Suchergebnis

 Auf dem Bild zu sehen sind (von links nach rechts): Marius Schindler, Stefan Graf, Claudia Oppel, Peter Kienzle, Ulrike Schnitz

Schnitzer Group ehrt Jubilare

Gelebte Vertrauenskultur, Eigenverantwortung, wertschätzender Austausch im Kollegenkreis, alles Einflussfaktoren, die sich in einer langjährigen Firmenzugehörigkeit abzeichnen. So konnten bei der Schnitzer Group, internationaler technischer Dienstleister mit Firmenstammsitz in Wangen, viele Teammitglieder für ihre Treue zum Unternehmen ausgezeichnet werden. Dies teilt das Unternehmen mit.

Von Ulrike Schnitzer, Leitung Human Resource, wurden geehrt: Peter Kienzle, seit 20 Jahren Geschäftsführer am Firmenstandort in Kornwestheim.

Markus Hugger (links) hat einen guten Draht zur Bevölkerung, aber auch zur Wirtschaft, beispielsweise zu Daimlers Ex-Chef Dieter

So reagiert Immendingens Gemeinderat auf die Kandidatur von Bürgermeister Hugger in Spaichingen

Fragt man Bürgermeister Markus Hugger zwei Tage nach dem Bekanntwerden seines Vorhabens, in Spaichingen als Bürgermeister zu kandidieren, nach den Reaktionen, die er erlebt, wird er sagen, dass sich die Ereignisse in den vergangenen Tagen überschlagen haben. Von überrascht bis traurig seien diese ausgefallen. Auch beim Gemeinderat. Doch dieser ist sich in einer Sache einig.

„Ich habe viele Unterstützungsangebote bekommen, sowohl aus Immendingen als auch aus Spaichingen“, sagt Markus Hugger.

 Ehrungen bei der Fasneteröffnung der Narrenzunft Immendingen: Vizezunftmeister Sascha Zimmer (links) ist seit 20 Jahren Mitglie

Immendinger Zunft ist viel unterwegs

Einer arbeitsreichen Fasnachtssaison 2020 sieht die Strumpfkuglerzunft Immendingen entgegen. Zu deren Höhepunkten gehören die Unterstützung des Nachbarvereins Hattingen bei seinen Narrentagen vom 31. Januar bis 2. Februar sowie die Teilnahme am großen Narrentreffen der Schwäbisch Alemannischen Narrenvereinigung am 18./19. Januar im Bad Cannstatt. Die Immendinger Fasnacht steht unter dem Motto „Ob Fasnet oder Karneval, uns Narren g'fällt es überall“.

 Bei der Unternehmenspräsentation (von links): Andreas Middelberg (Sparkasse), Peter Kienzle, Peter Schnitzer (beide Schnitzer u

Wie ein Wangener Unternehmen BMW, Porsche und Co. hilft

Wenn BMW, Porsche und Co. nicht mehr weiter wissen, helfen die Projektmanager der Schnitzer Group. Sie zeigen Wege und Lösungen, um ein festgefahrenes technisches Firmenprojekt aus der Sackgasse zu holen.

Wie sie knifflige Planungs- und Leitungsaufgaben angehen und wie das mittelständische Unternehmen als Team funktioniert, wird momentan in der Kundenhalle der Kreissparkasse Wangen gezeigt.

Bei der Schnitzer Group steht ein großer Würfel, der aus vielen kleinen besteht, für ein Projekt.

 Der SV Wurmlingen (gelb) musste sich im Kreisliga-A-Derby dem SV Seitingen-Oberflacht überraschend 2:4 geschlagen geben. Weiter

SVSO gewinnt 4:2 beim SV Wurmlingen

Sechs Tore, drei Alu-Treffer, hitzige Zweikämpfe und einige umstrittene Entscheidungen haben die Zuschauer des Fußball-Kreisliga A-Derbys zwischen dem SV Wurmlingen und dem SV Seitingen-Oberflacht zu sehen bekommen. Am Ende setzte sich der Gast aus der Baar aufgrund einer effektiven ersten Halbzeit 4:2 (4:1) durch.

