Suchergebnis

Die D-Junioren der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker (links) waren in der Zwischenrunde der Verbandshallenmeisterschaft erfolgreich un

SGM Ehingen-Süd/Rottenacker erreicht die WFV-Endrunde

Die Fußball-D-Junioren der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker haben erneut eine bravouröse Leistung gezeigt. Nach dem Gruppensieg in der WFV-Vorrunde folgte nun der zweite Streich. Gegen den Nachwuchs namhafter Vereine gab sie sich in der Verbandszwischenrunde in der Längenfeldhalle keine Blöße und erreichte die Endrunde der letzten acht. Die C-Junioren der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker schieden in der Zwischenrunde aus.

D-Junioren

Der einzigen Niederlage der SGM Ehingen-Süd/Rottenacker gegen den FC Normannia Gmünd standen vier ...


An Fußball ist angesichts des Schnees derzeit nicht zu denken.

Viel Schnee, keine Testspiele

Die Fußball-Landesliga will kommendes Wochenende die Winterpause beenden und mit den ersten Pflichtspielen in diesem Jahr starten. Das vorgezogene Spiel zwischen dem FC Ostrach und dem TSV Berg, das bereits vergangenen Samstag hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der Schneefälle abgesagt. Auch die Mannschaften aus dem Bezirk Riß konnten ihr Vorbereitungsprogramm am Wochenende nicht wie geplant abspulen. Die Spiele FV Olympia Laupheim – FC 1920 Gundelfingen, SV Ochsenhausen – VfL Mühlheim und TSV Neu-Ulm – SV Mietingen fielen der Witterung ...

Das war es mit „Alles klärchen, am Bärchen.“ Die Musik von Mickie Krause ist jetzt offiziell raus aus den Playlists bei Olympia

Annyeong* Korea, Teil 8: Fraueneishockey und Herrenwitze

Man kann einiges falsch machen in zweieinhalb Wochen Olympia. Nehmen wir zum Beispiel Schwedens Eishockey-Nationalfrauschaft. Weltranglisten-Fünfte sind Pernilla Winberg und Kolleginnen derzeit, elf Tore haben sie beim olympischen Turnier in der Vorrunde erzielt. So weit, so jättebra (was kein Ikea-Regal ist, sondern schlicht „gut“ bis „super“ heißt). Dass acht Elftel dieser veritablen Ausbeute in den 60 Minuten gegen das fraueneishockeytechnisch vereinte Korea zustande kamen, war .


Die im Amt bestätigte Bezirksjugendleiterin Heidi Münch mit Helmut Ebermann (l.), Mitglied des Verbandsjugendausschusses, und V

Heidi Münch als Bezirksjugendleiterin wiedergewählt

Heidi Münch ist bei der Jugendleiterhauptversammlung des Fußballbezirks Riß in Bronnen für weitere drei Jahre als Bezirksjugendleiterin gewählt worden. Der FV Olympia Laupheim wurde für seine Jugendarbeit ausgezeichnet.

Neben dem Verbandsjugendleiter Michael Supper konnte Heidi Münch auch Gäste aus dem Nachbarbezirk Donau/Iller, Bezirksjugendleiter Kai Friedrich und Jugendspielleiter Hans-Peter Pecher willkommen heißen. Ortsvorsteher Andreas Lebherz, der Vorsitzende der SF Bronnen Benjamin Baur, Serkan Gök als Vertreter des ...

«Ein starkes Team»

Starke Quote fürs starke Team im ZDF

Bei den Einschaltquoten hat das ZDF am Samstag die erfolgreichste Sendung im Programm gehabt und die ARD mit Olympia gepunktet: Zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr sahen im Schnitt 8,35 Millionen Zuschauer (25,4 Prozent) die Folge „Preis der Schönheit“ aus der ZDF-Krimiserie „Ein starkes Team“.

Damit stellte die Erfolgsserie, die seit fast 24 Jahren läuft, am Samstagabend einen neuen eigenen Zuschauerrekord auf. Der Rekordwert der Abschiedsfolge mit der gestorbenen Maja Maranow von Januar 2016 - etwa 8,3 Millionen Zuschauer - wurde ...

Schempp und Fourcade

Biathlet Schempp holt Olympia-Silber

Auf die Biathleten ist im deutschen Team bei den Olympischen Winterspielen weiter Verlass. Simon Schempp holte am neunten Wettkampftag die Silbermedaille im Massenstart, in einer Zentimeter-Entscheidung gegen Superstar Martin Fourcade war sogar Gold möglich.

Im Medaillenspiegel hat die deutsche Mannschaft aber den Spitzenplatz verloren. Norwegen kletterte am Sonntag nach zwei weiteren Goldmedaillen durch Ski-Freestyler Oystein Braaten im Slopestyle und die Langlauf-Herren in der Staffel auf Platz eins.

Schempp holt im Olympia-Massenstart in Pyeongchang Silber

Biathlet Simon Schempp hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Massenstart die Silbermedaille gewonnen. Der Weltmeister musste sich am Sonntag nur Olympiasieger Martin Fourcade aus Frankreich im Foto-Finish geschlagen geben.

Bericht: Dopingverdacht gegen russischen Olympia-Curler

Der Olympia-Curler Alexander Kruschelnizki soll einem russischen Medienbericht zufolge unter Dopingverdacht stehen. Wie die Zeitung „Sport Express“ meldete, seien in der A-Probe des russischen Bronzemedaillen-Gewinners im neuen Mixed-Wettbewerb Spuren der verbotenen Substanz Meldonium gefunden worden. „Ich weiß von nichts“, wurde Kruschelnizki von dem Blatt zitiert. Auch sein Trainer versicherte, er habe bislang keine Informationen über angeblich auffällige Test-Ergebnisse.

Olympia: Norwegen überholt Deutschland im Medaillenspiegel

Das deutsche Team hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang zum Auftakt des neunten Wettkampftages seine Führung im Medaillenspiegel verloren. Norwegen kletterte nach zwei weiteren Goldmedaillen an die Spitze. Erst siegte Ski-Freestyler Oystein Braaten im Slopestyle, dann triumphierten die Langlauf-Herren in der Staffel, das deutsche Quartett wurde Sechster. Nach 58 von 102 Entscheidungen hat Norwegen wie Deutschland neun Mal Gold geholt.