Suchergebnis

Ein Quartett der Gruppe Vox der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim trug im Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt in der Westerh

Schöne Klänge: Gospelsongs zu Christi Himmelfahrt

„Christi Himmelfahrt ist die Vollendung von Ostern.“ Dies hat Pfarrer Karl Enderle erklärt, als der die Gottesdienste zu Christi Himmelfahrt in Westerheim und Laichingen eröffnete. Er zeigte dabei auf die Osterkerze als Symbol des auferstandenen Christus, die nochmals in den Mittelpunkt der Feier rücke und nach oben zeige: zum Himmel, wohin Jesus Christus zurückgekehrt sei. Der Abschied des Gottessohns sei kein Weggang, sondern ein Vorweggehen, legte dann Pfarrer Enderle in seiner Predigt aus: „Er lenkt auch uns Menschen zum Himmel.

Regenwetter

Regen und Ruhe am Feiertag: Viele Väter bleiben zuhause

Nicht nur die Corona-Beschränkungen, auch das regnerische Wetter hat im Südwesten offenbar viele Menschen am Vatertag eher in Richtung Sofa als in die Natur gelockt. «Bei uns ist gähnende Leere», sagte ein Sprecher der Polizei Freiburg am Donnerstag. Die Innenstadt sei «praktisch menschenleer». Auch in anderen Regionen blieb es am Feiertag ruhig. Es sei alles im grünen Bereich, teilte ein Sprecher der Polizei Karlsruhe mit. Verstöße gegen die Corona-Regeln tauchen höchstens vereinzelt auf.

Wo sonst die Kicker dem Ball hinterherjagen, auf dem Durchhausener Sportplatz, hat am Wochenende das orthodoxe Osterfest der rum

Orthodoxes Osterfest in Coronazeiten empört Bürger in Durchhausen

Eine religiöse Feier zum rumänisch-orthodoxen Osterfest hat in weiten Kreisen Durchhausens Empörung ausgelöst. Viele Bürgerinnen und Bürger störten sich an den Gottesdiensten unter freiem Himmel, weil ihrer Ansicht nach dabei gegen Corona-Verbote verstoßen worden sei. Die Polizei hat das kirchliche Treffen kontrolliert und keine Verstöße feststellen können.

Das orthodoxe Osterfest findet stets mehrere Tage nach dem christlichen Pendant statt, da in diesem Fall der alte, julianische Kalender zugrunde liegt.

 Rote Eier symbolisieren das Blut Christi.

„Wir verstecken Ostereier besser“: Warum griechisch-orthodoxe Christen in Lindau jetzt Ostern feiern

Rote Eier und Osterlamm: Die Vorfreude aufs Osterfest steigt. Wenn Ostern für katholische und evangelische Christen vorbei ist, fängt es für griechisch-orthodoxe meist erst an. Dieses Jahr feiern sie am 2. Mai. Warum dieser Ostergottesdienst auch die Auferstehung der Lindauer Kirchengemeinde bedeuten könnte.

Warum es nur rote Ostereier gibt Für griechisch-orthodoxe Christen ist Ostern der Höhepunkt des Kirchenjahres. Die Feiertage beginnen mit dem Großen Donnerstag, der in etwa dem Gründonnerstag der katholischen und evangelischen ...

Schon 200 Corona-Impftermine vereinbart: So haben es zwei junge Frauen geschafft

Die Suche nach einem Impftermin: nicht selten ein Kampf gegen Windmühlen. Und eine große Sorge, die gerade viele Ältere in diesen Zeiten antreibt, sie oft verzweifeln lässt. Das weiß auch Anna Zinser. Deswegen hat sie sich entschlossen, zu helfen – schon vor Monaten. Gemeinsam mit einer Freundin hat sich die 26-jährige Häflerin zu einer wahren „Impftermin-Jägerin“ entwickelt und mittlerweile sage und schreibe mehr als 200 Menschen dazu verholfen, endlich den lang ersehnten Piks in den Oberarm zu bekommen.

Chorleiter Christoph Achmüller mit seinen Piccolini beim Weihnachtsmarkt 2019 in der Westerheimer St. Stephanuskirche. Das war d

Chöre müssen in ihrem Jubiläumsjahr stumm bleiben

Kein gemeinsames Singen, keine gemeinsamen Auftritte und kein Festakt: Das trifft bislang für die Chorgemeinschaft „Eintracht“ Westerheim in ihrem Jubiläumsjahr 2021 zu. Das Coronavirus hat die Festplanungen des Jubelvereins gehörig durcheinander gewirbelt. Auch hinter dem großen Jubiläumskonzert am 13. November steht ein dickes Fragezeichen. Unter dem Motto „100 Jahre - 100 Stimmen“ sollte „100 Jahre Chorgesang“ in Westerheim groß gefeiert werden, was nur noch bedingt der Fall sein kann.

Der SV Mietingen (rechts Ben Rodloff) wird auch in der kommenden Saison von Rafael Mayer als Chefcoach trainiert.

SV Mietingen baut weiter auf Mayer

Fußball-Landesligist SV Mietingen setzt auch in der kommenden Saison auf Chefcoach Rafael Mayer. Christian Glaser bleibt weiter Co-Spielertrainer. Im Spielerkader gibt es derweil einen Abgang zu verzeichnen.

„Es freut uns sehr, dass Rafael Mayer und Christian Glaser verlängert haben. Beide bilden ein sehr gutes Gespann und ergänzen sich gut“, sagt Frank Jerg, Spielleiter des SV Mietingen. „Rafael hat sich sehr gut eingelebt in Mietingen und macht bisher einen top Job.