Suchergebnis

Bayerns Basketballer kassieren nächste Euroleague-Niederlage

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague eine weitere Niederlage kassiert und warten auch nach drei Spielen unter Neu-Trainer Oliver Kostic auf das erste Erfolgserlebnis. Der deutsche Meister verlor am Freitagabend beim griechischen Spitzenclub Olympiakos Piräus mit 72:89 (32:37) und baute seine Negativserie in der europäischen Königsklasse auf sechs Spiele aus.

Bester Werfer bei den Münchnern war Vladimir Lucic mit 15 Punkten, bei den Griechen zeigte sich Sasha Vezenkov mit 20 Zählern am treffsichersten.

Ein Basketball fällt in den Basketballkorb

Euroleague: Bayern geben Spiel in Athen aus der Hand

Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern München hat in der Euroleague die 13. Niederlage im 19. Spiel kassiert. Beim selbst ernannten Final-Four-Anwärter Panathinaikos Athen zogen die Münchner am Mittwochabend mit 83:98 (53:53) den Kürzeren und belegen in der Tabelle den letzten Platz.

Nach schwachem Beginn (0:12) kämpften sich die Gäste, bei denen T.J. Bray ein starkes Debüt feierte, ins Spiel und gingen mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Panathinaikos Athen - FC Bayern München

Bayern-Basketballer geben Spiel in Athen aus der Hand

Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern München hat in der Euroleague die 13. Niederlage im 19. Spiel kassiert. Beim selbst ernannten Final-Four-Anwärter Panathinaikos Athen zogen die Münchner mit 83:98 (53:53) den Kürzeren und belegen in der Tabelle den letzten Platz.

Nach schwachem Beginn (0:12) kämpften sich die Gäste, bei denen T.J. Bray ein starkes Debüt feierte, ins Spiel und gingen mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. Besonders in der Offensive überzeugten die Münchner im zweiten Viertel und erzielten 35 Punkte.

 Das wars: Sebastian Neumann (hier im VfR-Trikot) musste seine Karriere beenden.

Von Hannover 96, Aalen und Duisburg

Ein Sportlerleben ist nicht immer einfach und manchmal wird eine Karriere dabei auch jäh beendet. So geschehen nun bei einem ehemaligen Aalener Fußballer aus vergangenen Glanzzeiten. Ein anderer ehemaliger VfRler erlebt dieses Glanzzeiten derzeit erst.

Sebastian Neumann ist ein Kämpfer. Ein Mann, der sich nicht so schnell stoppen lässt. Auf dem Platz oder eben daneben. Nun aber musste er doch eine bittere Niederlage hinnehmen. Nach zwei Bundesliga-, 50 Zweitliga-, 128 Drittliga-, zwei Regionalliga- und acht DFB-Pokal-Spielen ist ...

Roter Stern Belgrad - FC Bayern München

Bayern-Korbjäger enttäuschen gegen Belgrad

Die Basketballer von Bayern München haben ihre Serie verheerender Auswärtsauftritte in der Euroleague auch zu Beginn des neuen Jahres fortgesetzt.

Ansprüche auf einen Playoff-Platz darf das Starensemble von der Isar daher bereits nach der Hinrunde in der Königsklasse kaum noch anmelden. Das 63:93-Debakel bei Roter Stern Belgrad machte erneut deutlich, dass das Team von Trainer Dejan Radonjic in der aktuellen Zusammensetzung nicht das Format für einen Platz unter den besten acht Mannschaften hat.

Syntainics MBC Weißenfels - FC Bayern München

Achtes Spiel, achter Sieg: Bayern wieder Tabellenführer

Acht Spiele, acht Siege: Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Bundesliga ihre perfekte Bilanz gewahrt und die Tabellenführung von den kurzzeitig führenden MHP Riesen Ludwigsburg zurückerobert.

Der deutsche Meister setzte sich mit 96:86 (48:43) beim Tabellenletzten Syntainics MBC Weißenfels durch und bleibt als einziges Team der Liga ungeschlagen. Die Riesen Ludwigsburg hatten am Vortag bei s.Oliver Würzburg mit 89:84 gewonnen und waren mit 16:2-Punkten für eine Nacht sogar an den Münchnern vorbeigezogen.

Dejan Radonjic

Klare Heimpleite für Bayern-Basketballer

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague eine deutliche Heimpleite kassiert. Der deutsche Meister verlor gegen den griechischen Topclub Panathinaikos Athen mit 75:87 (35:36). Mit der Niederlage verlieren die Münchner den Anschluss an die Playoff-Plätze.

Drei Tage nach dem 85:82-Sieg gegen Olympiakos Piräus präsentierte sich das Team von Dejan Radonjić zunächst hellwach. Allein Greg Monroe erzielte elf seiner 15 Punkte im ersten Viertel (24:16).

Basketball

Heimpleite für FC Bayern München in der Euroleague

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague eine deutliche Heimpleite kassiert. Am Freitagabend verlor der deutsche Meister gegen den griechischen Topclub Panathinaikos Athen mit 75:87 (35:36). Mit der Niederlage verlieren die Münchner ein wenig den Anschluss an die Playoff-Plätze.

Drei Tage nach dem 85:82-Sieg gegen Olympiakos Piräus präsentierte sich das Team von Dejan Radonjić zunächst hellwach. Allein Greg Monroe erzielte elf seiner 15 Punkte im ersten Viertel (24:16).

Ein Basketball fällt in den Basketballkorb

Bayern-Basketballer feiern in der Euroleague Aufholjagd

Die Basketballer von Bayern München haben nach drei Euroleague-Niederlagen nacheinander wieder gewonnen. Der deutsche Meister behielt im Duell der Tabellennachbarn gegen Olympiakos Piräus aus Griechenland mit 85:82 (43:44) die Oberhand. Durch den vierten Sieg im neunten Spiel halten die Münchner Anschluss an das obere Drittel.

Während der zuletzt geschonte Maodo Lo für die Bayern wieder auf dem Parkett stand, musste Nihad Djedovic aufgrund von Knieproblemen weiter aussetzen.

Maodo Lo

Bayern-Basketballer feiern erfolgreiche Aufholjagd

Die Basketballer von Bayern München haben nach drei Euroleague-Niederlagen nacheinander wieder gewonnen. Der deutsche Meister behielt im Duell der Tabellennachbarn gegen Olympiakos Piräus aus Griechenland mit 85:82 (43:44) die Oberhand.

Durch den vierten Sieg im neunten Spiel halten die Münchner Anschluss an das obere Drittel. Während der zuletzt geschonte Maodo Lo für die Bayern wieder auf dem Parkett stand, musste Nihad Djedovic aufgrund von Knieproblemen weiter aussetzen.