Suchergebnis


Franz Kerle (von links), Frieder Rauch, Lars Keitl und Andrea Rauch gehören zum Organisationsteam des Festivals.

Profis und Nachwuchs singen beim Festival

So langsam könnte eine Tradition daraus werden: Das dritte „Singer Songwriter Festival“ veranstalten der Jugendchor Regenbogen und die Dorfgemeinschaft Tafertsweiler. Am Wochenende 30. Juni und 1. Juli treten knapp 20 Sänger, Kapellen, Chöre und Gruppen am Dorfgemeinschaftshaus in Tafertsweiler auf. Der Eintritt ist nach dem bewährten Motto „Umsonst und draußen“ und dank Sponsoren weiterhin frei.

Entstanden ist das Festival aus einem Chorfest, vor drei Jahren.


Krauchenwies/Hausen II darf auch in der kommenden Saison in der A-Liga spielen.

Der FCK/Hausen II gewinnt das Relegationsspiel

Der FC Krauchenwies/Hausen II bleibt in der Kreisliga A, Staffel 2. Der FC Ostrach II ist mit seinem Vorhaben, in die Kreisliga A 2 aufzusteigen gescheitert. Am Freitagabend unterlag der Tabellenzweite der Kreisliga B, Staffel 3, dem Tabellenletzten der Kreisliga A 2 mit 0:1 (0:0). Das Spiel stand unter der Leitung von Oberliga-Schiedsrichter Philipp Schlegel (Unterstadion), der mit der Partie keinerlei Probleme hatte.

Der FC Ostrach II hat mehr Ballbesitz, der FC Krauchenwies/Hausen II in der ersten Halbzeit die vielleicht etwas ...

Beim Kinderturnier werden spannende Kämpfe ausgefochten.

Für kleine Knappen, Ritter und Burgfräuleins

Die Bachritterburg in Kanzach hat sich wieder herausgeputzt und lädt am Sonntag, 24. Juni, von 11 bis 16.30 Uhr zu ihrem großen Kinderfest. Willkommen sind alle edlen Burgfräuleins, vielleicht mit Blumenkränzchen in den Haaren, und alle kleinen tapferen Ritter sowie wackeren Knappen, auch gerne mit Schild und Schwert bewappnet.

Schon vor dem großen Burgtor warten die ersten Disziplinen des Kinderturniers, ein Parcours, der aus Strohkissen werfen, Fischen, Armbrustschießen besteht.

„Das Team ist alles“ bei den Isländern

„Das Team ist alles“ bei den Isländern

Ein Huh! hallt durch die Fußballwelt. Der Schlachtruf der isländischen Fußballnationalmannschaft, der bei der EM vor zwei Jahren die Stadien in Frankreich erbeben ließ, als 30 000 von insgesamt 340 000 Isländern ihre Nationalmannschaft bis ins Viertelfinale trugen, setzt sich im Sommer 2018 in Russland fort. Nach dem 1:1 zum Auftakt gegen Vizeweltmeister Argentinien will der Anhang der Mannschaft aus dem bevölkerungsärmsten Land, das jemals an einer WM-Endrunde teilnahm, am Donnerstag (17 Uhr, Wolgograd) auch die „Super Eagles“ aus Nigeria im ...

Islands Co-Trainer Helgi Kolvidsson lobt das freundliche Auftreten der russischen Gastgeber.

Lob von Klopp freut Helgi Kolvidsson

Die Fußball-Nationalmannschaft Islands spielt am heutigen Freitag (17 Uhr, Wolgograd) im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe D bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gegen Nigeria. Nach dem 1:1 gegen Vize-Weltmeister Argentinien hoffen die „Wikinger“ auf den nächsten Coup. Mit Islands Co-Trainer, dem in Ostrach beheimateten Helgi Kolvidsson, unterhielt sich am Tag vor der Partie SZ-Regionalsportredakteur Marc Dittmann.

Herr Kolvidsson, ein 1:1 zum Einstieg gegen Argentinien.

Der FC Ostrach II ist in Hohentengen in der Favoritenrolle - geht es nach dem Gegner Krauchenwies/Hausen II.

Ostrach II fordert den FCK/Hausen II

In der Relegation um die Kreisliga A, Staffel II treffen am Freitag, 18.30 Uhr, im Göge-Stadion in Hohentengen der FC Krauchenwies/Hausen II und der FC Ostrach II aufeinander. Eine zweite Mannschaft wird also auch in der kommenden Saison in der A-Liga spielen. Der FC Ostrach II qualifizierte sich am vergangenen Freitag durch einen 3:2-Erfolg gegen die SGM Schmeien/SV Sigmaringen für diese Partie.

„Die Stimmung ist gut. Alle Mann an Bord“, sagt Ostrachs Trainer Stefan Müller und blickt noch einmal aufs Spiel am vergangenen Freitag in ...


Ute Reinhard beringt den Jungstorch.

Jungstorch präsentiert sich in gutem Zustand

Die Storchenbeauftragte Ute Reinhard hat den Jungstorch auf der Martinskirche beringt. Dieser ist gut gefiedert und auch sonst in gutem Gesundheitszustand. Eine Gruppe der Feuerwehr Mengen half bei der Beringung.

Gemeinsam ging es die enge und steile Treppe des Kirchturms hinauf, das letzte Stück musste mit Leitern bewältigt werden. Thomas Teufel und Holger Mayer stiegen dann aufs Dach der Kirche, während Florian Pfau und Michael Bacher ihre Kameraden sicherten, später stieß auch noch Alexander Wetzel dazu.


Das Mädchen und die Frau werden leicht verletzt.

Motorrad prallt auf Kinderfahrrad

Eine Frau und ein Kind haben sich bei einem Unfall am Dienstag auf der Kreisstraße 8250 auf Höhe des Baggersees bei Ostrach leicht verletzt. Ein zehnjähriges Mädchen war gegen 17.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße von Jettkofen in Richtung Repperweiler, eine 55-jährige Motorradfahrerin in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Kurz bevor die Motorradfahrerin auf Höhe des Kindes war, wendete es mit dem Fahrrad unvermittelt auf der Fahrbahn, sodass die Motorradfahrerin trotz Vollbremsung mit ihrem Vorderrad gegen das Hinterrad des Fahrrades ...

Viel Beifall für den Männerchor

Viel Beifall für den Männerchor

Bei einem Konzert im Pavillon im Kurpark in Bad Saulgau hat der Männerchor Bad Saulgau viel Beifall von Zuhörern erhalten. Es war der erste öffentliche Auftritt des Chores in Bad Saulgau unter Leitung seines neuen Dirigenten Volker Bals. Am Abend zuvor hatten die Sänger erfolgreich bei dem Open-Air-Konzert in Ostrach mitgewirkt. Auch auf einer Konzertreise durch das Baltikum gab es viel Anerkennung. Foto: Wolfgang Lohmiller