Suchergebnis

 Markus Fischer, Franz Denzel, Maren Rapp, Felix Paschke, Nicole Rapp und Peter Missel (v. l.) kandidieren in Granheim.

Kommunalwahl: Acht Kandidaten für den Ortschaftsrat Granheim stehen jetzt schon fest

Bei einer von der Granheimer Ortsverwaltung angesetzten Bürgerversammlung haben sich am Freitag sechs Einwohner zur Kandidatur für den Ortschaftsrat bereit erklärt. Zwei weitere hatten ihre Bereitschaft zuvor gegenüber dem Ortsvorsteher erklärt.

21 Granheimer Bürger fanden sich zur Versammlung im Vereinsheim der Albhalle ein. Im Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre bedauerte Ortsvorsteher Franz Denzel, dass die vor einigen Jahren vom Großteil des Ortschaftsrats angestoßene Flurneuordnung nicht zustande kam, weil sich unter den ...

 Gerlinde Kretschmann gefällt es mit ihren Kavalieren Gulle Dannegger (links) und Fritz Kottmann bei der Ordensverleihung.

Angela Merkel bittet vergebens um Eintrittskarte

Der Brunnenbergchor hat mit seinem Publikum im ausverkauften Schwarzen Ritter eine große Fasnet gefeiert. Die Akteure haben Lieder über den Ministerpräsidenten, über den ehemaligen und den neuen Bürgermeister gesungen und die Stadtpolitik ziemlich kritisch auseinander genommen. Das Publikum war in bester Stimmung. Musiker Frank Boos war in Hochform und hielt bis zum Ende des Abends alle Fasnetsleute in Schwung.

Präsident Gulle, August Dannegger, freute sich, Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu begrüßen.

 Die Oberkochener SPD hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert.

Das sind die Kandidaten der SPD Oberkochen

Bei einer Versammlung im Naturfreundehaus hat der SPD-Stadtverband Oberkochen die Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai nominiert.

Für den Gemeinderat treten an (die Reihenfolge entspricht den Listenplätzen): Claudia Bayerl, Bernd Betzler, Hannah Fischer, Thomas Böttcher, Angeliue Lenhart, Richard Burger, Jennifer Müller, Alexander Eidemiller, Anne-Sophie Schulze, Peter Gangl, Götz Hopfensitz, Karl Kehrle, Michael Koller, Ulrich Marstaller, Robert Ness, Clemens Niederhafner, Markus Schuhbauer und Michale Wenk.

Die „Dreamboys“ ziehen über die Arbeit des Ortschaftsrates her und gönnen sich das eine oder andere Gläschen Glühwein.

Narrenzunft Kluftern begeistert das Publikum mit dem 24. Zunftball

Akrobatische, choreografisch perfekt abgestimmte Tanzvorführungen, schauspielerische Glanzleistungen und musikalische Leckerbissen, dazwischen Tanz- und Unterhaltungsmusik mit der Power-Party-Band „Seefeuer“: Die Narrenzunft Kluftern hat mit Mitgliedern aus ihren eigenen Reihen und mit Gasttanzgruppen das Publikum im vollbesetzten Bürgersaal bei ihrem 24. Zunftball mitgerissen.

„Ihr könnt euch schon mal den 15. Februar 2020 vormerken, da nämlich feiern wir den 25.

Alexander Dobrindt (CSU)

Narren feiern Franken-Fastnacht: und Barbara Stamm

„Franken helau, lau, lau“ - als Musiker Matthias Walz zur Melodie des Sommerhits „Bella Ciao“ ein Loblied auf Franken singt, hält es die Zuschauer der „Fastnacht in Franken“ nicht auf den Stühlen. Sie schunkeln, singen, klatschen. Die Stimmung war gut am Freitagabend bei der Faschings-Sendung des Bayerischen Rundfunks (BR) aus Veitshöchheim (Landkreis Würzburg).

