Suchergebnis

Empfang für Olympia-und Paralympics-TeilnehmerInnen

Empfang für Olympia-und Paralympics-TeilnehmerInnen

34 SportlerInnen aus der Region Stuttgart haben sich in diesem Sommer einen ganz speziellen Traum erfüllt: Sie haben an den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio teilgenommen. Mit einem Jahr Verspätung ist das Sportgroßereignis in Japan über die Bühne gegangen. Und die AthletInnen des OSP Stuttgart waren nicht nur dabei, sondern sie konnten auch insgesamt sechs Medaillen mit nach Hause bringen. Highlight hierbei sicherlich die Goldmedaille und der Olympiasieg von Bahnradfahrerin Franziska Brauße in der Verfolgung im ...

Olympia-Arzt im Talk

Olympia-Arzt im Talk

„Das ist unfassbar geil, ich bin richtig froh und happy“ Die Freude ist groß bei Lukas Dauser, kein Wunder denn er holt die einzige deutsche Turn-Medaille. An seinem Spezialgerät Barren zeigt er vergangene Woche eine fehlerfreie Übung und holt mit 15,700 Punkten Silber. Bei uns im Studio ist heute ein Mann, der während Dausers Zeit in Tokio nicht von seiner Seite gewichen ist: Dr. Rainer Eckhardt ist Arzt der deutschen Olympia-Turnmannschaft und war bis vor kurzem noch in Japan mit dabei.

FCH und Tischtennisspieler bei Olympia

FCH und Tischtennisspieler bei Olympia

Drei völlig verrückte Minuten entscheiden das Spiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem FC Ingolstadt. Zunächst gleicht Patrick Schmidt in der 73. Minute die Führung der Gastgeber aus. Kurz darauf scheitern die Ingolstädter an der Latte. Im direkten Gegenzug trifft Tim Kleindienst mit einem Heber aus knapp 45 Meter zum 1:2 Endstand. Durch den ersten Saisonsieg hat der FCH nach zwei Spielen nun 4 Punkte und klettert auf den 7. Tabellenplatz. Simon Gauzy von den TTF Ochsenhausen ist in Tokio mit der französischen Mannschaft im Viertelfinale ...

Tiago Apolónia bei Olympia

Tiago Apolónia bei Olympia

Seit vergangener Woche laufen die Olympischen Spiele in Tokio. Heute hat es für Deutschland die ersten Goldmedaillen gegeben. Für einen Sportler aus unserer Region ist es in der Nacht auf Montag ernst geworden. Tischtennisspieler Tiago Apolonia vom TTC Neu-Ulm geht in Japan für sein Heimatland Portugal an den Start. Doch: In Runde zwei ist schon Schluss. Tiago Apolonia vom TTC Neu-Ulm scheidet bei den Olympischen Spielen mit 2:4 gegen den Inder Sharath Kamal Achanta aus.

Bayern: Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden

Bayern: Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden

Anlässlich des fünften Jahrestages des Attentats am Olympia-Einkaufszentrum in München hat Bayerns Ministerpräsident für morgen eine Trauerbeflaggung angeordnet. Alle staatlichen Dienstgebäude sowie Gemeinden, Landkreise, Bezirke und übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts sollen teilnehmen. Am 22. Juli 2016 hat der damals 18-jährige David S. in München bei einem rechtsradikal motivierten Anschlag neun Menschen getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen.

Von Jugend trainiert zu Olympia in Tokio

Von Jugend trainiert zu Olympia in Tokio

Für ihre Schule ist die Leichtathletin Lisa Nippgen früher bei Jugend trainiert für Olympia angetreten, jetzt fährt sie tatsächlich zu den Olympischen Spielen nach Tokio. Das Otto-Hahn-Gymnasium in Ludwigsburg hat heute seine ehemalige Schülerin zu Olympia verabschiedet. Kurz vor dem Abflug nach Japan hat die Sprinterin auf ihre sportliche Karriere zurückgeblickt. Verletzungen haben die 24-Jährige immer wieder ausgebremst. Bei einem Trainingsunfall hat sie sich 2019 sogar zwei Halswirbel gebrochen.

Keine Ulmer bei Olympia - Gegner für den DFB-Pokal stehen fest

Keine Ulmer bei Olympia - Gegner für den DFB-Pokal stehen fest

Am 23. Juli ist es so weit: Dann starten die 29. Olympischen Sommerspiele, dieses Mal in Tokyo. Durch viel Verletzungspech war bereits früh klar, dass einige der Ulmer Favoriten nicht an den Spielen teilnehmen können. Jetzt ist es sicher: Auch der Ulmer Zehnkämpfer Mathias Brugger wird nicht an den Olympischen Spielen in Tokyo teilnehmen. Der Sportler des SSV Ulm 1846 hätte noch die Chance gehabt über die Weltrangliste in das Turnier nachzurücken.

Ödem im linken Knie: Olympia-Aus für Alina Reh

Ödem im linken Knie: Olympia-Aus für Alina Reh

Die Leichtathleten aus der Region sind vom Olympia-Pech verfolgt. Nachdem sowohl Arthur Abele als auch Tim Nowak verletzungsbedingt nicht an den Olympischen Spielen in Tokyo teilnehmen können, fällt jetzt auch die Laichingerin Alina Reh aus. Zu ihrem Ermüdungsbruch an der linken Wade ist jetzt noch eine weitere Verletzung dazugekommen. Ein Ödem im linken Knie. Damit ist der Traum von Olympia jetzt endgültig geplatzt. Wäre Alina Reh zu den olympischen Spielen gereist, hätte sie sich keine großen Chancen auf eine gute Platzierung ausgerechnet.

Stefanie Berndorfer: Traum geplatzt

Stefanie Berndorfer: Traum geplatzt

Die Leichtathletik-Abteilung des SSV Ulm 1846 ist ausgerechnet im verschobenen Olympiajahr 2021 vom Pech verfolgt: Erst das Saison-Aus für Zehnkämpfer Arthur Abele im Frühjahr, dann der Stabbruch bei seinem Teamkollegen Tim Nowak in Ratingen am vergangenen Wochenende und nun gibt es mit Stabhochspringerin Stefanie Berndorfer einen weiteren Ausfall für die Olympischen Spiele zu vermelden. Die Deutsche Meisterin vom Jahr 2020 fällt aufgrund eines Bandscheibenvorfalls für die Spiele in Tokio aus.

Zehnkämpfer verpassen Olympia - Per Günther bleibt in Ulm

Zehnkämpfer verpassen Olympia - Per Günther bleibt in Ulm

Gute Nachricht für alle Basketballfans von ratiopharm Ulm. Per Günther, der Teamcaptain des Basketball-Bundesligisten, verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr und bleibt damit auch in seiner 14. Saison ein Uuulmer. Aber nicht nur vom Basketball-Court gibt es Neuigkeiten. Die Zehnkämpfer Tim Nowak und Mathias Brugger vom SSV Ulm 1846 können sich beim Stadtwerke Ratingen Mehrkampf-Meeting 2021 nicht für Olympia qualifizieren. Während Mathias Brugger mit 8080 Punkten die Norm von 8350 nicht erreichen konnte, war der Wettkampf besonders ...