Suchergebnis

Es war ein bewegender Moment, als alle neuen und wiedergewählten Gemeinderäte verpflichtet wurden.

Neuer Gemeinderat nimmt seine Arbeit auf

Bürgermeister Achim Deinet hat am Donnerstagabend den neuen Schussenrieder Gemeinderat eingesetzt. Vor ihren Familien, Freunden und einigen Bürgern schworen sie den Eid, der sie die nächsten fünf Jahre verpflichtet, ihr Amt stets im Interesse der Bürger auszuüben.

Es herrschte eine besondere Stimmung an diesem Abend im Bibliothekssaal im Kloster Schussenried. Etwas nervös und aufgeregt wirkte manch neuer Stadtrat, abgeklärt und leicht melancholisch mancher, der nun nicht mehr dabei sein wird.

 Das Großprojekt Regio-S-Bahn ist Thema im Verwaltungs- und Finanzausschuss in Biberach gewesen.

Regio-S-Bahn: Gewünschter Bahnhalt wird erneut untersucht

Die Bauarbeiten zur Elektrifizierung auf der Südbahn liegen weitgehend im Zeitplan. Fast täglich sind weitere Masten, die später den Fahrdraht unter Strom tragen werden, weithin sichtbar. Die deutlichen Fortschritte haben erneut die Diskussion entfacht, wie die Elektrifizierung der Südbahn sich auf das zukünftige Fahrbahnangebot im südlichen Landkreis auswirken wird. Sowohl Landrat Heiko Schmid als auch die betroffenen Bürgermeister setzen sich für einen zusätzlichen Halt auf der Strecke der künftigen Regio-S-Bahn ein.

 Bereit für den Einsatz: (auf der Drehleiter stehend oder sitzend von links) Charlotte Mayenberger, Stefan Feurle, Thomas Bürker

Buchauer Ratsmannschaft ist einsatzbereit

Jetzt kann’s losgehen: In seiner konstituierenden Sitzung ist der Bad Buchauer Gemeinderat am Dienstagabend in eine neue Amtszeit gestartet. Bürgermeister Peter Diesch verpflichtete die acht wiedergewählten und sechs neuen Stadträte auf die nun beginnende Amtsperiode.

„Ich gelobe Treue zur Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern“: Als sich die Stadträte am ...

 Immer im Blick, das alte Buchauer Bähnle.

Züglefest zog viele Besucher an

Sehr gut besucht war das Züglefest im Postpark. Die Stadtkapelle hatte geladen und mit Musik, Speis und Trank die Gäste bestens unterhalten.

Nach der Übernahme der Patenschaft über das altehrwürdige Buchauer Bähnle durch die Stadtkapelle fanden sich am Sonntag überraschend viele Festgäste zum zweiten Züglefest unter der Stadtkapelle im Postpark ein. Ohne ein großes Programm, bei den tropischen Temperaturen war das auch nicht notwendig, war das Züglefest im idylischen Park mit altem schattenspendenden Baumbestand wieder eine richtig ...

SCU bestätigt Vereinsführung

Kurz vor Saisonende fand am Freitag, 7. Juni, die diesjährige Jahreshauptversammlung des SC Unterzeil-Reichenhofen 1970 e.V. im Vereinsheim am Flugplatz in Unterzeil statt. 60 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes.

Erster Vorstand Helmut Kornjak eröffnete um kurz nach 19 Uhr die Sitzung, begrüßte alle anwesenden Mitglieder und gab einen kleinen Rückblick zum vergangenen Jahr. Im Anschluss berichtete Geschäftsführer Enrico Schwarz über die durchgeführten Aktionen und Änderungen.

 Bürgermeister Peter Diesch (links) zeichnete Siegfried Frosdorfer (Mitte, neben seinem Mitstreiter Bernhard Florchinger) mit de

Er widmet sich seit mehr als 40 Jahren dem Naturschutz

Seit mehr als 40 Jahren widmet sich Siegfried Frosdorfer dem Naturschutz rund um den Federsee. Dafür hat der Vorsitzende der Nabu-Ortsgruppe Bad Buchau-Federsee nun die Ehrenplakette der Stadt Bad Buchau erhalten. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Stadt Ehrenamtliche, die sich in hohem Maß zum Wohl der Allgemeinheit eingesetzt haben.

