Suchergebnis


Pfarrer Bernhard Richter begrüßte die Ehrengäste (links) und die Bewohner des Maja-Fischer-Hauses (rechts mit dem Vorsitzenden

Zehn Jahre Maja-Fischer-Haus

Verbunden mit dem obligaten Sommerfest des Freundeskreises für Wohnsitzlose ist mit zahlreichen Gästen das zehnjährige Bestehen des Maja-Fischer-Hauses in der Brunnenstraße gefeiert worden.

„Eine einwandfreie WG, in der wir nicht allein sind “, „Froh über ein eigenes Zimmer“, „gute Adresse für Wohnsitzlose“. So lautete in einem von Pfarrer Bernhard Richter geführten Interview die Bewertung der hier untergekommenen fünf Männer im Alter von 56 bis 77 Jahren, von denen einer seit acht Jahren einer geregelten Arbeit nachgeht.


Sichtlich Spaß hatten die Senioren beim „Urlaub ohne Koffer“.

Gemeinschaftstanz als großes Erlebnis für Senioren

Katholische und evangelische Senioren trafen sich zum Freizeitprojekt „Urlaub ohne Koffer“ auf der Kolpinghütte. Zwischen Frühstück, Mittagessen und Vesper gab es eine Woche lang ein buntes Programm. Einer der Höhepunkte und ein großes Erlebnis war der Gemeinschaftstanz vom volkstümlichen Walzerschritt bis zum modernen Square-Dance, eingeübt von Klara Kögel und Helga Bäuerle.

Das Projekt erfreut sich seit sechs Jahren großer Beliebtheit.


In einer Installation, gestaltet mit Objekten von Ottmar Hörl, können Fußballfans die Deutschlandspiele der WM in der Ravensbur

Public Viewing in Ravensburg: Fußballschauen von Kunst umgeben

Die Kunsthalle Ravensburg lädt ein, die Fußballspiele der deutschen Nationalmannschaft zur WM, in einer Installation, gestaltet mit Objekten von Ottmar Hörl, zu erleben. Gleichzeitig haben Besucher die Gelegenheit, die aktuelle Hauptausstellung mit Arbeiten von Joana Fischer (Miami) und Emil Herker (Graz) zu bewundern. Unterstützt wird die Veranstaltung laut Pressemitteilung von Zone für Gestaltung, Siegfried Keck und Bihler Möbelkonzepte. Die Termine sind am Sonntag, 17.

Heiko Paitz und der TTC Spaichingen gewannen gegen Endingen und verabschiedeten den Gegner als Absteiger aus der Bezirksliga.

Tuttlingen meldet Landesklasse-Team ab

Die reguläre Saison in den Tischtennisligen ist vorbei. Es gibt Auf- und Absteiger. Für die größte Überraschung sorgte der TTC Tuttlingen. Die Donaustädter ziehen das Team aus der Landesklasse zurück.

VerbandsligaTTC Tuttlingen – SC Staig 5:9. Gegen den späteren Meister hielten die Donaustädter lange gut mit. Ein Doppelerfolg und jeweils ein Sieg am vorderen, mittleren und hinteren Paarkreuz sorgten für den knappen Zwischenstand von 4:5.

Der alte und der neue Vorstand (von links): Christophe Schneider, Angelika Braun. Jürgen Vöhringer, Ursula van Endert, Bürgermei

Lädinenverein hat eine neue Vorsitzende

Der Lädinenverein hat eine neue Vorsitzende: die bisherige zweite Vorsitzende Ursula van Endert. Nach einem anstrengenden, aber erfolgreichen Jahr mit Schiffsbetrieb in Eigenverantwortung, gibt es jetzt wieder einen professionellen Lädinen-Pächter.

Wie wichtig die Lädine für die Seegemeinde ist, zeigte sich bei der Hauptversammlung am Samstag auch daran, dass im voll besetzten Ratskeller gleich zwei Bürgermeister dabei waren: Bürgermeister Johannes Henne und Bürgermeister a.