Dem 0:1 ging ein abgefälschter Freistoß von Gäste-Kapitän Kevin Grenz voraus. Leon Schrödinger musste aus wenigen Metern nur noch einschieben.

Das einzig erhaltene Holzkreuz auf dem Alten Friedhof.

Alter Friedhof soll Geschichtsjuwel bleiben

Die Sorge um den Bestand des Alten Friedhofs an der Dauchinger Straße treibt Peter Hellstern schon länger um. Der Schwarzwälder Bote berichtete bereits im November 2018, dass der Schwenninger Unternehmer einen Freundeskreis gründen wolle. Jetzt ist er seiner Idee ein großes Stück näher gekommen. Unter dem Dach des Schwenninger Heimatvereins soll nun eine Projektgruppe entstehen, die sich um die Bewahrung des seit jeher für die Schwenninger geschichtsträchtigen Orts, umgeben von großen Bäumen und wilder Vegetation, kümmert.

Die jubelnden Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen freuen sich über ihre Auszeichnung und die anstehenden Somm

Die Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen

Die Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen hat ihre Schüler für besondere Leistung ausgezeichnet.

Folgende Schüler erhielten Belobigungen:

5a: Lukas Novacek, Benno Timmermann, Emma Aksoy, Vanessa Albrecht, Tara Bergmann, Lara Gassner, Jamie-Lee Huber, Paula Mayer, Lina Reck, Chiara Schupp

5b: Domenic Eberle, Magnus Fäßler, Thilo Friedrich, Hannes Hänsler, Max Hänsler, Aron Knoll, Noah Mangler, Florian Skibicki, Magdalena Arnegger, Maria-Teresa Bellusci, Sina Häger, Lea Kneer, Lina Sosset, Ilayda Turban, ...

 Langjährige treue Teilnehmer am Klippeneck Segelflug Wettbewerb wurden für zehn, 20 bzw. 30 Jahre vom Wettbewerbsleiter Martin

Die Segelflieger bleiben am Boden

Mit dem ersten Briefing ist der 51. Klippeneck-Segelflugwettbewerb am Samstagmorgen durch Denkingens Bürgermeister Rudolf Wuhrer offiziell eröffnet worden. Meteorologe Henry Blum trübte die erwartungsvolle Vorfreude der Wettbewerbsteilnehmer mit der Feststellung, dass am Samstag keine nutzbare Thermik zum Segelfliegen herrsche. Auf Grund der Wetterlage wurde auch der zweite Wettkampftag am Sonntag neutralisiert. Die Aussichten für Montag seien hoffnungsvoll, hieß es vom Klippeneck.

Gruppenbild des Gemeinderats

So war die erste Sitzung des neuen Ehinger Gemeinderats

Der neue Ehinger Gemeinderat hat am Donnerstag im Rahmen der konstituierenden Sitzung im kleinen Saal der Ehinger Lindenhalle seine Arbeit aufgenommen. Zuvor verpflichtete Oberbürgermeister Alexander Baumann jeden einzelnen Stadtrat im Gremium per Handschlag. Zu seinem ehrenamtlichen Stellvertreter wurde Stimmenkönig Manuel Hagel (CDU) gewählt. Einstimmig in ihrer Wahl bestätigt wurden zudem alle 17 Ortsvorsteher der Ehinger Teilorte.

Erste Sitzung für die Neuen „Wir als Verwaltung, aber auch die Stadträte in den Fraktionen werden ...

 Der neue Immendinger Gemeinderat tagte am Montagabend in konstituierender Sitzung. Dem Gremium gehören an: (Vordere Reihe von l

Neue Gemeinderäte sind im Amt

Der neue Immendinger Gemeinderat, dem 19 Mitglieder angehören, ist bei der konstituierenden Sitzung am Montagabend offiziell für die kommende fünfjährige Amtsperiode verpflichtet worden. Die erste Sitzung des neuen Gremiums fand im feierlichen Rahmen und vor einer großen Zuhörerzahl in der Donauhalle statt. Eingeleitet wurde sie durch die Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderäte und die Ehrung langjähriger Kommunalpolitiker, die Bürgermeister Markus Hugger vornahm.