Viele Tränen gab es am Ende - nach über dreieinhalb Stunden: Die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), Stammgast der Franken-Fastnacht, wurde mit einem ...

Fastnacht in Franken

Narren feiern Franken-Fastnacht: Und a weng die Oberpfalz

„Franken helau, lau, lau“ - als Musiker Matthias Walz zur Melodie des Sommerhits „Bella Ciao“ ein Loblied auf Franken singt, hält es die Zuschauer bei der Generalprobe der „Fastnacht in Franken“ nicht auf den Stühlen. Sie schunkeln, singen, klatschen. Die Stimmung war gut am Freitagabend bei der ARD-Sendung aus Veitshöchheim (Landkreis Würzburg). Wie üblich. Und so war auch das Programm: Hohes Niveau, aber keine unerwarteten Knalleffekte.

Die Auswahl der Künstler, die Reihenfolge der Auftritte, stichelnde Frotzeleien, die nicht zu ...

Ein Textilarbeiter in Pakistan bei der Garnüberprüfung: Internationale Konzerne sollen in Zukunft sicherstellen, dass alle Arbei

Politik fordert Mindeststandards für global agierende Unternehmen

Deutsche Unternehmen sollen sich dringend um die Menschenrechte der Beschäftigten in ausländischen Zulieferfabriken kümmern. Dazu haben Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) die Firmen am Donnerstagabend aufgefordert. Für den Fall, dass das freiwillige Engagement der Wirtschaft nicht funktioniere, drohten sie mit einem Sorgfaltspflichtengesetz.

Die beiden Minister veranstalteten zusammen eine Tagung zu „fairen Lieferketten“.

Prozess gegen Oberbürgermeister Wolbergs

Anwälte über Anklagen gegen Wolbergs: inakzeptables Vorgehen

Die Verteidiger des suspendierten Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs haben die neuen Anklagen gegen den SPD-Politiker am Donnerstag scharf kritisiert. Ihrer Ansicht nach soll damit Wolbergs' Suspendierung in eine dauerhafte Entfernung aus dem Amt überführt werden. Sie gingen davon aus, teilten Jutta Niggemeyer-Müller und Peter Witting mit, dass das Landgericht mit seiner Entscheidung über die Anklagen diesem „ebenso durchsichtigen wie inakzeptabeln Vorgehen“ einen Riegel vorschieben werde.

 Das alte Wolfegger Rathaus ist baulich schon lange an seine Grenzen gekommen.

Rat vergibt Auftrag für Rathausneubau in Wolfegg

Das Wolfegger Rathaus ist baulich schon lange an seine Grenzen gekommen. Seit mehreren Jahren beschäftigt sich der Gemeinderat immer wieder mit dem Thema. Jetzt hat der Gemeinderat den Auftrag an ein Architektenbüro vergeben.

Umbau, Verkauf, Umzug in die alte Grundschule, alles wurde schon einmal favorisiert. Schlussendlich wurde mit der Überlassung eines Grundstücks am Hofgartenparkplatz durch das Fürstliche Haus eine adäquate Lösung gefunden.

Auf dieser Grünfläche an der Sechta soll der Norma-Discounter in Röhlingen hochgezogen werden.

Röhlingen bekommt seinen Norma-Markt

Lange hat man nichts gehört, jetzt geht es mit dem geplanten Bau eines Norma-Discounters in Röhlingen offensichtlich voran, hat sich Ortsvorsteher Hans-Peter Müller im Ortschaftsrat gefreut.

Wie Müller ausführte, habe die Firma Norma am Ortseingang Haisterhofen jetzt mit Rodungs- und Erdarbeiten für den seit langem angekündigten Markt begonnen. Die Teilbaufreigabe dafür hatte am 28. Januar die Ellwanger Stadtverwaltung erteilt. Als Grund für die Baumfällarbeiten ist auf dieser Genehmigung zu lesen, dass auf der Wiese an der ...