Suchergebnis

Abgestürztes Kleinflugzeug

Pilot wird bei Absturz mit Kleinflugzeug leicht verletzt

Beim Absturz seines Kleinflugzeugs in Oberbayern ist der Pilot mit leichten Verletzungen davongekommen. Der Mann sei bei dem Unfall am Sonntagabend im Gemeindegebiet von Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau) alleine in der Maschine gewesen, teilte die Polizei am Montag mit.

Der 57-jährige Pilot befand sich laut Polizeiangaben mit seinem Ultraleichtflugzeug am Sonntagabend im Landeanflug auf eine private Landebahn nördlich von Tritschenkreut, einem Ortsteil von Peißenberg.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht

Lastwagen rammt Haus: Mehr als 40 000 Euro Schaden

Ein Lastwagen ist am frühen Samstagmorgen im oberbayerischen Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau) in ein Haus gefahren. Der 52-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Warum der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, war zunächst unklar. Die Ermittler vermuten gesundheitliche Probleme als Ursache. Der Mann war ungebremst über eine Kreuzung gefahren und hatte anschließend das Wohnhaus gerammt. Dabei wurde keiner der Bewohner verletzt.

Frauen und Männer an Tischen

Trainieren für den Gemeinderat

Eines stellt Jürgen Raab gleich zu Beginn klar: „Wissen ist macht!“. Und davon braucht ein Kommunalpolitiker mehr als so mancher hier erwartet hat. Ein gutes Dutzend Frauen und Männer sitzt in der Stube eines Landgasthofs im oberbayerischen Peißenberg. Für alle ist es das erste Mal. Sie treten für ein Mandat in einem Stadt- oder Gemeinderat an.

Eben wurden Tische zusammenrückt und Stühle umgestellt, vor der holzvertäfelten Trennwand steht nun eine weiße Leinwand, auf dem Esstisch vor Raab ein Beamer.

Thomas Bodenmüller (l.) und Michael Bischof geben an Neujahr in Biberach ein Konzert mit Orgel und Trompete.

Neujahrskonzert mit Trompete und Orgel

Auch dieses Jahr veranstaltet das Duo Michael Bischof (Trompete) und Thomas Bodenmüller (Orgel) am Mittwoch, 1. Januar, ab 16 Uhr wieder ein Neujahrskonzert mit festlichen Trompeten- und Orgelklängen in der Pfarrkirche zur heiligsten Dreifaltigkeit auf dem Mittelberg in Biberach.

Unter dem Motto „Alles Walzer?“ erklingen mit den Trompetenkonzerten von Bellini, Telemann und Stölzel glanzvolle, barocke Werke. Passend zum Motto gibt es den berühmten Konzertwalzer aus der Feder des Walzerkönigs Johann Strauss „An der schönen blauen ...

Pfefferspray in der Pausenhalle: 22 Schüler verletzt

Bei einer Pfeffersprayattacke sind am Freitag im oberbayerischen Peißenberg im Landkreis Weilheim-Schongau 22 Schüler verletzt worden. Zehn Rettungswagen und drei Notärzte sowie zwei Polizeistreifen rückten am Morgen in der Realschule Peißenberg an, nachdem ein 16-jähriger Schüler in der voll besetzten Pausenhalle das Mittel versprüht hatte. Mehrere Kinder und Jugendliche klagten über Atem- beziehungsweise Kreislaufprobleme.

Bei einem Schüler seien die gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufgrund einer Vorerkrankung so groß gewesen, ...

 Kapitän Michael Wirz leitete mit zwei Treffern das erfolgreiche Wochenende in Deggendorf ein.

EVR-Junioren verkürzen Abstand

Die Junioren des EV Ravensburg sind in der DNL Division III bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Schwenningen herangerückt. Während die Oberschwaben ihre Auswärtsaufgaben beim bisherigen Tabellendritten Deggendorf souverän mit 4:2 und 5:0 meisterten, holte Schwenningen überraschend zu Hause gegen Weiden nur einen Punkt.

Nach einer klaren Führung wird es noch einmal spannend – das war in den vergangenen Wochen das Muster der Spiele der EVR-Junioren.

Zwei Brüder sterben bei schwerem Unfall mit mehreren Autos

Zwei Brüder sind bei einem schweren Autounfall in Oberbayern getötet worden. Die 20 und 13 Jahre alten Geschwister starben noch an der Unfallstelle nahe Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau), wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein weiterer Autofahrer wurde schwer verletzt.

Der 20-Jährige war mit seinem Wagen am Dienstagabend auf einer Bundesstraße auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen.

Polizeifahrzeug

Brüder sterben bei Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge bei Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau) sind zwei Brüder tödlich verunglückt und ein Mensch schwer verletzt worden. Die 20 und 13 Jahre alten Geschwister starben noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der 20-Jährige war am Dienstagabend auf einer Bundesstraße in Richtung Peißenberg aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen.

Sommergewitter in den Bergen

Nach der Hitze ziehen Unwetter über Bayern hinweg

Erstmal Schluss mit Badewetter: Zum Beginn der neuen Woche sind die Temperaturen in Bayern deutlich gesunken - und statt Hitze gab es Regen, Gewitter und sogar Hagel. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in München warnte am Montagmittag für weite Teile Bayerns vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen und Hagel. Für die Bezirke Ober- und Niederbayern, Schwaben und Oberpfalz riefen die Meteorologen zeitweise die höchste Warnstufe aus.

In Füssen im Allgäu schlug ein Blitz in ein Gebäude ein - zwei Frauen kamen mit einem Schock ins ...

Thorsten Glauber

Regen und Schneeschmelze: Hochwasserangst in Bayern

Heftige Regenfälle haben in Bayern Flüsse und Bäche anschwellen lassen. Mancherorts waren am Dienstag Straßen unpassierbar, Züge fielen aus, Keller liefen voll. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor allem in Alpennähe vor weiteren Niederschlägen. Hinzu kommt das Schmelzwasser, denn in den höheren Lagen der Berge liegt noch immer Schnee.

Am Alpenrand fielen örtlich binnen zwei Tagen mehr als 180 Liter Regen pro Quadratmeter - etwa so viel wie normalerweise in einem Monat.