Suchergebnis

 Richard Striegel will seine mögliche dritte Bewerbung in Gesprächen mit der Bürgermeisterin und dem Gemeinderat klären.

Bad Saulgau wählt 2020 neuen Beigeordneten

In diesem Jahr steht eine für die Stadtverwaltung Bad Saulgau wichtige Wahl an: Bis spätestens Juli muss der Gemeinderat per Wahl die Stelle des Ersten Beigeordneten neu vergeben. Möglich ist, dass Richard Striegel zum nunmehr dritten Mal zur Wahl antritt. Bislang hat der derzeitige Amtsinhaber laut eigener Aussage in dieser Frage noch keine Entscheidung getroffen, will sich dazu aber Anfang Februar äußern.

Die Stelle des Ersten Beigeordneten ist das nach der Bürgermeisterin zweithöchste Amt innerhalb der Stadtverwaltung.

 Viele Bürger kommen zum Neujahrsempfang der Stadt Bad Saulgau ins Stadtforum

Bürgermeisterin sieht Stadt vor Herausforderungen

Die Stadt Bad Saulgau kratzt an der 18 000-Einwohner-Marke. Exakt 17 966 Einwohner, so Bürgermeisterin Doris Schröter beim Neujahrsempfang im Stadtforum, wohnen derzeit in der Stadt. Das sei nicht nur erfreulich, sondern bedeute auch „erhebliche Herausforderungen“ beim Ausbau der Infrastruktur. In einer Klausur wollen Stadtverwaltung und Gemeinderat Zukunftsthemen langfristig und planmäßig angehen.

Alle Stuhlreihen im Stadtforum waren voll belegt, als Bürgermeisterin Doris Schröter nach dem Auftakt durch den Posaunenchor Bad ...

 Die Absolventen können nun ins Berufsleben starten.

Erfolgreicher Start ins Berufsleben

Kurz vor Weihnachten hat Thomas Löffler, Schulleiter der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen, 170 Auszubildende zu ihrem Berufsschulabschluss nach dreieinhalb beziehungsweise zwei Jahren beglückwünscht. Sie sind nun Mechatroniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker oder Fachkraft für Metall.

Wie der für den Bereich Gewerbe zuständige Abteilungsleiter Volker Jauch mitteilte, erreichten die Absolventen insgesamt neun Schulpreise und 29 Belobigungen – und die Durchfallquote lag unter einem Prozent.

Bürgermeisterin Doris Schröter sieht die Stadt auch in der Verantwortung, in Sachen Klimaschutz eine Bewusstseinänderung voranzu

„Ich halte ein Gremium mit 32 Stadträten für zu groß“

Für Bad Saulgau war 2019 das ereignisreiche Jubiläumsjahr. SZ-Redakteur sprach mit Bürgermeisterin Doris Schröter über das, was zurückliegt, aber auch darüber, was sich Stadtverwaltung und Bürgermeisterin für das kommende Jahr 2020 vorgenommen haben.

Was waren für Sie die drei Highlights des Jahres 2019?

Da gibt es keine Rangfolge. Das Jubiläumsjahr hat mit einem Highlight begonnen: Dem Festakt mit Ministerpräsident Wilfried Kretschmann, bei dem er die Realisierung des MINT-Exzellenzgymnasiums in Aussicht gestellt hat.

Lennart Heckel punktet gegen die AlpenVolleys Haching II.

Drei Punkte und mächtig Gegenwind

Ein 3:1-Sieg (16:25, 25:16, 25:15, 25:14) gegen die AlpenVolleys Haching II und eine 0:3-Niederlage (20:25, 27:29, 21:25) gegen TGM Mainz-Gonsenheim ist die Wochenendbilanz der Volley Young-Stars. Das Wochenende war so stürmisch am Bodensee, dass am Samstag zeitweise der Fährverkehr eingestellt wurde. Bei den Volley YoungStars lief gegen Unterhaching anfangs auch nicht alles nach Plan. Sie spielten wie im „Auswärtsmodus“. Zur Erklärung: Bisher haben die Häfler in fremder Halle noch kein Spiel gewonnen.

