Suchergebnis

Ulrike (Christiane Rösinger) bringt die Kommissare Sebastian Bootz (Felix Klare) und Thorsten Lannert (Richy Müller, rechts) in

„Tatort“-Kritik: „Das ist unser Haus“

Ravensburg - Arme Schwaben. Jetzt kriegen sie mal wieder ordentlich eins aufs Dach. Und das im „Tatort“! Der preisgekrönte (natürlich Wahlberliner) Alleskönner Dietrich Brüggemann (Drehbuch, Musik und Regie) lässt seinen dritten „Tatort“ in Stuttgart spielen. Genauer gesagt in einem alternativen Wohnprojekt in Ostfildern. Wer jetzt an Waldorflehrer, Wollsocken in Gesundheitssandalen und Vollversammlungen denkt, „wo jeder des Recht hätt, mol in sich neizuhorcha“, wird bestätigt.

«Einmal um die Welt»

Mit hartgekochten Eiern und drei Ballkleidern um die Welt

Vier junge Rumänen machten sich 1910 von Bukarest aus auf den Weg, einmal um die Welt zu wandern. Sie verstanden ihr Vorhaben nicht nur als sportliche Herausforderung, sondern auch als Werbetournee für rumänisches Brauchtum.

Entsprechend folkloristisch waren sie gekleidet, an ihren Füßen trugen sie nicht etwa Wanderschuhe, sondern Sandalen. Während ihrer mehrjährigen Tour, die in einem wilden Zickzack durch die Kontinente ging, verdienten sie sich ihren Lebensunterhalt mit kleinen musikalischen Darbietungen.

Feuerwehr

Brand von Modellbau-Akku macht Haus unbewohnbar

Nach dem Brand eines Modellbau-Akkus ist ein Haus in Ostfildern (Landkreis Esslingen) bis auf weiteres nicht bewohnbar. Das Feuer habe sich auf das gesamte Zimmer im Erdgeschoss ausgebreitet, der Rauch sich im Gebäude verteilt, erläuterte die Polizei am Donnerstag. Ein Feuerwehrmann sei bei den Löscharbeiten am Mittwoch so schwer verletzt worden, dass er zur Beobachtung in eine Klinik musste.

Der Akku sei wohl wegen eines technischen Defekts in Brand geraten, teilten die Beamten weiter mit.

Unfall-Illustration

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß auf Landesstraße

Bei einem Frontalzusammenstoß bei Ostfildern sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 85 Jahre alte Autofahrerin aus zunächst unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn einer Landesstraße geraten. Dort stieß sie frontal mit dem Auto einer 32-Jährigen zusammen. Der Beifahrer der 32-Jährigen und die 85-Jährige wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die 32 Jahre alte Fahrerin und ein acht Monate altes Baby, das sich ebenfalls im Auto befand, blieben unverletzt.

Coronavirus - Intensivstation

Kliniken bei Intensiv-Betten am Limit: Cluster sollen helfen

Was tun Kliniken, wenn die Zahl der Intensivbetten für Covid-19-Patienten zur Neige geht? Vor dieser Frage stand kürzlich etwa der Klinikverbund Südwest, dessen Kapazitäten für die Intensiv-Versorgung zweier Covid-Patienten nicht mehr ausreichten. Der Verbund aus sechs Häusern nutzte als eines der ersten Krankenhäuser im Land das sogenannte Clusterkonzept und fand Hilfe beim Klinikum Karlsruhe.

Diese auch von anderen Bundesländern mit Interesse beobachtete Strategie legt sechs Versorgungsgebiete im Südwesten fest - ...

Pfarrer Serge-Faustin Yomi von der Elfenbeinküste tritt in Schemmerhofen die Nachfolge von Pater Sunil. Pfarrer Kilian Krug begr

Begrüßung für neuen Pfarrer

Er tritt die Nachfolge es Paters Sunil in Schemmerhofen an: Pfarrer Serge-Faustin Yomi von der Elfenbeinküste ist mit einem Gottesdienst begrüßt worden. Schemmerhofens Pfarrer Kilian Krug stellte Yomi bei der Eucharistiefeier vor und zelebrierte mit ihm den Gottesdienst.

„Zum heutigen Nikolaustag haben wir mit Serge-Faustin Yomi ein besonderes Geschenk bekommen“, sagte Pfarrer Kilian Krug bei seiner Begrüßung und erzählte vom priesterlichen Werdegang Yomis.

 Dem Verhafteten droht jetzt die Abschiebung in sein Heimatland.

Bundespolizei verhaftet Drogendealer

Die Bundespolizei hat am vergangenen Samstag einen Busreisenden hinter Gitter gebracht. Nach dem Mann wurde unter anderen Personalien wegen schweren Drogendelikten gefahndet, heißt es im Polizeibericht.

Bundespolizisten kontrollierten am Samstagmorgen am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen senegalesischen Staatangehörigen als Insasse eines Fernbusses aus Rom. Der in der italienischen Region Latium wohnhafte Afrikaner legte zur Kontrolle gültige italienische Dokumente vor und gab an, auf den Weg zum Besuch seines Bruders zu sein.

Puppenbauer schafft Wunderwelten von Hand

Puppenbauer schafft Wunderwelten von Hand

Die Figuren aus dem Lieblingsbuch zum Leben erwecken, das würde der eine oder andere sicher gerne mal machen. Jörg Steegmüller gelingt das beinahe. In seinem Atelier in Ostfildern baut er große und kleine Puppen, darunter bekannte Gesichter, wie das der Euromaus aus dem Europapark. Ein Besuch bei ihm macht deutlich: Die Ideen gehen ihm nicht aus. Aktuell plant Steegmüller ein sehr persönliches Projekt. Er möchte in Ostfildern ein eigenes Museum aufbauen.

 Heiko Merkelbach.

Pfarrer Heiko Merkelbach wechselt auf die Ostalb

Heiko Merkelbach wird neuer Pfarrvikar in der Seelsorgeeinheit Ellwangen im Dekanat Ostalb. Damit kümmert er sich künftig um die Seelsorge in den Kirchengemeinden St. Wolfgang, St. Vitus, Heilig Geist und St. Patrizius. Bislang war Merkelbach Pfarrer in St. Hedwig in den Stuttgarter Stadtteilen Möhringen und Sonnenberg sowie St. Ulrich im Stadtteil Fasanenhof. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels wird im Hinblick auf die Erfordernisse in den Seelsorgeeinheiten im Zuge der Corona-Krise noch festgelegt.

 Muss mit der MTG Wangen weiter auf den zweiten Saisoneinsatz warten: Trainer Sebastian Staudacher.

TSV Köngen sagt Spiel gegen MTG Wangen ab

Der Handballverband Württemberg hält trotz der steigenden Corona-Fälle am Spielbetrieb fest. Mannschaften dürfen ihre Partien allerdings absagen, ohne Strafen befürchten zu müssen. Davon Gebrauch macht unter anderem der TSV Köngen, der am Sonntagabend der nächste Gegner der MTG Wangen in der Verbandsliga gewesen wäre.

Der Handballverband Württemberg (HVW) hat sich bis Donnerstagabend zwar nicht auf verschärfte Regeln verständigt, der Spielbetrieb soll vorerst normal weiterlaufen.