Suchergebnis

 Gleich steht es 0:3: Sulmetingens Jannick Borm trifft in dieser Szene per Kopf gegen die SF Schwendi.

Erste Niederlage für Schwendi

Am siebten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß hat es auch die SF Schwendi erwischt. Der bis hierher verlustpunktfreie Tabellenführer unterlag dem SV Sulmetingen 1:3. Einzige noch ungeschlagene Mannschaft ist somit der SV Reinstetten, der gegen den SV Ringschnait einen 0:2-Pausenrückstand noch in ein 2:2 umbiegen konnte. Im Aufsteigerduell siegte der FC Mittelbiberach gegen die SGM Warthausen/Birkenhard klar mit 4:1.

SF Schwendi – SV Sulmetingen 1:3 (0:2).

 Florian Werz (r.) und der SV Sulmetingen stehen vor einer wegweisenden Partie bei den SF Schwendi.

Bezirksliga Riß: Die ersten Vier der Tabelle sind unter sich

Neben den Direktduellen des Führungsquartetts hat der siebte Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß am Sonntag, 22. September, weitere interessante Partien zu bieten. Aufsteiger BSC Berkheim empfängt im Illertalderby den SV Dettingen, im Aufsteigerduell ist der FC Mittelbiberach Gastgeber der SGM Warthausen/Birkenhard. In Reinstetten erfolgt der Anpfiff um 17 Uhr, bei allen anderen Partien ist wie gewohnt um 15 Uhr Anstoßzeit.

Spätestens seit dem vergangenen Spieltag dürfte der Bezirksliga-Konkurrenz klar sein, dass der aktuelle SV ...

 Rainer Birkenmaier

TG Biberach mit Fehlstart in der Verbandsliga

Für die Schachspieler der TG Biberach I hat am Sonntag nach einem unglücklichen Abstieg aus der Oberliga das Projekt „direkter Wiederaufstieg“ begonnen. Zum Verbandsligaauftakt empfing der nominelle Topfavorit die SSG Fils-Lauter und stolperte über den vermeintlich leichten Auftaktgegner gewaltig. Am Ende konnte mit einem 4:4 der Fehlstart gerade noch vermieden werden.

Unglücklich abgestiegen, den Kader zusammengehalten, nach der Papierform der klare Topfavorit der Liga und hochmotiviert in die Saisonvorbereitung gegangen: ...

 Das Topspiel bestreiten der Zweite SV Ringschnait (hier Julian Kloos) und der Tabellenführer SF Schwendi.

Ringschnait empfängt Schwendi zum Topspiel

Der SV Eberhardzell eröffnet am Freitag, 13. September, im Flutlichtspiel gegen den SV Steinhausen (Anpfiff: 19 Uhr) den sechsten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß. Am Sonntag, 15. September, steht dann das Topspiel des Zweiten SV Ringschnait gegen den Tabellenführer SF Schwendi (Anstoß: 17 Uhr) im Blickpunkt. Ebenfalls um 17 Uhr ist der FC Mittelbiberach Gastgeber des Tabellennachbarn Gutenzell. Anstoß ist bei allen anderen Spielen am Sonntag um 15 Uhr.

THW Kiel - SG Flensburg-Handewitt

Schon jetzt: Hochspannung im Kampf um die Meisterschaft

Keine Zeit zum Verschnaufen: Drei Tage nach dem 101. Nordderby zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt müssen beide Topclubs der Handball-Bundesliga den Auftakt in der Champions League bestreiten.

Die Kieler werden den polnischen Meister KS Vive Kielce am Sonntag (19.00 Uhr/Sky) einigermaßen entspannt empfangen können,während Nachbar Flensburg-Handewitt zwei Stunden zuvor (17.00 Uhr/Sky) mit schweren Beinen beim slowenischen Meister RK Celje antritt.

