Suchergebnis

Torjubel

Stille auf der Piazza: Juve feiert nur in der Kabine

Superstar Cristiano Ronaldo tanzte ausgelassen in Badelatschen, Trainer Maurizio Sarri ließ eine Rasierschaum-Dusche über sich ergehen, Paulo Dybala spritzte Champagner quer durch die Kabine: Nach dem neunten Scudetto in Serie ließen es die Stars von Juventus Turin gewaltig krachen.

Es war ein massiver Kontrast zu den eigenen Fans, von denen gerade mal einige Dutzend die Meisterschaft gegen Mitternacht auf der Piazza San Carlo feierten.

Juventus Turin - Lazio Rom

Juventus vor Titelgewinn: Ronaldo mit Doppelpack gegen Lazio

Rekordmeister Juventus Turin und seinem Superstar Cristiano Ronaldo ist der erneute Titel in Italiens Serie A kaum noch zu nehmen.

Nach dem 2:1 (0:0)-Erfolg am Abend über den Tabellenvierten Lazio Rom beträgt Juves Vorsprung auf Verfolger Inter Mailand vier Spieltage vor Saisonende nun bereits acht Punkte.

Ronaldo sorgte mit seinen Treffern 29 und 30 innerhalb von drei Minuten für die Vorentscheidung im Meisterkampf. Zunächst verwandelte der dreimalige FIFA-Weltfußballer einen Handelfmeter, der nach Videobeweis gegeben ...

Kampf um den Ball

Titelrennen in Italien: Lazio legt vor, Juve zieht nach

Das Kopf-an-Kopf-Rennen in der italienischen Serie A geht weiter. Fußball-Rekordmeister Juventus Turin siegte beim FC Genua 3:1 (0:0) und verteidigte damit den Vier-Punkte-Vorsprung auf Lazio Rom erfolgreich.

Der Club aus der Hauptstadt hatte zuvor beim FC Turin 2:1 (1:0) gewonnen. In Genua schossen Paulo Dybala (50.), Superstar Cristiano Ronaldo (56.) und Douglas Costa (73.) den Juve-Sieg heraus, für Genua konnte nur noch Andrea Pinamonti verkürzen (76.

Juventus Turin - US Lecce

Juventus Turin baut Vorsprung an der Spitze vorerst aus

Spitzenreiter Juventus Turin hat seine Führung in der Serie A zumindest bis zum Samstag auf sieben Punkte vergrößert. Italiens Fußball-Rekordmeister gewann am Freitagabend daheim zum Auftakt des 28. Spieltages 4:0 (0:0) gegen Abstiegskandidat US Lecce.

Juventus hat nun 69 Punkte, der erste Verfolger Lazio Rom 62 Zähler. Lazio empfängt am Samstagabend den AC Florenz.

Der Argentinier Paulo Dybala mit einem sehenswerten Schlenzer in der 53.

FC Bologna - Juventus Turin

Juve gewinnt erstes Liga-Spiel - Ribéry-Comeback in Florenz

Nach der bitteren Pleite im Pokal hat der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin sein erstes Ligaspiel nach der Corona-Zwangspause gewonnen.

Durch Tore von Cristiano Ronaldo (23./FoulElfmeter) und Paulo Dybala (36. Minute) setzte sich Juve am Montagabend beim FC Bologna mit 2:0 (2:0) durch und verteidigte seine Tabellenführung in der Serie A. Turin führt mit 66 Punkten vor Lazio Rom (62), das aber ein Spiel weniger absolviert hat und am Mittwoch wieder aufschließen kann.

Party in Neapel

Pokal-Pleite für Ronaldo - Neapel feiert ohne Corona-Abstand

Szenen wie diese sollten eigentlich unbedingt vermieden werden. Doch im Freudenrausch über den Pokalsieg des SSC Neapel gegen Juventus Turin feierten massenweise Fans in der süditalienischen Stadt, als hätte es Corona und mehr als 34.000 Tote in Italien nie gegeben.

Trainer Gennaro Gattuso hatte den Neapolitanern am Mittwochabend zu ihrem sechsten Pokal-Sieg verholfen - mit einem 4:2-Sieg im Elfmeterschießen gegen Juventus Turin. Der erste Titel nach der mehr als drei Monate langen Corona-Auszeit in Italien wurde wegen mangelnde ...

Niederlage

Neapel gewinnt Pokalfinale gegen Juventus

Der SSC Neapel um den Ex-Leipziger Diego Demme hat im Elfmeterschießen gegen Rekordmeister Juventus Turin zum sechsten Mal in seiner Geschichte den italienischen Pokal gewonnen.

Nach dem 0:0 in der regulären Spielzeit verfehlte Turin im wegen der Corona-Krise leeren Stadio Olimpico von Rom die beiden ersten Versuche vom Punkt und verlor am Ende 2:4. Cristiano Ronaldo durfte gar nicht mehr antreten, nachdem zuvor Paulo Dybala an Neapels Torwart Alex Meret gescheitert war und Danilo den Ball über das Tor geschossen hatte.

Pokal-Halbfinale

„Dem Land ein Lächeln schenken“: Italien wieder am Ball

Der Trainer des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo dachte an den Tod, so schlecht fühlte er sich. Später wurde Gian Piero Gasperini positiv auf das Coronavirus getestet.

Bei Juventus Turin waren einige der besten Spieler wie Paulo Dybala positiv. AC-Mailand-Ikone Paolo Maldini steckte sich mit dem Virus an und kritisierte gleichzeitig, dass mitten in der Pandemie weiter Fußball gespielt wurde. Es sei „Wahnsinn“ gewesen, Partien der Champions League wie die des FC Liverpool gegen Atlético Madrid auszutragen, wo man schon um ...

Juve-Profi

Maldini und Dybala mit positiven Corona-Tests

Milan-Legende Paolo Maldini und Juventus-Profi Paulo Dybala sind positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wie der AC Mailand mitteilte, wurden bei dem 51 Jahre alten Technischen Direktor des Clubs und dessen 18 Jahre alten Sohn, Daniel Maldini, der kürzlich sein Debüt in der Serie A gegeben hatte, Infektionen festgestellt. Beide seien bereits seit zwei Wochen in Quarantäne und würden nun bis zu einer Heilung weiter isoliert. Maldini hatte mit Milan fünfmal den Landesmeister-Pokal und die Champions League gewonnen.

Geisterspiel

Juve übernimmt nach Geisterspiel die Tabellenführung

Juventus Turin hat das Geisterspiel gegen Inter Mailand 2:0 (0:0) gewonnen und die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Meisterschaft übernommen.

Im ersten Derby d'Italia ohne Zuschauer schossen Aaron Ramsey (54. Minute) und Paulo Dybala (67.) die Tore für Juve. Das Spiel wurde aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus ohne Zuschauer ausgetragen.

Juventus übernahm dank der drei Zähler die Spitze der Serie A von Lazio Rom und hat einen Punkt Vorsprung vor dem Zweiten.