Suchergebnis

 Auf viele Tore hoffen die Fans des FV Olympia Laupheim auch in dieser Saison.

FV Olympia Laupheim: „Wir gehen das mit Ruhe und Geduld an“

Ein turbulentes Fußballjahr liegt hinter dem FV Olympia Laupheim. Viel Freude haben erneut die Jugendteams gemacht. Die erste Mannschaft, aufgestiegen in die Verbandsliga, musste dagegen nach einer „katastrophalen Rückrunde“, so der sportliche Leiter Stefan Rampf bei der Hauptversammlung, postwendend wieder den Gang in die Landesliga antreten.

Darauf folgte im Sommer ein personeller Umbruch. Man habe wohl eine gute Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Spielern gefunden, blickte Ernst Aubele, bis vorige Woche ...

Im Dezember 2018 verstarb in Köln der Aalener Musiker und Komponist Andreas Lonardoni.

Konzert erinnert an Andreas Lonardoni

Ein Konzert am Dienstag, 17. September, um 20 Uhr im Frapé in der Julius-Bausch-Straße erinnert an den im Dezember 2018 in Köln verstorbenen Aalener Musiker und Filmkomponisten Andreas Lonardoni. Joachim Becker, langjähriger musikalischer Begleiter von Andreas Lonardoni, bringt unter dem Titel „Tribute to Andreas Lonardoni“ namhafte Musiker ins Frapé.

Joachim Becker & Friends spielen anlässlich des Tribute-Konzertes für den im Dezember vergangenen Jahres verstorbenen Aalener Bassisten Andreas Lonardoni Funk und Fusion.

Ein Mann auf der Bühne vor dem Publikum

Ein Festival in einem kleinen Weiler: So erlebten 2000 das Allgäus Finest

Kohlhaus: ein kleiner Weiler bei Karsee. Nachts sieht man hier an normalen Wochenenden nicht viel mehr als einen, vielleicht zwei Milchlaster. Doch das vergangene war kein normales Wochenende: 2000 Jugendliche haben die hügeligen Wiesen drei Tage lang bevölkert. Beim Allgäus-Finest-Festival war die junge Generation des Allgäu zu Gast im Karseer Hinterland – prominente und lokale Musikgrößen inklusive.

Die „Schwäbische Zeitung“ war von Freitag bis Sonntag vor Ort und hat erfahren, warum sich junge Menschen aus der Region beim ...

 Links: Die aktiven Fußballer überzeugten als durchaus passable Tänzer. Rechts: An Rudi Carrells Show Herzblatt erinnerten die E

Ein Bühnenprogramm wie im Fernsehen

Das dreitägige Eggenroter Dorffest hat Tradition. Dieses Mal haben die Sportfreunde Eggenrot (SFE) das Fest veranstaltet und ein buntes Programm zusammengestellt, wobei auch der Fußball integriert wurde. Doch im Mittelpunkt stand am Samstag der traditionelle Dorfabend im fast vollen Festzelt.

Das Fest begann bereits am Freitagabend mit einem Fußballspiel der Alten Herren. Bei der anschließenden Bierprobe im Zelt zelebrierte Oberbürgermeister Michael Dambacher im Beisein von Ortsvorsteher Albert Schiele und dem SFE-Vorsitzenden ...

Zwei Fliegerfreunde, die am Himmel über dem Flugplatz Erpfental mit ihren beiden tschechischen Zlin akrobatisches gezeigt haben.

Tausende pilgern zum Flugplatzfest

Was macht den Reiz aus, dass jedes Jahr Tausende zum Flugplatzfest nach Erpfental pilgern? Eigentlich leicht erklärt: Es ist die Mischung zwischen fliegenden Oldtimern, ultrahochmodernen Segelfliegern, Rundflügen und Tandemsprüngen. Und das alles gepaart mit guter Musik und gutem Essen. Das spricht sich herum. Die Ellwanger Fliegergruppe konnte sich am Samstag und Sonntag kaum der Massen erwehren, die zum Flugplatzfest gekommen waren.

