Suchergebnis

 Die SpVgg Lindau und der TSV Tettnang gehen als Meisterschaftsfavoriten in die neue Kreisliga-A-Saison.

Wechselbörse in der Kreisliga A2: Wer kommt? Wer geht?

In der Fußball-Kreisliga A2 Bodensee hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Ein Überblick.

TSV Schlachters

Zugänge: Alexander Birk, Koray Üstün, Michael John, Stefan John

Abgänge: Patrick „Hupe“ Schmid

Trainer: Lukas Sonntag

Saisonziel: keine Angabe

Meisterschaftsfavorit: TSV Tettnang

SV Oberteuringen

Zugänge: Kevin Philipp (pausiert), Bastian Kriegler (SV Ettenkirch), Robin Bachhofer (SV Oberzell)

Abgänge: Lukas Wieland (VfL ...

 Ist vom SV Erolzheim zur SGM Altheim/Schemmerberg als Spielertrainer gewechselt: (rechts) Radu-Daniel Armencea.

Fußball-Kreisliga A I: Wechsel in der Sommerpause Saison 2019/20

In der Fußball-Kreisliga A I Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC Bellamont

Zugänge: Philipp Neff, Raphael Zwerger (beide eigene Jugend). Abgänge: Denis Härle (Karriereende), Stephan Maucher (SV Eberhardzell), Julian Schmid (SV Ellwangen). Trainer: Manuel Lutz (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 7. Saisonziel: gesichertes Mittelfeld.

Ralf Heimgartner (rechts) steht dem VfB Friedrichshafen nicht mehr zur Verfügung. Er hat seine Karriere beendet.

Fußball-Landesliga IV: Wechsel in der Sommerpause 2019/20

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Tim Haselmeier, Chris Leitenberger, Ilja Nebrigic, Philipp Wißmann (alle eigene 2. Mannschaft), Kevin Pergola (eigene U 19), Luigi Crincoli, Didar Muhedeen (beide FV Rot-Weiß Ebingen), Daniel Dehner (TSV Ofterdingen), Giuliano Giacone (TSV Frommern U 19), Lucas Koroth (VfL Nagold), Marcel Lukovnjak (FC Burladingen), Richard Titer ...

 Der SSV Ulm 1846 mit Kapitän Florian Krebs (Mitte, mit Felix Higl und Marcel Schmidts) startet in der Fußball-Regionalliga mit

Florian Krebs vom SSV Ulm 1846: „Mehr als Platz sechs sollte möglich sein“

Die Vorbereitung ist vorbei, ab Montag geht es für den SSV Ulm 1846 in der Fußball-Regionalliga Südwest wieder um Punkte. Die Spatzen, in der vergangenen Saison Tabellensechster, beginnen gleich mit einem Livespiel bei Sport1 – die Partie bei den Kickers Offenbach am Montag, 29. Juli, wird ab 20.15 Uhr im Fernsehen übertragen. Dazu steht bereits am Samstag, 10. August, der Höhepunkt im DFB-Pokal mit dem Heimspiel gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim bevor.

Zentrifugen

Der Iran macht Ernst: Neuer Verstoß gegen Atomabkommen

Die Zukunft des Atomabkommens mit dem Iran ist nach einem neuen Verstoß Teherans gegen zentrale Auflagen der Vereinbarung höchst ungewiss.

„Ab heute halten wir uns nicht mehr an die 3,67 Prozent und unsere Urananreicherung wird je nach Bedarf erhöht“, sagte Regierungssprecher Ali Rabei in der iranischen Hauptstadt Teheran. Die Begrenzung der Urananreicherung auf maximal 3,67 Prozent ist eine der wichtigsten Auflagen des Abkommens, mit dem der Iran am Bau einer Atombombe gehindert werden soll.

Uran-Aufbereitungsanlage in Isfahan

US-Präsident Trump warnt Iran: „Sie spielen mit dem Feuer“

Die Zukunft des Atomabkommens mit dem Iran steht vor entscheidenden Tagen. Am Sonntag (7. Juli) will Teheran nach bisherigen Aussagen seinen Teil-Ausstieg aus dem Deal mit einem weiteren Schritt forcieren.

Dann will die Islamische Republik ihre Uranvorräte höher anreichern als die im Abkommen von 2015 erlaubten 3,67 Prozent. Experten haben aber noch Hoffnung, dass Teheran darauf verzichtet. „Mit einem Scheitern des Abkommens hat der Iran nichts gewonnen“, sagt Oliver Meier, Experte für Sicherheitspolitik bei der Stiftung ...

 Wer sitzt im nächsten Kreistag? Darüber entscheiden die Wähler am 26. Mai.

Kuriose Kandidaten für den Kreistag: 26 Bürgermeister und elf Scharpfs

Das Interesse an Kommunalpolitik ist offenbar nicht so gering wie gedacht: Immerhin 533 Männer und Frauen wollen in den Ravensburger Kreistag, elf mehr als bei der letzten Wahl vor fünf Jahren. Insgesamt sind 62 Kreisräte zu wählen, durch die Zuteilung von Ausgleichssitzen können es aber bis zu 74 werden. Beim Blick auf die Listen gibt es die ein oder andere Überraschung.

Die größte Fraktion im Kreistag, so wird oft gelästert, sind die Bürgermeister.

Hier jubeln die Spieler von Türk SV Wangen über die frühe Führung, am Ende erkämpften sie sich einen Punkt in Ratzenried.

Torreiches Spitzenspiel endet ohne Sieger

Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A III hat es keinen Sieger gegeben. Trotz 3:1-Führung reichte es für den TSV Ratzenried gegen Tabellenführer Türk SV Wangen nur zu einem Unentschieden.

TSV Ratzenried – Türk SV Wangen 3:3 (1:1). – Tore: 0:1 Abdoul Njie (18.), 1:1, 2:1 Jonas Karg (28., 55.), 3:1 Dennis Mihaljevic (63.), 3:2 Semih Turban (76.), 3:3 Mehmet Sen (90. +3). Besonderes Vorkommnis: TSV Ratzenried schießt Elfmeter an die Latte.

Meistertitel für Jannis Rebholz und Lukas Benzing

Zwei Nachwuchs-Ringer aus dem Bezirk Schwarzwald-Alb-Bodensee haben sich bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend den Titel gesichert. Im Freistil siegte in Dortmund-Kirchlinde Jannis Rebholz vom VfK Radolfzell und im griechisch-römischen Stil in Hösbach sicherte sich Lukas Benzing vom SV Triberg den Sieg.

Mustafa Gentrit vom AB Wurmlingen, der ebenfalls für die Titelkämpfe im freien Stil nominiert war, musste wegen einer Verletzung absagen.

 Einen harten Kampf bot der VfB Friedrichshafen (links Nico Di Leo) dem TSV Berg (rechts Andreas Kalteis).

Berg hält Friedrichshafen auf Distanz

In einem hochklassigen und kampfbetonten Spitzenspiel haben sich Tabellenführer TSV Berg und der Dritte VfB Friedrichshafen in der Fußball-Landesliga torlos getrennt. Berg hält damit den unmittelbaren Konkurrenten weiter auf Distanz, baute die Tabellenführung um einen weiteren, auf jetzt zwei Zähler aus und lässt in der momentanen Form keinen Zweifel daran aufkommen, dass am Mittwoch im Nachholspiel beim Tabellenschlusslicht SG Kißlegg (Anstoß: 18.