Suchergebnis

 Der Ausrichter TG Biberach hat die Schach-Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft dominiert.

TG sichert sich fünften Titel in Folge

Der Ausrichter TG Biberach hat die Schach-Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft dominiert. Die TG I gewann nach 15 Runden verlustpunktfrei, während die TG II als Dritter nur knapp hinter dem Zweiten Post Ulm landete. Biberach holte damit den fünften Titel in Folge und sicherte sich zum elften Mal seit der Saison 2004/05 den Siegerpokal.

15 Mannschaften traten mit insgesamt 63 Spielern aus insgesamt neun Vereinen in Biberach an. Die Teilnehmerzahl war nach TG-Angaben zufriedenstellend, auch wenn die Beteiligung der Vereine aus dem ...

 Bernhard Häger mit Bereitschaftsleiter Christian Hinterreiter und den Geehrten und Bürgermeistern.

DRK Öpfingen-Rißtissen stellt Seniorennachmittag ein

Das DRK Öpfingen-Rißtissen stellt aufgrund der zuletzt geringen Teilnehmerzahl den Seniorennachmittag ein. „Wir glauben, dass unsere Senioren einfach des Ausgehens müde sind“, sagte der Vorsitzende Bernhard Häger. Nach 54 Jahren geht damit eine Tradition zu Ende. Die Teilnehmerzahl sank von Spitzenwerten mit über 100 Besuchern, sogar zum Beispiel 170 Personen im Jahr 2009 auf 52 Personen 2018, 48 Personen 2017 und 100 Personen im Jahr 2016, dabei war ein Abholservice angeboten worden.

Freuen sich in Bad Waldsee über den dritten Pokalsieg in Folge: (von links) Oliver Weiß, Rainer Birkenmaier, André Fischer und B

TG I ist erneut nicht zu schlagen

Die TG Biberach I hat den Titel bei der oberschwäbischen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach in Bad Waldsee verteidigt. Für die TG I war es gleichzeitig der dritte Titel in Folge. Nach einem spannenden Vierkampf an der Spitze ließ Biberachs „Erste“, den Post SV Ulm, den TSV Langenau und die TG Biberach II hinter sich

Die TG Bad Waldsee befindet sich als jüngster Schachverein in Oberschwaben erst im zweiten Jahr im Ligabetrieb, hatte sich jedoch umgehend als Ausrichter für ein Großereignis wie die ...


Die Preisträger IHK-Ausbildung aus dem Kreis Biberach: (v. l.) Tina Magg, Florian Hofmann, Leonie Schneiderhan, Holger Frey, Mi

IHK zeichnet 164 Absolventen aus

800 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft haben am Bildungsevent „Best of …“ in der Biberacher Stadthalle teilgenommen. IHK-Vizepräsident Friedrich Kolesch und Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle zeichneten die erfolgreichsten Absolventen der diesjährigen IHK-Prüfungen der Aus- und Weiterbildung aus. Es moderierte Nicolai Des Coudres. Das Rahmenprogramm gestalteten der iPad-Magier Christoph Wilke und die „Power! Sportakrobatik“.

Kolesch lobte das Engagement der Unternehmen in der Ausbildung, das zu hervorragenden Ergebnissen ...

Das Trio Vibração, bestehend aus (v. l.) Oliver Waitze, Max Schaaf und Jesper Rübner-Petersen, hatte es beim Rondellkonzert in d

Ein Genuss für Freunde der akustischen Musik

Virtuos, mitreißend, begeisternd – auf diesen Nenner lässt sich das jüngste Biberacher Rondellkonzert mit dem Trio Vibração bringen. Aber anscheinend lockt man mit akustischer Musik nicht so viele Besucher auf den Gigelberg wie mit Rock- und Pop-Cover, denn die Stadtbierhalle – es war mal wieder eine Gewitterwarnung ausgesprochen worden – war zwar ordentlich gefüllt, aber doch nicht so voll wie bei den vorherigen Abenden.

Für die Künstler wohl nichts Neues, denn die freuten sich über die zahlreichen Besucher.

Klarer Sieg für Öpfinger Damen I

Die Damen I des Tennisclubs Öpfingen haben ihr Heimspiel gegen Granheim II mit 5:1 gewonnen. Dagegen gingen die Herren I leer aus.

Herren Kreisklasse 1: TC Langenau II – TC Öpfingen 9:0. Im Auswärtsspiel in Langenau waren die Öpfinger Herren chancenlos. Für die Gäste spielten Tobias Reize, Tobias Köhler, Alex Dangelmaier, Ruben Sick, Philipp Staudenrausch und Fabian John.

Damen Bezirksstaffel 1: TC Öpfingen – SV Granheim II 5:1.

Die jungen Musiker blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Dirigent und Vorsitzender bestehen Feuertaufe

Seine erste Feuertaufe als neuer Vorsitzender hat Florian Keller bei der 61. Jahreshauptversammlung des Musikvereins „Harmonie“ in Lippertsreute gemeistert. Weitere Premieren, Abschiede und Neuwahlen folgten.

Kassier Fabian Meschenmoser konnte in seinem letzten Kassenbericht den anwesenden Mitgliedern von einem guten Geschäftsjahr berichten und dankte für seine acht abwechslungsreichen Jahre als Kassier. Meschenmoser kann aus beruflichen Gründen sein Amt nicht mehr ausüben, bleibt dem Musikverein aber noch als aktives Mitglied ...

Die Geehrten von IMS-Gear.

IMS Gear ehrt langjährige Mitarbeiter

IMS Gear hat beim Infotreff in den Donauhallen Donaueschingen Betriebsjubilare ausgezeichnet. 56 Mitarbeiter sind seit zehn, 25 oder 40 Jahren im Betrieb.

„Der jährliche Infotreff hat den Charakter einer Familienfeier – allerdings mit einem ziemlich großen Zu-schnitt: Über 1000 aktive und ehemalige IMS Gear-Mitarbeiter strömten zur mittlerweile 19. Auflage der Veranstaltung in die Donauhallen“, so die Mitteilung des Zahnrad-Spezialisten.

Ravensburgs Tennisspieler haben verloren.

Klare Niederlage für TCR-Tennisspieler

Die Tennisspielerinnen des TC Ravensburg nehmen nach dem zweiten Spieltag der Verbandsliga weiter Kurs auf die Oberliga. Die TCR-Herren dagegen sind in der Oberliga nur zu viert angetreten und verloren auch das zweite Saisonspiel. Den ersten Erfolg feierten die Herren 30 des TC Bad Waldsee in der Oberliga in Ulm.

Herren Oberliga: Keinen guten Eindruck hat der TC Ravensburg bei seinem Gastspiel beim TC Tübingen hinterlassen. Die eigentliche Nummer zwei Jan Hejtmanek und die Nummer drei Stefan Bildstein fehlten dem TCR am Sonntag – ...

TCW-Teams spielen durchwachsen

Während die Tennis-Jugend ein erfolgreiches Spielwochenend gefeiert hat, verloren die Herren 30 in Wasserburg mit 0:9 und die Herren 40 beim ESV Immenstadt mit 4:5. Beim TC Oberreute gingen die Spiele der Herren und der Damen 40 mit 3:3 unentschieden aus.

Die Junioren 18 gewannen in der Bezirksklasse I mit den Spielern Christoph und Patrick Rechtsteiner sowie der Allgäuer Meister Kilian Sick und Arik Widenhorn daheim klar mit 6:0 gegen den TC Memmingen.