleib der Bundeswehr im Irak ausgesprochen“. Abdel Mahdi sagte allerdings am Mittwoch, seine Regierung wolle den Beschluss des Parlaments umsetzen, das den Abzug aller fremden Truppen ...

Mehr als 1200 Tiere gab es bei der Kreisschau Geflügel in der Dewanger Wellandhalle zu sehen. Unter anderem die Hähne von Bernd

Jede Menge erfolgreiche Züchter ausgezeichnet

1209 besonders schöne Hühner, Tauben, Enten, Gänse und Wachteln waren zwei Tage lang bei der Kreisschau Geflügel in der Dewanger Wellandhalle zu sehen. Die züchterische Qualität war außerordentlich hoch, so gab es unter anderem eine Menge Kreismeister, viele „vorzügliche Tiere“ und mit verschiedenen Preisen ausgezeichnete Züchter.

Die kamen aus dem ganzen Südwesten und die vom Kleintierzuchtverein Dewangen zum dritten Mal in sieben Jahren organisierte Kreisschau zog zahlreiche Besucher aus der Region an.

Arbeiteten mit den Schülerinnen und Schülern zusammen und begeisterten: drei Schauspieler von der Kinderoper in Wien.

Kinderoper begeistert die Wainer Grundschüler

Das Team der Kinderoper Papageno aus Wien hat am vergangenen Donnerstag die Kinder und Lehrer der Grundschule Wain verzaubert. Nach intensiven Vorbereitungen im Unterricht zum Thema Oper, Mozart und der Zauberflöte konnten die Kinder es kaum erwarten, diese einmal live zu erleben.

Schließlich war es soweit: In der Turnhalle war die Opernbühne aufgebaut und die drei Opernsänger, ganz in schwarz gekleidet, erwarteten die Kinder. Als alle Kinder mucksmäuschenstill auf den Bänken saßen, gingen die drei Schauspieler aus Wien der Frage ...

Peter Boudgoust

Promi-Geburtstag vom 16. Dezember: Peter Boudgoust

Zwölf Jahre lang hat er den Südwestrundfunk geleitet, jetzt ist er in die Rolle des Zuschauers, Hörers und Nutzers gewechselt.

Peter Boudgoust sieht darin Vor- und Nachteile: „Ich vermisse den alltäglichen Kontakt zu vielen Kolleginnen und Kollegen. Die vielen Schaltkonferenzen und Dienstreisen vermisse ich nicht.“ Seinen 65. Geburtstag will er am Montag (16.12.) so feiern, wie er auch als Intendant aufgetreten ist: ruhig und bescheiden, ohne großes Tamtam.

Mann sitzt an einem Tisch, auf dem Blätter liegen, ein Kerzenständer und eine Flasche stehen

Fernsehen zwischen Gottschalk, Beethoven und Donald Trump

Im Fernsehen tut sich was: Die „Lindenstraße“ geht in Rente, der „Tatort“ wird 50 und „Wetten, dass...?“ kommt (vorerst einmalig) zurück. Doch nicht nur das: Das TV-Programm bietet 2020 auch mehr Showspektakel, Serien und Filmevents, als sich auflisten lässt. In einer Zeit, in der das Klima genauso aufgeheizt ist wie Politik und Gesellschaft, fiebert das Fernsehen mit. Die Pläne der Sender fürs neue Jahr zeigen: Sie alle kämpfen darum, der riesigen Konkurrenz von Internet und Streamingdiensten etwas entgegenzusetzen.

 Orchestral feierlich gekonnt, weniger adventlich, war der Eindruck, den der Musikverein Hiltensweiler mit Dirigent Michael Taub

Der Musikverein Hiltensweiler spielt beim Adventskonzert groß auf

Eine volle Argentalhalle, gut gelaunte Musiker sowie Helfer, Adventsdekoration – das alles bedeutet: Adventskonzert des Musikvereins Hiltenweiler.

Zunächst erfolgte ein imposanter Einstieg in den unterhaltsamen, musikalisch weniger adventlichen Konzertabend mit der Jugendkapelle Hiltensweiler. Unter Leitung von Lucas Zodel startete die Jugend mexikanisch-konzertant mit „La Vida Mexicana“ von Luigi di Ghisallo. Dann trug das Jugendensemble eine Homage an Filmmusik „John Williams Trilogy“ von John Moss, mit Musikstücken aus „Jurassic ...

 Ein Rumäne in blauem Flecktarn, ein Brite in sandfarbenem: Staatssekretär Peter Tauber im Gespräch mit internationalen Soldaten

„Ich liebe Deutschland“: Tauber trifft begeisterten US-Soldaten

Während sich die Staats- und Regierungschefs der Nato-Staaten in London besprechen, schüttelt Peter Tauber in Ulm die Hände von Soldaten. Der Parlamentarische Staatssekretär, Stellvertreter von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, ist gekommen, um die Neuankömmlinge zu begrüßen.

Seit September ist das neu geschaffene Kommando, intern JSEC genannt, offiziell Nato-Dienststelle. Tauber nennt sie eine der wichtigsten in Europa und den Beweis dafür, wie wichtig das Verteidigungsbündnis für die Bundesrepublik ist.

Zuhörer schauen auf die Bühne, auf der eine Frau spricht

Dienstpflicht für alle: Was CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer für Jugendliche vorhat

Ist eine allgemeine Dienstpflicht in Deutschland vorstellbar? CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer neigt zu einem Ja. Denn sie hat von ihrer Zuhörtour und vielen Gesprächen mit CDU-Mitgliedern mitgenommen, dass sich an der Parteibasis viele eine solchen Dienst bei der Feuerwehr oder in der Pflege vorstellen können.

„Für mich ist es auch ein zutiefst bürgerlicher Gedanke, seinem Land und der Gesellschaft etwas zurückgeben zu wollen“, sagt Kramp-Karrenbauer.