TVA beendet Niederlagen-Serie und bleibt im Keller

Mit zwei klaren Siegen sind die U18-Jugendlichen des TTC Spaichingen weiter auf Meisterschaftskurs. Die übrigen Tischtennis-Teams waren am Wochenende nicht so erfolgreich.

LandesklasseTTC Tuttlingen II – TTC Rottweil 8:8. Mit dem Schlusslicht stellte sich die Mannschaft der Stunde in Tuttlingen vor. Die Gäste haben noch kein Spiel in der Rückrunde verloren. Vor diesem Hintergrund war das Unentschieden für die Donaustädter ein Erfolg. Nach dem Spielverlauf ließen die Tuttlinger die Köpfe hängen.


Mit einem Präsent gratulierte Vorsitzender Ottmar Ackermann seinem Stellvertreter Pfarrer Bernhard Richter zum 60. Geburtstag u

Bei Eiseskälte „rappelvolles Haus“

„Unser Haus war in der zurückliegenden eisigen Kälteperiode rappelvoll“, hat Wolfgang Lohner, der Leiter der Caritas-Unterkunft für Wohnsitzlose beim Freundeskreis berichtet. Aber nach dem Erfrierungstod eines Wohnungslosen vor einem Jahr habe man in Verbindung mit der Stadt und anderen Hilfsorganisationen vorgesorgt. Bemerkenswert sei, dass die Wohnsitzlosen immer jünger werden. 30 Prozent sind unter 25 Jahren.

Vorsitzender Diakon Ottmar Ackermann erinnerte in seinem Bericht voll Stolz an die zurückliegende Feier „20 Jahre ...


Jennifer Weiß (Zweite von links) und Günter Straub (Fünfter von links) werden von Rolf Vögtle (von links), Maria Erhart, Andrea

Mitglieder bestätigen Bereitschaftsleitung

Maria Erhart und Andreas Werb werden auch die kommenden vier Jahre die DRK-Bereitschaft Scheer und Heudorf leiten. In der Hauptversammlung in der Heudorfer Turnhalle haben die Mitglieder die beiden in ihrem Amt jeweils bestätigt. Zur neuen Stellvertreterin wurde Jennifer Weiß gewählt, und die bisherige Stellvertreterin Michaela Sorg im Amt bestätigt.

In ihrem Bericht blickte Maria Erhart aufs vergangene Jahr zurück. „Ein absolutes Highlight war für uns die Kreisversammlung“, sagte sie.

Hirschbachclub sucht Vorsitzenden

Nach dem überraschenden Rücktritt von Christoph Rohlik sucht der Hirschbachclub zwar dringend eine neue Person an der Spitze, die Mitglieder rücken aber umso mehr zusammen. Das teilt der Verein nach seiner Weihnachtsfeier in der Hirschbach-Gaststätte mit, bei der die stellvertretende Vorsitzende Yvonne Schwarz mit einem weihnachtlichen Programm aufwartete.

Was ist das Wichtigste an Weihnachten? Darauf gaben Waltraud Schwarz mit einer nur vordergründigen Tiergeschichte und Clubmitglied Diakon i.

Bilder und Skulpturen sind in der Kunsthalle zu sehen.

So viel Kunst war nie unter einem Dach zu sehen

Es dürfte das größte private Kunstprojekt sein, das in dieser Stadt und in der Region realisiert wurde. Wo Unmengen an städtischen Mülltonnen eingelagert waren, sind nun über 300 Arbeiten von über 70 Künstlern zu sehen. Skulpturen aus Stahl, Holz und Marmor, Fotografie und Aquarell, Mischtechnik, Comic und Collage. Die Moderne in allen denkbaren Formaten und Techniken, professionelle, etablierte Künstler, Renommierte, Überraschungen und Entdeckungen.