Erst fünf Bürger Bad Buchaus, zählte Bürgermeister Peter Diesch in seiner Laudatio auf, sind bislang mit der Ehrenplakette ausgezeichnet worden.

Feierlich überreichte Bürgermeister Peter Diesch (rechts) die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Rolf Preißing (Mitte).

Landesehrennadel für Rolf Preißing

Stadtrat, Bürgermeisterstellvertreter, Jugendtrainer, Jugendleiter und Vorsitzender beim SVB, Sportkreis-Vizepräsident und, und, und: In mehr als vier Jahrzehnten ehrenamtlichen Wirkens sind bei Rolf Preißing etliche Ämter und Funktionen zusammengekommen. Nach der Ernennung zum Ehrenbürger als höchste Auszeichnung der Stadt hat nun auch das Land sein vielfältiges Engagement gewürdigt: mit der baden-württembergischen Landesehrennadel.

In der öffentlichen Sitzung des Bad Buchauer Gemeinderats – dort, wo er sich so lange Zeit für das ...

Endlich mehr Zeit für die Familie: Franz-Xaver Menz fällt der Abschied vom Buchauer Rathaus nicht leicht, freut sich aber auch a

„Passt auf meine Stadtkasse auf“

Zum Schluss wurde es ganz feierlich: Stadträte, Verwaltungsmitarbeiter und Besucher der Buchauer Ratssitzung erhoben sich von den Plätzen und spendeten ihrem scheidenden Kämmerer Franz-Xaver Menz Beifall – kräftig, herzlich, minutenlang. Zuvor hatte sich Menz nach 45-jähriger Dienstzeit spürbar bewegt vom Gremium verabschiedet, mit Dankesworten und einem letzten, augenzwinkernden Appell: „Passt auf meine Stadtkasse auf!“

Auch Bürgermeister Peter Diesch fiel der Abschied sichtlich schwer.

 Ehrungen und Blumensträuße für die Stadträte: Charlotte Mayenberger wurde für ihr 15-jähriges Engagement im Rat ausgezeichnet,

Ehrungen, Abschiede und ein großes Dankeschön

Drei Stadträte sind am Dienstagabend, der letzten Sitzung der Legislaturperiode, für ihr langjähriges Engagement in der Buchauer Kommunalpolitik geehrt worden. Zugleich nahm das Gremium von sechs Räten Abschied.

Für ihre 15-jährige Tätigkeit als Buchauer Stadträtin hat Bürgermeister Peter Diesch Charlotte Mayenberger die Ehrennadel samt Urkunde des Gemeindetags Baden-Württemberg überreicht. Weitere Ehrennadeln erhielten Karl-Heinz Kleinau für 14 Jahre im Gemeinderat und Heinz Weiss für zehn Jahre.

 Zunftmeister Uwe Vogelgesang (von links) überreichte den Orden des Zunftmeisters an Peter Diesch und Klaus Merz, Ehrenorden an

Uwe Vogelgesang startet in siebte Amtszeit

Über 120 Mitglieder sind zur Hauptversammlung der Bad Buchauer Moorochsenzunft gekommen – und haben Uwe Vogelgesang überzeugend im Amt als Zunftmeister bestätigt. Auch standen die Wahl des Zunftrats und verschiedene Ehrungen im Mittelpunkt des Abends.

Zunftmeister Uwe Vogelgesang konnte auf ein erfolgreiches Narrenjahr 2018 zurückblicken, in dem außer der Fasnet und den üblichen Terminen im Jahresablauf besonders die Vorbereitungen der Gabelzünfte für das Jubiläumsringtreffen „50 Jahre VFON“ im Fokus standen.