Suchergebnis

Franz-Erwin Kemper ist kommissarischer Vorsitzender des Stadtseniorenrates.

Nach Rücktritt: Kemper leitet Stadtseniorenrat übergangsweise

Die Vorsitzende des Stadtseniorenrates Christl Küfner und ihr Stellvertreter Peter Fuchs sind zurückgetreten. Die kommissarische Leitung hat in der vergangenen Woche Franz-Erwin Kemper übernommen. Ein neuer Vorstand soll im Herbst gewählt werden.

„Es wurde dringend Zeit, dass der Seniorenrat eine kommissarische Leitung bekommt, um offiziell weiter zu existieren“, sagt Kemper, der erst vor einigen Monaten zum Seniorenrat stieß und dem es offensichtlich ein Anliegen ist, dass es die Institution weiter gibt.

 Die Kirchdorferinnen freuen sich über die Bronzemedaille bei der deutschen Tischtennis-Pokalmeisterschaft: (von links) Susen Sc

SV Kirchdorf II sichert sich Bronzemedaille

Die Tischtennisspielerinnen des SV Kirchdorf II sind mit der Bronzemedaille im Gepäck von der deutschen Pokalmeisterschaft für Verbandsligateams aus Gaimersheim bei Ingolstadt zurückgekehrt. Dort verlor der SVK II nur ein Spiel – gegen den späteren deutschen Pokalsieger.

Für die Endrunde in Gaimersheim hatte sich der SV Kirchdorf II durch den Titelgewinn bei den bayerischen Pokalmeisterschaften Ende März in Roth bei Nürnberg qualifiziert.

Wohnhäuser in Berlin

Berliner Vorstoß für „Mietendeckel“ sorgt für Diskussionen

Der Vorstoß der Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) für einen „Mietendeckel“ befeuert die Debatte über die Wohnungspolitik in deutschen Großstädten. Lompscher will die Mieten für frei finanzierte Wohnungen in der Hauptstadt im kommenden Jahr für fünf Jahre einfrieren.

Während in Frankfurt bereits ein ähnlicher Vorschlag gemacht wurde, lehnte der Hamburger Senat die Idee explizit ab. Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen sowie Vertreter der Immobilienwirtschaft kritisierten den Vorschlag als kontraproduktiv für den ...

Neue Jennerbahn

Neue Jennerbahn fährt erstmals bis zur Bergstation

Die neue Jennerbahn nimmt nach gut zweijähriger Bauzeit zu Pfingsten ihren vollständigen Betrieb bis zur Bergstation auf. Am Samstag (8. Juni) können Besucher erstmals von Schönau am Königssee bis auf 1800 Meter Höhe fahren. Von der Bergstation geht es zu Fuß in etwa einer Viertelstunde zur Aussichtsplattform am Jennergipfel (1874 Meter) mit Blick auf den Königssee. „Wir freuen uns, die Gäste mit herrlichem Ausblick und kulinarischem Gipfelglück verwöhnen zu dürfen“, sagte der Betriebsleiter der Berchtesgadener Bergbahn AG, Wilfried Däuber.

Ein Mann steht vor einer Wand mit 12 Uhren

EU-Staaten kommen in Sachen Zeitumstellung kaum voran

Das Ende der Zeitumstellung in der Europäischen Union ist trotz einer breiten Bevölkerungsmehrheit für die Abschaffung immer noch nicht absehbar. Es brauche noch eine intensive Debatte in den EU-Ländern, sagte die niederländische Infrastrukturministerin Cora van Nieuwenhuizen am Donnerstag am Rande eines EU-Ministertreffens in Luxemburg. „Anschließend sehen wir, wo wir stehen.“ Aus dem Europaparlament, das sich längst auf eine Position festgelegt hat, kam harsche Kritik an dem zögerlichen Handeln.

 Das Kulturzentrum Linse in Weingarten hat mit heftigen finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Kulturzentrum Linse in Weingarten stand kurz vor der Insolvenz

Das Kulturzentrum Linse in Weingarten befindet sich mächtig in finanzieller Schieflage. Das haben die Verantwortlichen in einem Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ bestätigt. So fehlen aktuell rund 30 000 Euro. Da zwischenzeitlich aber auch einige Zuschüsse später als erwartet flossen, stand die Linse zeitweise sogar kurz vor der Zahlungsunfähigkeit. Zwischenzeitlich wurde gar eine Insolvenz intensiv geprüft, die aber gerade noch abgewendet werden konnte.

Die Datenschutzgrundverordnung hat Unternehmen und Vereine zu Umstellungen gezwungen.

Buchladen oder Alpenverein: Folgen der DSGVO für Firmen und Vereine in der Region

Nach 30 Sekunden springt der Bildschirmschoner an – niemand darf einen Blick auf Kundendaten erhaschen. Wer Infomails bekommen wollte, konnte sich früher bei Lesungen in Listen eintragen, die öffentlich auslagen. Das geht heute nicht mehr. „Was wir befürchtet haben, ist eingetreten“, sagt Michael Riethmüller, Geschäftsführer der Buchhandlung Ravensbuch.

Damit meint er die „massive Bürokratie“, die ihm die Europäische Union mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beschert hat.

Der Blick von oben auf die Kläranlage Mengen. Als nächstes werden die Belebungsbecken (unten im Bild) mit neuer Belüftung ausges

Bakterien erhalten bessere Belüftung

Im Büro von Peter Kiner, dem Leiter der Mengener Kläranlage, und seinem Stellvertreter Ralf Häberle, prallen Technikwelten aufeinander. Einerseits können am Computer schon viele Positionen und Messstellen dank einer neuen Steuerungs- und Regelungstechnik digital überwacht werden. Andererseits blinken im Hintergrund noch die Anzeigen der Anlagen aus den 1970er-Jahren. Die Mengener Kläranlage ist in die Jahre gekommen und wird deshalb schon seit rund eineinhalb Jahren nach und nach saniert.

Die Wiederaufforstung ist im vollen Gange. Nach und nach soll der Fichten- durch Mischwald ersetzt werden.

Hitze macht Wald noch immer zu schaffen

Das Jubiläumsjahr 2018 war für die Forstbetriebsgemeinschaft Bad Buchau und Federseegemeinden (FBG) zugleich auch das arbeitsreichste und schwierigste Jahr seit 1998. Ein bis dahin nicht gekannter Borkenkäferbefall hat die Wälder auf allen Gemarkungen erneut dauerhaft geschädigt und zum höchsten Holzeinschlag seit Bestehen der Forstbetriebsgemeinschaft geführt. Neben einem Rückblick auf 2018 stand bei der Hauptversammlung der FBG auch der Stabwechsel in der Geschäftsführung an.

Zeitumstellung

Das Ende der Zeitumstellung? Das Thema braucht noch Zeit

Das Ende der halbjährlichen Zeitumstellung in der EU ist nicht absehbar. „Es scheint, dass die meisten Mitgliedstaaten mehr Zeit benötigen“, heißt es in einem Dokument der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft, über das zuerst die Funke-Mediengruppe berichtet hatte. Am kommenden Donnerstag wollen die für das Thema verantwortlichen EU-Verkehrsminister darüber diskutieren. Eine Entscheidung wird nicht erwartet.

Die EU-Kommission hatte im Sommer vorgeschlagen, die Zeitumstellung in der EU schon 2019 abzuschaffen.