Suchergebnis

Mit herzlichen Worten des Dankes hat Pfarrer Martin Ziellenbach die langjährige Mesnerin Mathilde Merkle in den Ruhestand verabs

So wurde die langjährige Mesnerin in Schwendi in den Ruhestand verabschiedet

Für Mathilde Merkle ist der Ostersonntag jüngst von doppelter Bedeutung gewesen. Nicht nur die Auferstehung Jesu, das wichtigste Fest im christlichen Jahreslauf, wird an diesem Tag gefeiert. Den Festgottesdienst hat die katholische Pfarrei Sankt Stephanus auch zum Anlass genommen, sich von der langjährigen Mesnerin zu verabschieden.

Dank für 15 Jahre ZuverlässigkeitIm Anschluss an den von ihm festlich zelebrierten Gottesdienst verabschiedete Pfarrer Martin Ziellenbach im Namen der Kirchengemeinde und des Kirchengemeinderats Mathilde ...

 Die sechs Jungen, die am Weißen Sonntag auf dem Schönenberg ihre Erstkommunion gefeiert haben.

Sechs Jungen feiern auf dem Schönenberg Erstkommunion

„Jesus, ich vertraue auf dich.“ Unter diesem Motto haben am Weißen Sonntag auf dem Schönenberg sechs Jungs unter Pandemie-Bedingungen und mit der obligatorischen Maske ihre Erstkommunion gefeiert. Die Sechs machten den Anfang von insgesamt 22 Kommunionkindern aus der Kirchengemeinde Schönenberg, die in diesem Jahr zum ersten Mal an den Tisch des Herrn gehen. Die drei weiteren Erstkommunionfeiern sind am 18. und 25. April sowie am 2. Mai.

Mit ihren brennenden Kommunionkerzen zogen die sechs Jungen festlich gekleidet, feierlich in die ...

Hannovers Kapitän Dominik Kaiser.

Kaiser: „FCH gehört zu den absoluten Topteams“

Nach der 1:2-Heimniederlage im Nachholspiel an diesem Donnerstag gegen das Schlusslicht Würzburger Kickers wartet der Fußball-Zweitligist Hannover 96 mit seinem Kapitän Dominik Kaiser seit sechs Spielen auf einen Sieg. An diesem Sonntag (13.30 Uhr) empfangen die 96er nun den Tabellensiebten 1. FC Heidenheim. Einen Treffer und drei Torvorlagen konnte der 32-jährige defensive Mittelfeldspieler aus Waldstetten in der bisherigen Saison beisteuern. Im Interview mit Sportredakteur Alexander Vogt spricht Kaiser über die aktuelle sportliche Situation ...

 Eine große Kommunionfeier wie hier im Jahr 2018 wird es heuer auf dem Schönenberg nicht geben. Vier kleine Gruppen werden jewei

Trotz Corona: Schönenberg feiert Erstkommunion am Weißen Sonntag

Der Sonntag nach Ostern, oft auch Weißer Sonntag genannt, ist traditionell der Tag der Erstkommunionfeiern. Schon im vergangenen Jahr mussten die Feiern wegen der Corona-Pandemie in die Zeit nach den Sommerferien verlegt werden. Während die meisten katholischen Kirchengemeinden im Raum Ellwangen in den Juni und Juli ausweichen, hält die Pfarrei Schönenberg an der Tradition der Erstkommunion am Weißen Sonntag fest.

Allerdings geht an diesem Tag in der Schönenbergkirche nur eine von vier Gruppen von Kommunionkindern zum ersten Mal an ...

 Nur eine der vielen Aufgaben: Einsatzkräfte des DRK Ellwangen halfen bei den Corona-Tests in der Ellwanger Landeserstaufnahmest

DRK Ellwangen leistet über 250 ehrenamtliche Stunden im Kampf gegen das Virus

Im Lauf der Karwoche bis einschließlich Ostersonntag haben 22 Hilfskräfte für das Ellwanger Rote Kreuz rund 253 ehrenamtliche Stunden im Rahmen der Pandemiebekämpfung geleistet.

