Suchergebnis

Akaki Gogia

Bittere Diagnose: Unions Gogia erleidet Kreuzbandriss

Am Tag nach der dritten Bundesliga-Niederlage nacheinander hat Aufsteiger 1. FC Union die nächste bittere Nachricht erhalten. Offensivspieler Akaki Gogia hat sich beim 1:2 der Berliner gegen Eintracht Frankfurt einen Kreuzbandriss zugezogen.

Der 27-Jährige soll in der kommenden Woche operiert werden und fällt für rund ein halbes Jahr aus. Eine MRT-Untersuchung bestätigte „die befürchtet schwere Verletzung: ein Riss des vorderen Kreuzbandes am rechten Knie“, teilte der Berliner Club mit.

Urs Fischer

Union-Coach Fischer: „Natürlich“ Interesse an neuem Vertrag

Trainer Urs Fischer ist wie sein Verein an einer längerfristigen Arbeit beim Bundesliga-Neuling in Berlin-Köpenick interessiert.

„Natürlich. Es war eine gute Zeit bis heute. Man braucht auch immer zwei Seiten, damit es funktionieren kann. Von meiner Seite habe ich beide Ohren offen, um eine Weiterbeschäftigung voranzutreiben“, sagte der Chefcoach des 1. FC Union auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Werder Bremen am kommenden Samstag (15.

Urs Fischer

1. FC Union geht Vertragsverlängerung mit Trainer Fischer an

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin strebt eine baldige Verlängerung des Vertrages mit Chefcoach Urs Fischer an.

Manager Oliver Ruhnert bestätigte, dass der Berliner Fußball-Erstligist an einer weiteren Zusammenarbeit mit dem Schweizer Trainer über den Sommer 2020 hinaus interessiert ist. „Es gibt keinen Grund, warum wir das nicht sein sollten“, sagt Ruhnert dem „Kicker“. Der 53 Jahre alte Fischer ist seit 2018 bei Union und hat den Verein in seiner ersten Saison in das deutsche Fußball-Oberhaus geführt.

Urs Fischer

„Kult gegen Dose“: Pikantes Union-Debüt gegen RB Leipzig

Es ist sicher keine Liebesgeschichte. Zwar sehnen sich die Eisernen, wie sie sich bei Union Berlin aufgrund ihrer Anhängerschaft aus der Arbeiterklasse schon seit den Gründungszeiten des Vereins nennen, der Premiere in Deutschlands Top-Liga ungeduldig entgegen.

Doch der erste Gegner sorgt am Sonntag (18.00 Uhr) für eine pikante Note. Die Kluft, die besonders die Fans zwischen den Fußball-Kulturen von Union und bei RB Leipzig sehen, ist tief und scheint unüberwindbar.

Marvin Friedrich

Aufsteiger Union Berlin holt Friedrich zurück von Augsburg

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin hat die angestrebte Rückholaktion von Innenverteidiger Marvin Friedrich perfekt gemacht. Der 23-Jährige kommt von Ligakonkurrent FC Augsburg und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2022 bei den Köpenickern. Das teilte der Club am Freitagabend mit. Friedrich ist der elfte Neuzugang von Union, tags zuvor hatte der Liga-Neuling bereits Neven Subotic für die zentrale Defensive verpflichtet.

„Ich bin einfach nur glücklich wieder bei Union zu sein“, sagte Friedrich.

Neven Subotic

„Außergewöhnlich“: Unions Hoffnung beim Subotic-Coup

Mit Jürgen Klopp feierte er zwei Meistertitel, stand im Londoner Wembleystadion beim Champions-League-Finale auf dem Rasen. Nun wagt Neven Subotic noch einmal das „Abenteuer“ Bundesliga.

Mit einem kurzen Video vom Berliner Ostbahnhof stellte sich der 30 Jahre alte Innenverteidiger als Überraschungswechsel den Fans vom Liga-Neuling 1. FC Union vor.

Und auch nach der Verpflichtung des erfolgreichsten Neuzugangs setzte Union seine Transferoffensive rasant fort - und machte am Freitagabend das Dutzend voll.

Oliver Ruhnert

Union glaubt an Klassenerhalt - Interesse an Friedrich

Der 1. FC Union Berlin sieht sich anderthalb Monate vor dem Start seiner Premierensaison in der Fußball-Bundesliga gut für das Ziel Klassenerhalt aufgestellt.

„Ich bin da sehr optimistisch, dass wir eine Mannschaft haben, die das schaffen kann“, sagte Geschäftsführer Oliver Ruhnert im Trainingslager in Bad Saarow. „Ich bin genauso optimistisch, dass wir auch diese erste Liga als Verein stemmen.“ Es sei „eine überragende Geschichte, wenn du als Aufsteiger in der Liga bleibst.

Marvin Friedrich

1. FC Union Berlin kämpft weiter um Augsburgs Friedrich

Aufsteiger 1. FC Union Berlin bemüht sich weiter intensiv um eine Rückholaktion von Innenverteidiger Marvin Friedrich vom Bundesliga-Konkurrenten FC Augsburg. „Wir sind in Gesprächen, die sehr gut waren. Marvin weiß um die Situation und wir arbeiten an einer Lösung, die für alle optimal ist“, sagte Augsburgs Manager Stefan Reuter der „Bild“-Zeitung (Samstag).

Der frühere Junioren-Nationalspieler Friedrich war in der Vorsaison ein Grundpfeiler der Aufstiegsmannschaft und bestritt für Union alle 38 Pflichtpartien über die komplette ...

Keven Schlotterbeck

Union Berlin leiht Freiburger Verteidiger Schlotterbeck aus

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin leiht Abwehrspieler Keven Schlotterbeck vom SC Freiburg aus. Der Vertrag des 22 Jahre alten Fußballprofis beim Neuling sei bis 30. Juni 2020 datiert, teilte der Club am Samstag mit. Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert bezeichnete den Innenverteidiger als „Wunschspieler auf dieser Position“. In der abgelaufenen Spielzeit kam Schlotterbeck bei den Breisgauern zu neun Bundesligaeinsätzen.

Mitteilung Union Berlin

Kader 1.

Trainingsauftakt

Union startet Bundesliga-Vorbereitung - Kampf um Friedrich

Mit 26 Spielern ist der 1. FC Union Berlin in die Vorbereitung auf seine Premierensaison in der Fußball-Bundesliga gestartet.

Trainer Urs Fischer bat seine Mannschaft am Samstag zu einer rund 90-minütigen Trainingseinheit auf dem Vereinsgelände in Berlin-Köpenick. Bei Temperaturen von knapp 30 Grad und Sonnenschein waren auch sieben der acht Neuzugänge dabei, unter ihnen die Stürmer Anthony Ujah und Sheraldo Becker sowie der gerade erst vom SC Freiburg ausgeliehene Innenverteidiger Keven Schlotterbeck.