Suchergebnis

Bruce Springsteen

Verkauf von Songrechten boomt

Kurz vor dem 75. Geburtstag von Pop-Ikone David Bowie machten sich dessen Erben ein großes Geschenk: Für umgerechnet rund 220 Millionen Euro - so berichtet das US-Branchenblatt «Variety» - verkauften sie die Rechte am musikalischen Gesamtwerk des 2016 gestorbenen Superstars.

Sechs Jahrzehnte Bowie-Musik, mehr als 25 Studioalben mit Songklassikern wie «Space Oddity», «Changes», «Heroes» oder «Let's Dance» - sie gehören nun dem US-Musikverlag Warner Chappell Music.

Streaming zum Mitreden - Get Back auf Disney+

„Get Back“ auf Disney+: Das Ende der Beatles in neuem Licht

Es ist ein einmaliger Einblick in die Arbeit der wohl bekanntesten Band der Welt: Die Beatles treffen sich im Januar 1969 in einem Londoner Filmstudio.

Paul McCartney, John Lennon, George Harrison und Ringo Starr wollen an neuem Material arbeiten und sollen dabei nahezu durchgehend gefilmt werden. Die Idee: Weg von immer aufwendigeren Produktionen mit Studiotricks, zurück zu den Wurzeln. Am Ende sollen die neuen Songs bei einem großen Auftritt direkt für ein Album performt werden - nach mehreren Jahren ohne Konzerte.

«Guitar Icons» - Versteigerung von Instrumenten

Musikerstars versteigern Instrumente für guten Zweck

Eine Gitarre von Bruce Springsteen oder ein Keyboard von Elton John: Für eine Benefizauktion in Los Angeles haben viele Musik-Stars ihre Instrumente gespendet.

Die Auktion mit dem Titel «Guitar Icons» findet am 11. Dezember statt, wie das Auktionshaus Van Eaton Galleries mitteilte. Organisiert wird sie von U2-Gitarrist David Howell Evans («The Edge») und Produzent Bob Ezrin, der Erlös geht an deren Wohltätigkeitsorganisation «Music Rising».

Adele

Freudentränen bei Adele in TV-Show

Sängerin Adele (33) hat unter Freudentränen ihre frühere Lehrerin wiedergetroffen. «Sie war so verdammt cool, so einnehmend, und sie hat es geschafft, dass wir uns kümmern, und wir wussten, dass sie sich um uns und solche Sachen kümmert», sagte die Britin in der ITV-Show «An Audience with ... Adele», die der TV-Sender am Sonntagabend ausstrahlte.

Zur Überraschung der Sängerin («30») saß ihre ehemalige Lehrerin im Publikum - und kam dann zu ihr auf die Bühne, wo sich die Frauen lange umarmten und Adeles Tränen ihr Make-up verwischten.

Adele

Freudentränen bei Adele in TV-Show

Sängerin Adele (33) hat unter Freudentränen ihre frühere Lehrerin wiedergetroffen. «Sie war so verdammt cool, so einnehmend, und sie hat es geschafft, dass wir uns kümmern, und wir wussten, dass sie sich um uns und solche Sachen kümmert», sagte die Britin in der ITV-Show «An Audience with ... Adele», die der TV-Sender am Sonntagabend ausstrahlte.

Zur Überraschung der Sängerin («30») saß ihre ehemalige Lehrerin im Publikum - und kam dann zu ihr auf die Bühne, wo sich die Frauen lange umarmten und Adeles Tränen ihr Make-up verwischten.

Beatles-Studiengang

Uni in Liverpool bietet neuen Studiengang zu Beatles-Musik

Mehr als 50 Jahre nach Auflösung der Beatles würdigt ein neuer Studiengang in ihrer Heimatstadt Liverpool den immensen Einfluss der weltberühmten Musikgruppe auf Kultur und Gesellschaft.

Ziel sei, das vorherrschende Denken über die Band in Frage zu stellen, sagte Dozentin Holly Tessler von der Universität Liverpool der Deutschen Presse-Agentur. Die Stadtverwaltung begrüßte den neuen Kurs: «Das zieht auch internationale Studenten an, es ist fantastisch für die Stadt», sagte Kulturdezernentin Claire McColgan.

Beatles-Studiengang

Uni in Liverpool bietet neuen Studiengang zu Beatles-Musik

Mehr als 50 Jahre nach Auflösung der Beatles würdigt ein neuer Studiengang in ihrer Heimatstadt Liverpool den immensen Einfluss der weltberühmten Musikgruppe auf Kultur und Gesellschaft.

Ziel sei, das vorherrschende Denken über die Band in Frage zu stellen, sagte Dozentin Holly Tessler von der Universität Liverpool der Deutschen Presse-Agentur. Die Stadtverwaltung begrüßte den neuen Kurs: «Das zieht auch internationale Studenten an, es ist fantastisch für die Stadt», sagte Kulturdezernentin Claire McColgan.

Musiker Paul McCartney

Paul McCartney verrät sein liebstes Bagel-Rezept

Die britische Pop-Legende Paul McCartney hat das Rezept für seinen Lieblingsbagel verraten.

«Als erstes mache ich Marmite drauf und dann ein Salatblatt, denn da kommt noch Hummus drauf und der tropft durch das Loch, wenn ich keinen Salat drauf mache», sagt der Ex-Beatle in einem auf Twitter veröffentlichten Gespräch über sein «Linda McCartney's Family Kitchen»-Kochbuch. In dem neu veröffentlichen Buch bringt der Musiker die vegetarischen Rezepte seiner 1998 an Krebs gestorbenen Frau Linda heraus.

«Wetten, dass ...?»

Gottschalks Nostalgieparty - „Wetten, dass..?“ im ZDF

Zeitreise im ZDF: Das Fernsehpublikum darf sich für einen Abend in die goldenen Jahre von «Wetten dass..?» zurückversetzt fühlen. Moderator Thomas Gottschalk versammelt wieder Topstars und mutige Wettkandidaten um sich, an seiner Seite wirbelt Co-Gastgeberin Michelle Hunziker.

Und natürlich wird auch ein Bagger benötigt. Alles wie früher eben, als «Wetten dass..?» ein Straßenfeger war und generationenübergreifend 10 bis 20 Millionen Besucher vor die Fernsehgeräte lockte.

Jens Thomas (links) und Matthais Brandt mit ihrer Wort-Musik-Collage.

Rums – mitten hinein in die 1970er-Jahre

Lesung plus: Am Freitag, dem zweiten Abend des 18. Tuttlinger Literaturherbsts, präsentierten der Schauspieler und Autor Matthias Brandt und der Pianist und Stimmperformer Jens Thomas eine Wort-Musik-Collage rund um den 2019 erschienenen Roman „Blackbird“.

Rums. Mitten hinein in die späten 1970er-Jahre versetzt Matthias Brandt seine Zuhörer. Mitten in die Seele eines verunsicherten 15-Jährigen namens Morten „Motte“ Schumacher. Der erfährt, dass die Ärzte bei seinem besten Freund Manfred alias „Bogi“ Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert ...