Suchergebnis

So können sich Senioren vor Betrügern schützen

Um Senioren vor Betrügereien im Alltag zu schützen, hat die Polizei eine Informationsbroschüre zusammengestellt. Laut Stadt ist die Broschüre mit dem Thema „Senioren – Im Alter sicher leben“ im Bürgerbüro der Stadt Bad Waldsee, dem Ordnungsamt und den Ortschaftsverwaltungen kostenlos erhältlich.

Menschen über dem 60. Lebensjahr werden immer häufiger Opfer von Betrügereien oder Diebstahl, heißt es in der Mitteilung weiter. Obwohl sie oft sehr vorsichtig sind, kommen sie trotzdem in Situationen, in denen sie schnell zum Opfer werden ...

Lob für Kommunen und Kreis, Tadel für den Freistaat

Lob für Kommunen und Kreis, Tadel für den Freistaat

Seit 17 Jahren ist Friedhold Schneider als Kreisbrandrat (KBR) erster Feuerwehrmann im Landkreis. Zum 1. Juni gibt er das Amt ab. Jetzt hat er bei der Jahresdienstversammlung der Kommandanten in Weiler, die zugleich Jahresversammlung des Kreisfeuerverbandes ist, Bilanz nicht nur für die vergangenen zwölf Monate, sondern über den gesamten Zeitraum seiner Tätigkeit als KBR gezogen

Obgleich zahlreiche Redner auf eine spätere offizielle Verabschiedung von Schneider verwiesen, gab es am Ende doch eine erste Ehrung für ihn: Der ...

 Nach dem Kompromiss mit der Stadt können die Reiter der Bürgerwehr weiter dort Platz nehmen, wo sie seit langem sitzen: auf dem

Reiter bekommen keine Rosskur

Das hält ja kein Pferd aus: Gelassenheitsprüfung, Reitstundennachweis. Die Reiter der Bürgerwehr dachten schon an eine Umzugsabsage für die Fastnacht ’19. Nun sieht alles nach einem Kompromiss aus: Sie bekommen keine Rosskur verpasst.

Was war die Aufregung vor der Weihnachtspause groß, vor allem unter den erfahrenen Reitern der Historischen Bürgerwehr Villingen. Weitere Auflagen aus dem Ordnungsamt der Stadt sollten sie erfüllen: Doch ob es um die Verpflichtung zu einer Gelassenheitsprüfung oder einem Reitstundennachweis ging: Die ...

 Mobiler Blitzer.

Diese Straße in Friedrichshafen ist beliebt bei Rasern

Die Lindauer Straße ist offenbar eine beliebte Strecke für Raser. Das geht aus der Blitzerstatistik der Stadt Friedrichshafen von Dezember hervor. 47 Autofahrer von insgesamt 392 sind am 9. Dezember im Zeitraum von rund zwei Stunden auf Höhe der Seewiesenstraße zu schnell gefahren und geblitzt worden – seit Jahren beschweren sich Anwohner darüber.

Im Dezember hat die Stadt im gesamten Stadtgebiet mobile Geschwindigkeitsmessstationen aufgestellt und die Ergebnisse nun veröffentlicht.

 Vor der Braith-Grundschule herrscht vor allem in der Mittagszeit reger Durchgangsverkehr. Dass Autos, wie hier, auf dem Gehweg

Eltern fürchten noch größeres Verkehrschaos vor Biberacher Grundschule

Als im Gemeinderat Biberach entschieden worden ist, dass der Marktplatz auf Probe zur Einbahnstraße wird, regte sich im Elternbeirat der Braith-Grundschule Widerstand. Die Eltern fürchten mehr Verkehr auf dem Holzmarkt und somit noch mehr Verkehr in der Schulstraße, also direkt vor der Braith-Grundschule.

Kurzerhand entschieden sie sich, einen Brief an Oberbürgermeister Norbert Zeidler und den Gemeinderat zu verfassen, um mögliche Lösungen aufzuzeigen.

 Harry Irtenkauf, der Leiter des Ordnungsamts, geht in Ruhestand. 27 Jahre war er Amtsleiter, 41 Jahre bei der Stadt.

Ordnungsamtsleiter Harry Irtenkauf geht in Ruhestand

Das Büro ist doch nicht ganz leer geworden, wie auch, schließlich hört die Arbeit ja nicht auf, nur weil die Pensionierung ansteht. Am Freitag ist Harry Irtenkaufs letzter Tag im Rathaus Ellwangen. 27 Jahre hat er das Ordnungsamt geleitet, 41 Jahre war er bei der Stadt Ellwangen. Jetzt ist Schluss.

Wäre der perfekte Leiter eines Ordnungsamts einer, der möglichst viel regeln und überwachen möchte, wäre Harry Irtenkauf eine Fehlbesetzung.

Werden jetzt kameraüberwacht: Die Container am Stadion.

Mit Kameras auf Müllsünderjagd

Wilde Müllberge an den Containern vor dem Stadion in der Achauerstraße sind seit einigen Jahren ein Dauerärgernis in Trossingen. Die Stadt versucht nun dort und an anderen betroffenen Plätzen, mit einer Videoüberwachung dagegenzusteuern.

„Wir haben an den Containern, am Schlachthaus neben dem Bauhof, auf dem Schulhof der Rosenschule und auf dem Hof der Realschule Kameras installiert“, sagt Susan Sauter von der Stadtverwaltung. Während es bei den Schulhöfen darum geht, Jugendliche abzuschrecken, die sich dort regelmäßig treffen, um ...

Hans-Jörg Leonhardt

Die Haushaltsrede von Hans-Jörg Leonhardt

Nachfolgend die Haushaltsrede 2019 von CDU-Fraktionschef Hans-Jörg Leonhardt im Wortlaut:

„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Michael Lang, sehr geehrte Frau Winder und Frau Eisele, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Wangen, liebe Gemeinderatskolleginnen und -kollegen, sehr verehrte Zuhörerinnen und Zuhörer,

Städte und Regionen stehen heute in einem ganz besonderen Wettbewerb, der den Wohlstand von Morgen entscheidet.

Walter Friedl mit einer seiner Schippen.

Stadt verteilt Ermahnungen zur Räumpflicht, dabei kommt sie selbst nicht hinterher

Falsches Timing, falscher Absender? Einige Bürger waren auf jeden Fall sauer, nachdem ihnen ein Schreiben der Verwaltung ins Haus geflattert ist.

Auf dem blauen Zettel werden sie daran erinnert, dass sie als Anlieger verpflichtet sind, bei Schnee ihren Teil des Gehwegs zu räumen und zu streuen. Einer Pflicht, der am Tag der Gehweg-Beschau durch das Ordnungsamt offenbar nicht alle nachgekommen sind (oder gar nicht nachkommen konnten). Bei „wiederholter Nichtbeachtung“ sei mit einem Bußgeld zu rechnen, so endet das Schreiben.

 Langjährige Mitglieder hat das DRK im Rahmen seiner Jahresabschlussfeier geehrt.

Über 15 000 Stunden ehrenamtliche Arbeit

15 245 Stunden Arbeit haben die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins im Jahr 2018 geleistet.

In einem kurzweiligen Bericht berichtete der stellvertretende Bereitschaftsleiter Deniz Saglam bei der Jahresabschlussfeier des DRK von der Leistungsfähigkeit der Aalener Einheit. Mit mehr als 100 Terminen war die Stadthalle Aalen der Schwerpunkt für die Sanitätsdienste-Einheit. Die Fußballspiele des VfR Aalen oder auch die Reichsstädter Tage fordern die Aktiven.