Suchergebnis

 Uli Boettcher

Kleinkunst Aichstetten präsentiert Ausweichtermin

Gute Nachricht für Kleinkunst-Fans in Aichstetten. Der Ersatztermin für die Jubiläums-Veranstaltung des Kleinkunstvereins Aichstetten mit Uli Boettcher und Patrizia Moresco, die aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, steht fest. Neuer Termin ist der 28. März 2021.

„Es war nicht ganz einfach, auf die Schnelle einen Termin zu finden, an dem beide Künstler gleichzeitig noch einen freien Abend im Terminkalender haben und an dem uns auch wieder die Turn- und Festhalle in Aichstetten Halle mit der benötigten Kapazität zur ...

 Uli Boettcher

Boettcher und Moresco im Doppelpack

Der Verein „Kleinkunst Aichstetten“ feiert im Jahr 2020 sein fünfjähriges Bestehen – und so ein Jubiläum will gebührend gefeiert werden, teilt der Verein mit.

In diesem Fall mit einem besonderen Highlight, denn am Samstag, 21. März, gastieren mit Uli Boettcher und Patrizia Moresco gleich zwei tolle Künstler in Aichstetten in der Turn- und Festhalle.

Über Boettcher braucht man nicht viel zu sagen. Er ist sozusagen Lokalmatador und war bereits mehrmals Gast in Aichstetten vor jeweils ausverkauftem Haus.

 Patrizio Moresco setzte der Saison im Adler in veritables Glanzlicht auf.

Schräge Weihnachtsgrüße aus der Provinz

„Süßer die Kassen nie klingeln“ ist ein Lied, das in der Abgedroschenheits-Hitliste dieser Tage ziemlich weit oben steht. Auch wenn die Sängerin Patrizia Moresco es in einem rotzigen Stil vorträgt, als sei sie Mitglied im berüchtigten Chor der Kölner Müllmänner oder zumindest Ersatzfrau bei AC/DC. Man denkt sich „Au weia“ – doch da denkt man falsch. Die in Berlin lebende 62-jährige Italo-Schwäbin ist nämlich ein veritables Überraschungspaket, ein exzellentes und originelles dazu, das 120 Minuten lang im Adler-Saal das Publikum bestens ...

 Gastiert am 21. Dezember mit ihrem Weihnachtsprogramm in Dietmanns: Patrizia Moresco.

Kabarettistin tritt im Adler auf

Zum Saisonabschluss der Jubiläums-Herbstspielzeit 2019 präsentiert die Adler-Livebühne in Dietmanns am Samstag, 21. Dezember, um 20.30 Uhr Patrizia Moresco mit ihrem Weihnachtsprogramm „Schlimmer die Glocken nie klingen“.

Der Veranstalter verspricht beim Auftritt die Kabarettistin einen hochprozentigen, kabarettistischen Weihnachtspunsch.

Kartenreservierungen sind unter Telefon 07564 / 91232 möglich.

 Kabarettist Arnulf Rating kommt nach Dietmanns.

Comedy, Quatsch und Satire in Dietmanns

Mit dem Herbst beginnt auch auf der Adler-Livebühne in Dietmanns wieder die neue Spielsaison. Bis kurz vor Weihnachten haben sich die Betreiber Dieter und Iris Hierlemann wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das Spaß, Witz und Comedy im höchsten Maß verspricht.

Den Auftakt übernimmt am Samstag, 14. September, der Solo-Kabarettist Jess Joachimsen, der auf der Adler-Livebühne nicht ganz unbekannt ist, mit seinem Programm „Heute wegen gestern geschlossen“.

Patrizia Moresco hat in Ehingen ihre Welt erklärt.

Warum der ständige Optimismus auf den Geist geht

Die Kabarettistin Patrizia Moresco und die Mentaltrainerin Hedwig Mohl haben mit den Frauen und ein paar versprengten Männern im Franziskanerkloster einen unterhaltsamen Weltfrauentag gefeiert.

„Die Hölle des positiven Denkens“ hat Patrizia Moresco, gebürtige Stuttgarterin mit italienischen Wurzeln in Berlin lebend, ihr aktuelles Programm betitelt. „Wie soll man Gelassenheit zelebrieren, wenn man sieht, wer heute die Welt regiert. Das Rad dreht sich, aber der Hamster ist tot.

Daniel Helfrich machte den Auftakt in die zweite Aalener Lachnacht.

Comedy: Nicht denken – nur lachen

Lachen hat wohl Konjunktur in diesen Zeiten, die vordergründig so gar nicht zum Lachen sind. Die zweite Aalener Lachnacht am Freitagabend in der Stadthalle hatte deshalb auch nur diesen einen Sinn: Das Publikum lauthals lachen zu lassen – nicht belehren, nicht zum Nachdenken bringen, einfach nur lachen.

Der Wahl-Berliner Ole Lehmann, mehr Beteiligter als nur Moderator, hatte diesmal Daniel Helfrich, Vera Deckers, Frederic Hormuth und Patrizia Moresco mit an Bord.

 Ole Lehmann.

Aalen City lacht

Mit einem Mix aus Kabarett und Comedy startet der Kleinkunst-Treff ins Jahr 2019. Am Freitag, 18. Januar, um 20 Uhr findet die zweite Aalener Lachnacht in der Stadthalle Aalen statt. Das abwechslungs- und temporeiche Programm wird moderiert von Ole Lehmann.

Lehmann begibt sich dabei auf die Suche nach fröhlichen Menschen und fragt: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte „Danke“ und „Bitte“ verschwunden?


Patrizia Moresco bei ihrem Auftritt im Aichstettener Pfarrstadel.

Parforceritt im Pfarrstadel

Einen fulminanten Auftritt hat die Kabarettistin Patrizia Moresco am Samstagabend im Aichstettener Pfarrstadel hingelegt. Organisator des Abends war der Kleinkunstverein der Gemeinde, der mit der Verpflichtung dieser Künstlerin einen Volltreffer gelandet hat.

Die Stuttgarterin mit italienischen Wurzeln, die heute in Berlin-Kreuzberg lebt, legte in ihrem Programm „Die Hölle des positiven Denkens“ einen Parforceritt durch verschiedene Themen hin.

Patrizia Moresco

Kabarett-Profi tritt im Pfarrstadel auf

Mit Patrizia Moresco kommt am Samstag, 5. Mai, ab 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) ein Kabarett-Profi mit 20-jähriger Bühnenerfahrung in den Pfarrstadel nach Aichstetten. Unter dem Motto „Die Hölle des positiven Denkens“ präsentiert sie auf Einladung des Kleinkunstvereins Aichstetten ihr aktuelles Programm.

Patrizia Moresco ist die Tochter einer Römerin und eines neapolitanischen Amerikaners, die in Stuttgart aufgewachsen ist und seit 2007 mit diversen Soloprogrammen erfolgreich in der Republik unterwegs ist.