Der Samstag, und das ist man gewohnt, ist eher nicht so stark frequentiert.

 Die SpVgg Trossingen (Bild) gilt als der große Meisterschaftsfavorit in der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald. Die Trossinger erö

SpVgg Trossingen ist der große Meisterschaftsfavorit

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald gilt die SpVgg Trossingen in der Saison 2019/20 als der große Meisterschaftsfavorit. Wie schon im Vorjahr sind nur vier Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen im Bezirksoberhaus vertreten. Neben den Musikstädtern sind dies der SV Gosheim, der SV Bubsheim und der SV Renquishausen, der über die Relegation den Aufstieg schaffte.

Die Bezirksliga hat mit dem SC 04 Tuttlingen (Aufstieg in die Landesliga) und dem BSV Schwenningen (Abstieg in die Kreisliga A 2) zwei Stadtvereine verloren.

Weihbischof Gerhard Schneider spendet in der Kirche St. Gallus das Firmsakrament

Firmlinge werden mit Chrisam gesalbt

37 Katholiken haben am Samstag ihre Taufe mit dem Erhalt der heiligen Firmung vollendet. Jugendliche aus Arnach, Eggmannsried, Unterschwarzach, Eintürnen, Haidgau, Ziegelbach und Bad Wurzach versammelten sich dazu in der Kirche St. Gallus in Unterschwarzach.

Pfarrer Paul Notz begrüßte die Jugendlichen und die Gemeinde zu diesem Gottesdienst. Er dankte Pastoralreferent Raimund Miller für die intensive Vorbereitung der Firmlinge und freute sich auf ein fröhliches Glaubensfest, das sich auf die Bedeutung des Heiligen Geistes stützte.

 Bei einer Feier im Aalener Landratsamt hat Landrat Klaus Pavel Schulpreise verliehen.

Härtsfeldschule und Gmünder Friedensschule Sieger

Strahlende Gesichter hat es am Mittwoch bei der Härtsfeldschule Neresheim und bei der Friedensschule Schwäbisch Gmünd gegeben, denn Landrat Klaus Pavel hat bei einer Feier im Landratsamt in Aalen beide Schulen mit einem ersten Preis beim vom Ostalbkreis verliehenen Schulpreis 2019 ausgezeichnet. Das Thema des Wettbewerbs hieß „Pro Duale Ausbildung“. Außerdem konnten an diesem Abend 111 besonders erfolgreiche Absolventen der Sonder-, Förder-, Werkreal-, Gemeinschafts-, Berufsfach- und Realschulen im Ostalbkreis einen Preis entgegennehmen.

 Die Württemberger Ritter zeigten spannende Schwertkämpfe.

Mitsommer lockt Tausende an

Trotz wechselhaften Wetters haben es sich die Abtsgmünder sowie wieder viele auswärtige Besucher nicht nehmen lassen, ihr „Miteinanderfest“ auf dem Rathaus- und dem Zehntscheuerplatz zu feiern.

Das eindrucksvolle Engagement des Gewerbe- und Handelsvereins sowie zahlreicher Vereine, Gruppen und Institutionen aus der Gesamtgemeinde hat das diesjährige Mitsommerfest“ erneut zu einem Anziehungsmagneten für Tausende von Besuchern in Abtsgmünd gemacht.

Reisen aus Bielefeld an: die Rockband Randale spielt auf dem Rathausplatz.

Abtsgmünd feiert den MitSommer und 300 Jahre Zehntscheuer

In Abtsgmünd wird an diesem Wochende groß gefeiert: neben dem MitEinanderfest mitten im Sommer, besser bekannt als MitSommer, wird man auch auf das 300-jährige Bestehen der Zehntscheuer anstoßen. Das Festprogramm ist in diesem Jahr deshalb noch umfangreicher als sonst.

Die Mini-Regatta des Abtsgmünder Gewerbe- und Handelsvereins eröffnet das Festwochenende am heutigen Freitag. Die bunten Schiffe werden ab 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz verkauft.