Von Mittwoch bis einschließlich Ostersonntag waren die Ellwanger Rotkreuzler gemeinsam mit Helfern der Varta-Sanitätsstaffel, die Teil der DRK Bereitschaft Ellwangen ist, in der Rundsporthalle im Einsatz. Dort unterstützten sie das mobile Impfteam des DRK-Kreisverband Aalen, die Stadtverwaltung Ellwangen sowie die Gemeinde Rainau bei den Corona Impfungen der ...

 Felix Auracher

Zum Tod von Felix Auracher: Er war ein Kämpfer und begeisterter Vierspännerfahrer

Pferdesportler haben es dieser Tage deutschlandweit schon aus Fachjournalen erfahren: Ihr langjähriger Vorsitzender des Fahrausschusses des Deutschen Olympischen Komitees für Reiterei (DOKR), Felix Auracher, ist am Ostersonntag im Alter von 78 Jahren verstorben.

Sein Tod macht auch viele Bürger in Lauchheim betroffen, besonders in der Kapfenburggemeinde Hülen. Felix Auracher wusste um seine schwere Erkrankung, doch er hatte die Hoffnung nie aufgegeben.

 Die Messgewänder, die im Ellwanger Schlossmuseum ausgestellt sind, geben einen Eindruck von der kirchlichen Prachtentfaltung. M

Prachtgewänder und Prozessionen: Zu Ostern zogen die Fürstpröpste alle Register

Unter der Herrschaft der Fürstpröpste ist die Osterzeit einer der Höhepunkte im Jahreslauf gewesen. Bei den Gottesdiensten an den Feiertagen hat die Geistlichkeit alle Register bei der Prunk- und Prachtentfaltung gezogen. In der frühen Neuzeit hatte Ellwangen hier auch einige Besonderheiten zu bieten, die es anderswo nicht gab.

Bereits im Jahr 1606 endete ein Teil der Ellwanger Unabhängigkeit. In diesem Jahr führte Fürstpropst Johann Christoph von Westerstetten in seinem Herrschaftsbereich den römischen Messritus ein, der nach dem ...

Ballonfahrt in Schleswig-Holstein

13 Stunden, 32 Minuten: Deutscher Rekord-Ballonfahrer kommt aus der Region

Eine gute technische Vorbereitung und ballonfahrerisches Können: Mit dieser Kombination gelang es Moritz Friess aus Neu-Ulm, 13 Stunden, 32 Minuten und 10 Sekunden mit dem Ballon in der Luft zu bleiben. Das ist der deutsche Rekord, auch wenn er bislang noch nicht offiziell bestätigt ist. Doch bei über 13 Stunden in der Luft verläuft nicht immer alles glatt. So war es auch bei der Rekordfahrt des 49-jährigen Lehrers.

Am Anfang ist man fit, in der Mitte kommt ein Tief und dann ist die Ziellinie in Sicht.

Karfreitagandacht mit Pfarrer Brennecke und dem Team Diakonisches Profil.

Pfarrer Brennecke bringt Osteransprache zu den Klienten

Tettnang (sz) - Eigentlich hat die Diakonie Pfingstweid je einen großen Open-Air-Gottesdienst an Karfreitag und Ostersonntag auf der Festwiese am Teich auf dem Gelände der Diakonie geplant, mit bewährtem Hygienekonzept. Allerdings war in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ein Zusammenkommen in dieser Form nicht möglich, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. So machte sich Pfarrer Ralf Brennecke, „Diakoniepfarrer“ des Kirchenbezirks Ravensburg, am Karfreitag mit einem Musikteam auf den Weg.

 Wer nicht länger auf einen Termin im Kreisimpfzentrum in Aalen warten will, kann sich bei seinem Hausarzt um einen Termin für d

So lange der Vorrat reicht: Ab sofort gibt’s den Piks auch beim Hausarzt

Im Kampf gegen das Coronavirus ist am Dienstag auch auf der Ostalb die zweite Stufe der Impfkampagne gestartet. Ab sofort bieten auch die niedergelassenen Hausärzte für über 80- und 70-Jährige Impfungen an. Welche Praxen im Ostalbkreis diese Möglichkeit offerieren, kann Kai Sonntag, Pressesprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg, nicht sagen. Da es sich um ein freiwilliges Angebot handelt, müssten sich die Hausärzte nicht registrieren.