 Ladislav Varady (links) und der FC Ostrach sollten mal wieder gewinnen, um das Punktepolster aufzufüllen. Doch die Aufgabe Ochs

Nur drei Punkte helfen weiter

„Zebras“ gegen „Ochsen“: Nach seinem spielfreien Wochenende empfängt der FC Ostrach in der Fußball-Landesliga am Freitagabend im Buchbühlstadion den SV Ochsenhausen (Anpfiff: 19 Uhr). Grund für die Verlegung auf den Freitagabend ist die Hochzeit von FCO-Innenverteidiger Johannes Irmler, der am Samstag heiratet.

In den vergangenen beiden Wochen hatte das Ostracher Trainerduo Christian Luib/Timo Reutter genügend Zeit, seine Mannschaft auf den heutigen Gegner einzustellen.

 Im einzigen Bezirksliga-Duell trifft der SV Ringschnait auf die SGM Warthausen/Birkenhard (hier Leonard Gashi).

Teils knifflige Aufgaben für Bezirksligisten

Acht Fußball-Bezirksligisten, sieben A-Ligisten und der letzte im Wettbewerb verbliebene B-Ligist SGM Schemmerhofen/Ingerkingen kämpfen am Donnerstag, 5. September, um den Einzug ins Bezirkspokal-Viertelfinale. Im einzigen Bezirksliga-Duell trifft der SV Ringschnait auf die SGM Warthausen/Birkenhard. Im Duell zweier A-Ligisten hat die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren die SGM Rot/Haslach zu Gast. Die Partie in Ellwangen geht um 18.30 Uhr los. Anpfiff bei allen anderen Partien ist um 17.

Der war drin: Nicolás González gelingt mit diesem Hammer kurz nach der Pause das 2:1 für den VfB Stuttgart gegen Bochum.

VfB Stuttgart schlägt Bochum: Zwischen Geniestreichen und Wahnsinn

Der VfB Stuttgart ist dank zweiter Traumtreffer weiterhin auf Wiederaufstiegskurs und wieder Zweitliga-Zweiter. Beim wilden und über weite Strecken spektakulären und letztlich verdienten 2:1 (1:1) über den VfL Bochum trafen Daniel Didavi (19.) und Nicolás González (48.) spektakulär, Bochums Silvère Ganvoula (40.) nutzte einen der zahlreichen VfB-Abwehrpatzer nach dem Führungstreffer.

„Die Spielweise, die wir spielen wollen, die ist wild.

 Tabellenführer SV Sulmetingen (rechts Thomas Stöferle) hat am Donnerstag den Mitfavoriten Ringschnait zu Gast.

Topspiel steigt in Sulmetingen

Englische Woche in der Fußball-Bezirksliga Riß: Tabellenführer SV Sulmetingen hat am Donnerstag, 29. August, den Mitfavoriten Ringschnait zu Gast. Die SF Schwendi empfangen als Tabellenzweiter den SV Dettingen, der SV Baustetten als Dritter im Derby Olympia Laupheim II. Bei den Partien SV Steinhausen gegen VfB Gutenzell und SV Reinstetten gegen die SGM Warthausen/Birkenhard erfolgt der Anpfiff um 18.30 Uhr, bei allen anderen Spielen um 18 Uhr.

Die Abwehr des SV Sulmetingen bereitete seinem Torwart Christoph Werz bisher zwei recht ...

 Das Illertalderby zwischen dem SV Dettingen (rechts Steffen Zott) und dem TSV Kirchberg (hier Daniel Kohler) endete 2:2.

Sulmetingen ist der einzige Derbysieger

Der SV Sulmetingen steht nach einem 1:0-Sieg bei Olympia Laupheim II mit weißer Weste weiter an der Tabellenspitze in der Fußball-Bezirksliga Riß. Ohne Punktverlust sind auch die SF Schwendi nach einem 4:2-Sieg bei der SGM Warthausen/Birkenhard und der SV Baustetten nach einem 1:0 in Eberhardzell. Bei den Derbys in Gutenzell und Dettingen gab es Punkteteilungen. Die Aufsteiger Berkheim und Mittelbiberach kamen gegen Baltringen und Steinhausen zum ersten Heimsieg.