SV Königsheim gewinnt 3:2 in Irndorf

Die SG B.A.T./K.L. und die SG Liptingen/Emmingen sind in der Fußball-Kreisliga A 2 Bodensee ohne Punkte von ihren Auswärtsspielen heimgekehrt. In der Kreisliga C Schwarzwald kam der SV Königsheim in Irndorf zu einem 3:2-Erfolg

Kreisliga A Bodensee, Staffel 2Spfr. Owingen-Billafingen – SG Buchheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen 2:0 (0:0). - Schiedsrichter: Felix Burmann (Konstanz). - Zuschauer: 100. - Tore: 1:0 (74. Minute/ Foulelfmeter) Yusupha Camara, 2:0 (83.

 Die SPD-Fraktion im Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (von links): Ministerialrat a.D. Norbert Zeller aus Friedrichshafen (

Regionalverband: SPD-Fraktion hat viele Themen im Blick

Der Aulendorfer Ernst Deuer ist neues Mitglied des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben. Er wurde einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Fraktion gewählt, die in der neuen Wahlperiode aus fünf Mitgliedern besteht. Deuer ist Nachfolger für den im September verstorbenen Pascal Friedrich, Aulendorfer SPD-Stadtrat und Stadtbaumeister von Bad Saulgau. Wie die SPD in einem Pressetext mitteilt, hat die Fraktion viele Themen im Blick. Dazu zählt unter anderem die anstehende Hochstufung Aulendorfs zum Unterzentrum sowie der Umgang mit ...

 Den kirchlichen Segen für die neue Kindertagesstätte St. Martin spenden Dekan Peter Müller und Pater Shinto Kattoor, aufmerksam

Räume in der Kita St. Martin laden zum Spielen und Lernen ein

Auch wenn der Sonntag ein nebelverhangener Novembertag war, in Braunenweiler hat bei der Einweihung der ersten beiden Bauabschnitte der neuen Kindertagesstätte St. Martin eitler Sonnenschein geherrscht. Mit dem freudigen „Halleluja, halleluja“ eröffnete die Renhardsweiler Kirchenband „Happy joy Group“ und die Kinder mit dem Lied „Ein bisschen so wie Martin möchte ich sein“ den Familiengottesdienst in der ebenfalls in neuem Glanz erstrahlenden Pfarrkirche St.

 Das Stadtbauamt will den derzeitigen personellen Engpass überbrücken. Es soll weiter gebaut werden.

So will Bad Saulgau die Zeit ohne Stadtbaumeister überbrücken

Nach dem unerwarteten Tod von Pascal Friedrich und der dadurch entstandenen Lücke im Amt des Stadtbaumeisters blickt die Stadtverwaltung Bad Saulgau nach vorne. Inzwischen ist die Stelle ausgeschrieben, bis zur Neubesetzung der Stelle leitet der bisherige Stellvertreter Manfred Gebhart den Fachbereich Bauen und Planen kommissarisch. Das eine oder andere Projekt werde sich verzögern, so Bürgermeisterin Doris Schröter. Früher oder später würden die geplanten Projekte aber abgearbeitet.

 Die Aalener gewannen mit der Luftpistole.

Auftaktsieg für Aalen-Nesslau

Am ersten Wettkampfwochenende konnte die SKam Aalen-Nesslau mit Glück im Stechen den ersten Saisonsieg einfahren – Auftakt auch in der 2. Bundesliga Luftpistole. Während die Vereine aus Sandhausen, Willmandingen, Eckartshausen und Oberkirch bereits vor einer Woche die Auftaktwettkämpfe bestritten, ging es für die SKam Aalen Nesslau, den TSV Ötlingen, die SGi Ludwigsburg II und den SV Walldorf an diesem Wochenende los. Aalen-Nesslau traf zunächst auf den Gastgeber TSV Ötlingen.