Suchergebnis

Katholische Kirche

Papst Franziskus ernennt 13 neue Kardinäle

In einer für den Vatikan ungewöhnlichen Zeremonie angesichts der Corona-Pandemie hat Papst Franziskus 13 Männer aus allen Teilen der Welt zu Kardinälen ernannt. Das Oberhaupt der katholischen Kirche mahnte sie am Samstag im Petersdom in Rom, nicht vom rechten Weg abzukommen.

„Denken wir an die vielen Arten von Korruption, die es im priesterlichen Leben gibt“, sagte Papst Franziskus. Dann sei man kein Priester mehr, der dem Volk nahe stehe.

Marie-Luise Marjan

Marie-Luise Marjan bewundert Papst Franziskus

Schauspielerin Marie-Luise Marjan (80) ist ein großer Fan von Papst Franziskus. „Sein Bild steht bei mir auf dem Schreibtisch“, sagte sie in einem Interview des „Adventszeit-Magazin“ der Kirchenzeitung des Erzbistums Köln.

„Franziskus hat eine sehr menschliche Art, und ich glaube, dass er bestimmt bereit ist viel zu reformieren. Aber das kann er nicht allein“, meinte Marjan, die evangelische Christin ist. „Da braucht es wahrscheinlich noch mehrere Generationen, um einen wirklich notwendigen Wandel in der Kirche durchzusetzen.

 Maria 2.0. Tagungshaus Weingarten. Performerin Gabi Erne (links) und Pastoralreferentin Barbara Janz-Spaeth (rechts).

Performance-Aktion Maria 2.0: Auf der Suche nach einer neuen Kultur in der Katholischen Kirche

„Jetzt geht´s ans Eingemachte!“ lautete die Aufforderung an die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich am Montag für die Performance-Aktion zu Maria 2.0 im Tagungshaus Weingarten der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart entschieden hatten. Worum ging es bei diesem fünfstündigen Seminar, das sich mit dem Frauenbild in der Katholischen Kirche unter anders- und neuartigen Vorzeichen auseinandersetzte.

Wie ließe sich eine neue Kultur von Autorität, Macht und Freiheit erreichen, nachdem sich an den Rollenbildern von Frauen ...

Schwester Katharina Steiert hat ihre Profess bei den Anna-Schwestern erneuert, von links: Generaloberin Schwester Veronika Mätzl

Schwester Katharina Steiert erneuert ihre Profess bei den Anna-Schwestern

Nach dem Eintritt 2016 in die Gemeinschaft der Anna-Schwestern, Franziskanerinnen von Ellwangen hat Schwester Katharina Steiert nach einer Zeit der Kandidatur, des Noviziats und der ersten Gelübde die Erneuerung ihrer Profess jetzt auf drei Jahre abgelegt.

Innerhalb des Vespergebetes in der Mutterhauskapelle der Anna-Schwestern zitierte Schwester Judith Benz, die als Formationsleiterin Schwester Katharina in das Ordensleben einführte, Papst Franziskus: „Aus reiner Gnade zieht Gott uns an und sendet seinen Geist in unsere Herzen, um ...

Regamy Thillainatha

Papst Franziskus ruft Kölner Pfarrer an

Der Kölner Priester Regamy Thillainathan dachte zuerst, seine 62-jährige Mutter aus Neuss würde ihn anrufen, als er am Freitag in einer Zoom-Konferenz eine unterdrückte Nummer auf seinem Handy sah. Doch dann meldete sich niemand anders als das Oberhaupt der katholischen Kirche: „Hier spricht Papa Francesco!“

Thillainathan hatte im ersten Moment Zweifel daran, dass er wirklich den Pontifex an der Strippe hatte. „Ich habe erst an einen Scherz gedacht, denn ich habe viele Freunde, die gerne ihre Stimme verstellen“, sagte er am ...

Pater Franziskus Jordan (1848 bis 1918).

Freude bei den Wurzacher Salvatorianern: Ordensgründer wird selig gesprochen

Eine gute Nachricht erreichte kürzlich die Brüder vom Gottesberg und im Salvatorkolleg in Bad Wurzach. Der Gründer des Salvatorianer-Ordens, Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan, wird am 15. Mai 2021 in Rom selig gesprochen.

Damit endet ein jahrzehntelanger Prozess. Bereits 1942 wurde er eingeleitet. Voraussetzung dafür war unter anderem die Anerkennung eines von ihm bewirkten Wunders: Ein junges Paar aus Brasilien, das 2014 ein Baby erwartete, wurde von mehreren Ärzten und Spezialisten darüber informiert, dass ihr ungeborenes ...

Die Aldinger Buchbox am Marktplatz bietet für jeden was.

Bücher zum Thema Religion im Regal

Ab kommenden Samstagnachmittag, 7. November, stehen wieder neue Bücher im Regal zum Thema Religion, zum Beispiel: Die Bibel, Bildatlas zur Bibel, Auf den Spuren Jesu, 1000 Fragen an die Heilige Schrift, Heilige Stätten der Christenheit, Gewagtes Leben – Klara von Assisi, Franziskus – der Mann aus Assisi, Von mir und Gott – Kinderglaubensbuch, Verschlusssache Jesu, Gottes erste Diener, Papst Franziskus – Impulse im Advent, Der große Boss – Das Alte Testament, Das Neue Testament, Die Heiligen in Deutschland, Karol Wojtyla: Erziehung zur Liebe, ...

Enorme Sicherheitsmaßnahmen

Wiener Terroranschlag: Behörden hatten wichtige Hinweise

Im Vorfeld des Wiener Terroranschlags sind Hinweise auf mögliche Pläne des 20-jährigen Attentäters übersehen worden.

Es sei „offensichtlich einiges schief gegangen“, räumte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Mittwoch in Wien ein. Er kündigte die Einsetzung einer unabhängigen Untersuchungskommission an.

Konkret war der spätere Attentäter der slowakischen Polizei nach eigenen Angaben bei einem versuchten Munitionskauf aufgefallen.

Der emeritierte Papst Benedikt XVI

Papst Benedikt verzichtet auf Erbe seines Bruders

Der emeritierte Papst Benedikt (93) hat zugunsten des Heiligen Stuhls auf sein Erbe aus dem Nachlass seines älteren Bruders Georg Ratzinger verzichtet. Das bestätigte Benedikts persönlicher Sekretär Georg Gänswein am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Rom. Zuvor hatten mehrere Medien in Deutschland darüber berichtet. „Benedikt ist im Testament als Alleinerbe vorgesehen“, erläuterte der Erzbischof. Das Prozedere zugunsten des Vatikans laufe. Bei dem Nachlass handele „es sich insbesondere um eine höhere Summe Geldes“, erläuterte Gänswein.

Jörg Empen erfährt im Gemeindehaus in Laimnau großes Interesse für seinen Vortrag.

„Was hat Jesus mit Digitalisierung zu tun?“

„Was hat Jesus mit Digitalisierung zu tun?“ Mit dieser Frage beschäftigte sich Jörg Empen, der in der Erwachsenenbildung der Seelsorgeeinheit Argental tätig ist, vor Kurzem in einem Vortrag – und die nach den Corona-Regeln möglichen Plätze im Gemeindehaus Laimnau waren schnell ausgebucht.

„Was hat Jesus von Digitalisierung gewusst?“ war Empens erste Frage. „Nichts. 50 nach Christus wurde das Hufeisen erfunden. Die Zahl 0 wurde erst im zwölften Jahrhundert von Leonardo Fibonacci eingeführt.