Suchergebnis

 Bei einem Wettbewerb am Gymnasium Ochsenhausen ist der der beste Vorleser ermittelt worden.

Emma Wohnhaas ist die beste Vorleserin

Beim Vorlesewettbewerb am Gymnasium Ochsenhausen ist der Schulsieger ermittelt worden. Das berichtet die Schulleitung. Die beste Leserin der Sechstklässler heißt laut Bericht Emma Wohnhaas.

Wie es in der Mitteilung der Schule weiter heißt, trafen sich die Sechstklässler im Musiksaal der Schule, um herauszufinden, wer am besten vorlesen kann. Neben drei Deutschlehrern gehörten die stellvertretende Schulleiterin Claudia Schönwald und Pat Götz von der „Lesebar“ in Ochsenhausen der Jury an.

Die Bücherei in Steinhausen an der Rottum bietet eine große Auswahl an Lesestoff für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Ausstellung der Bücherei macht Appetit aufs Lesen

Die katholische öffentliche Bücherei der Gemeinde Steinhausen an der Rottum gibt in einer großen Buchausstellung Lesetipps für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zu sehen ist die Ausstellung jeweils mittwochs am 20. und 27. März, von 15 bis 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Steinhausen. Jahreszeitlich passend ist auch das Thema „Ostern und Kommunion“ vertreten.

Außerdem wird Pat Götz von der Lesebar Ochsenhausen am Mittwoch, 20. März, von 19.

Literarisches Frühstück in der „Lesebar“

Bücherfans und Lesefreudige treffen sich am Donnerstag, 28. März, auf Einladung des Arbeitskreises „Spurwechsel“ wieder zum literarischen Frühstück in der Ochsenhauser Buchhandlung „Lesebar“. In gewohnter gemütlicher Kaffeerunde stellen Pat Götz und Inge Grieser neue Bücher vor. Beginn ist um 9.30 Uhr, ein Unkostenbeitrag von sieben Euro wird erhoben. Eine persönliche Anmeldung zu dieser Veranstaltung des Arbeitskreises ist laut Pressemitteilung in der Buchhandlung unter Telefon 07352/8638 erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Samuel Storm (Mitte) konnte sich beim Vorlesewettbewerb am Gymnasium Ochsenhausen gegen Romy Graf (rechts) und Lea Maucher durch

Gymnasium Ochsenhausen kürt seinen besten Vorleser

Kurz vor Weihnachten ermitteln die Schulen Jahr für Jahr ihren Vorlesefavoriten. Der Wettbewerb, veranstaltet vom Börsenverein des deutschen Buchhandels, wurde 1959 aus der Taufe gehoben. Rund 600 000 Schüler nehmen jährlich daran teil. Am Gymnasium Ochsenhausen gab es anlässlich der Kür des Schulsiegers eine klassenübergreifende Veranstaltung im Musiksaal. Wie die Schule mitteilt, setzte sich am Ende Samuel Storm durch.

Mit dabei waren bei der Veranstaltung neben der Schulleitung und den Deutschlehrern der sechsten Klassen, die ...

 Jazz-Pianist Peter Madsen (Mitte) gastierte mit sechs Gitarristen, Drummer und Bassist im Jazz Point.

Überwältigende Spiellust

Wo gibt es das so schnell wieder – einen Jazzabend mit gleich sechs Gitarristen, einem Klavier, Schlagzeug und Kontrabass? Der Gastauftritt von Peter Madsens „CIA Six on Six Guitar Ensemble“ hat das Vorstellungsvermögen gesprengt, wozu eine solch außergewöhnliche Formation instrumental in der Lage ist. Auch wenn es am Freitagabend auf der Bühne des Jazz Point im Schwarzen Hasen für die neun Musiker platztechnisch recht eng wurde, hat das ihrem virtuosen Klangteppich wenig anhaben können.

Zita Steigmiller (v. l), Birgit Ebnet und Elke Lehmann freuen sich auf die Buchausstellung, die heute losgeht.

Bücherei Steinhausen lädt zur Bücherausstellung ein

Die katholische öffentliche Bücherei der Gemeinde Steinhausen an der Rottum lädt heute alle Leseratten zur Buchausstellung im Rathaus ein. In diesem Jahr widmet sich die Ausstellung dem Thema „Ostern und Kommunion“. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen über die Neuerscheinungen 2017/18 zu informieren und haben die Möglichkeit, neuen Lesestoff zu bestellen.

„Wir wollen den Kindern die Freude am Lesen vermitteln“, sagt Zita Steigmiller.


Beim Herbstkonzert des Musikvereins Pfrungen hatte Dirigentin Christina Roos ihr Debüt.

Pfrungener Musiker unter neuer Dirigentin

Abschied und Neubeginn haben jüngst beim gemeinsamen Herbstkonzert des Musikvereins Pfrungen und der Jugendkapelle Zupfwiesler nahe beisammen gelegen. Wurde doch Florian Kirchmann, als bisheriger Dirigent der Jugendkapelle, verabschiedet; Christina Roos bestritt als neue Dirigentin der Pfrungener Musiker im „Schalander“ in Zußdorf ihr erstes Konzert.

Nachfolger gesucht

Eröffnet haben die Musiker der Jugendkapelle Zupfwiesler ihr Abschiedskonzert mit „Young Fanfare“.

Reger Andrang: Die Schüler besichtigen die neue Unterstufenbibliothek am Gymnasium Ochsenhausen, die in einem ehemaligen Klassen

Unterstufe hat wieder eine Bibliothek

Das Gymnasium Ochsenhausen ist von den verheerenden Starkregenfällen im vergangenen Jahr massiv betroffen gewesen. Das komplette Untergeschoss stand unter Wasser, dort war auch die Bibliothek für die Unterstufe zu Hause. Ein gutes Jahr später konnte die Bibliothek nun wieder eröffnet werden. In einer Einführungsstunde stellte Pat Götz von der Lesebar Ochsenhausen den Schülern die neue Unterstufenbibliothek vor.

Manchmal kann ein Unglück Wunder bewirken.

Pat Götz (l.) und Inge Grieser sind mit der „Lesebar“ erneut für den Deutsche Buchhandlungspreis nominiert.

„Lesebar“ zum zweiten Mal nominiert

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen, zum zweiten Mal gehört die Buchhandlung „Lesebar“ aus Ochsenhausen zu den Nominierten. Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, gab diese Woche bekannt, dass aus rund 500 Bewerbungen 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen für den Preis nominiert sind. Verliehen wird der Preis am 5. Oktober in Heidelberg.

„Wir sind total aus dem Häuschen und freuen uns natürlich riesig“, sagt Pat Götz, die die „Lesebar“ gemeinsam mit Inge ...


Schüler stöbern in der Buchhandlung.

Schüler stöbern in der Buchhandlung

Passend zum Welttag des Buches haben die Schüler der Vorbereitungsklasse der Grundschule Ochsenhausen die Buchhandlung Lesebar in Ochsenhausen besucht.

Nachdem es sich die Kinder im Leseraum bequem gemacht hatten, las Inhaberin Pat Götz mit visueller Unterstützung eine Geschichte vor. Anschließend durften die Kinder in Ruhe in der Buchhandlung stöbern. Am Ende konnten die Schüler ihre Buchgutscheine, die sie von der Stiftung Lesen bekommen hatten, gegen den Kinderroman „Im Bann des Tornados“ eintauschen.