Suchergebnis

Selbstbewusst

Rekord-Bayern: Erst frei, dann Champions-League-Vorbereitung

Mit den beiden unverhofften freien Tagen wusste Manuel Neuer so richtig gar nichts anzufangen.

„Ich werde zu Hause bleiben. Das müssen wir ja alle“, sagte der Kapitän und Torhüter des FC Bayern München nach dem 4:0 (1:0) in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen gegen den FC Schalke 04. Doch genau das ist offenbar der Sinn der kurzen Auszeit, die Trainer Hansi Flick seinen Stars gewährte. Durchschnaufen, nichts tun, abschalten, so lautet die Devise.

Matthew Hoppe und Joshua Kimmich

Bayern laut Statistik schon Meister

Glaubt man der Statistik, sind am Sonntagabend auf Schalke am ersten Rückrunden-Spieltag der Fußball-Bundesliga schon zwei Entscheidungen gefallen. Und beide haben mit sieben Punkten zu tun. Sieben Punkte Vorsprung hat der FC Bayern München nach dem 4:0 (1:0) beim FC Schalke 04 nämlich auf seine Konkurrenten - einen solch großen Vorsprung verspielte der Serienmeister seit Einführung der Drei-Punkte-Regel noch nie in der Rückrunde. Und sieben Punkte hat der Letzte Schalke nach 18 Spielen auf dem Konto.

FC Schalke 04 - Bayern München

Sieg auf Schalke: Bayern enteilt Pseudo-Verfolgern

Hansi Flick wurde energisch. Der FC Bayern hat die kollektiven Patzer seiner Pseudo-Verfolger mal wieder genutzt, von einer Vorentscheidung im Titelrennen wollte der Münchner Trainer aber nichts wissen.

„Das ist absoluter Quatsch. Wir haben 18 Spieltage. Klar, wir haben ein gewisses Polster. Aber wichtig ist, dass wir jedes Spiel so angehen wie die letzten Spiele“, sagte Flick nach dem 4:0 (1:0) im ungleichen Duell des Tabellenführers mit Schlusslicht Schalke 04.

Alu-Retter

Bayerns Pfosten-Dusel sorgt für nächsten Neuer-Rekord

Manuel Neuer berührte dankbar den rettenden Pfosten, später bejubelte er den endlich von ihm eingestellten Zu-Null-Rekord von Oliver Kahn in den Armen seines Torwarttrainers Toni Tapalović.

Die Dusel-Bayern leben gerade in Alu-Form neu auf, für das Comeback der Dominanz-Bayern bittet Triple-Trainer Hansi Flick um Zeit.

Nationaltorhüter Neuer bewertete das wacklige 1:0 beim Nachbarn FC Augsburg, bei dem ihm nur dank eines Handelfmeters von FCA-Stürmer Alfred Finnbogason ans Aluminium sein 196.

Rote Laterne

Fußball-Bundesliga: Das war der Mittwoch am 17. Spieltag

Der FC Schalke 04 beendet die Hinrunde der Fußball-Bundesliga als Tabellenletzter. Die königsblauen Fans hoffen umso mehr auf einen Rückkehrer.

An der Tabellenspitze bleibt RB Leipzig erster Verfolger des FC Bayern, der in Augsburg etwas Mühe hatte. Arminia Bielefeld vermied den Sturz auf den Relegationsplatz souverän.

REDEBEDARF BEI DEN BAYERN: Sie müssten auch über die erste Hälfte sprechen, sagte Joshua Kimmich dem Reporter nach dem mühsam-glücklichen 1:0 des FC Bayern München beim FC Augsburg.

Manuel Neuer vom FC Bayern München wärmt sich auf

Neuer stellt Oliver-Kahn-Rekord von Zu-Null-Spielen ein

Manuel Neuer hat in der Fußball-Bundesliga nach fast drei Monaten Wartezeit Oliver Kahns Rekord von Spielen ohne Gegentor eingestellt. Der Nationaltorhüter konnte sich am Mittwoch beim 1:0 des Tabellenführers beim FC Augsburg über sein 196. Zu-Null-Spiel in Deutschlands Eliteliga freuen. „Man muss ja versuchen, immer besser zu werden“, sagte er beim Sender „Sky“: „Wer weiß, wer in Zukunft den nächsten Rekord bricht. Es werden auch Torhüter nach mir kommen.

Rekord

Zu-Null-Spiele: Manuel Neuer stellt Oliver-Kahn-Rekord ein

Manuel Neuer hat in der Fußball-Bundesliga nach fast drei Monaten Wartezeit Oliver Kahns Rekord von Spielen ohne Gegentor eingestellt.

Der Nationaltorhüter konnte sich beim 1:0 des Tabellenführers beim FC Augsburg über sein 196. Zu-Null-Spiel in Deutschlands Eliteliga freuen. „Man muss ja versuchen, immer besser zu werden“, sagte er beim Sender „Sky“: „Wer weiß, wer in Zukunft den nächsten Rekord bricht. Es werden auch Torhüter nach mir kommen.

FC Augsburg - Bayern München

Mit Dusel und dank Lewandowski: Bayern zittert sich zum Sieg

Sieggarant Robert Lewandowski klatschte in der dicken Daunenjacke seine Teamkollegen ab, Manuel Neuer konnte sich über seinen Zu-Null-Rekord freuen. Der FC Bayern gewinnt wieder mit dem berühmt berüchtigten Dusel und dank Lewandowski.

Der Weltfußballer führte den Tabellenführer in der Bundesliga per Elfmeter (13. Minute) mit seinem 22. Saisontor zu einem am Ende zittrigen 1:0 (1:0) im Derby beim FC Augsburg.

„Es geht gerade nicht so leichtfüßig.

Münchens Robert Lewandowski (r) und Augsburgs Carlos Gruezo

Mit Dusel und dank Lewandowski: Bayern gewinnt mit 1:0

Sieggarant Robert Lewandowski klatschte in der dicken Daunenjacke seine Teamkollegen ab, Manuel Neuer konnte sich über seinen Zu-Null-Rekord freuen. Der FC Bayern gewinnt wieder mit dem berühmt berüchtigten Dusel und dank Lewandowski. Der Weltfußballer führte den Tabellenführer am Mittwochabend in der Bundesliga per Elfmeter (13. Minute) mit seinem 22. Saisontor zu einem am Ende zittrigen 1:0 (1:0) im Derby beim FC Augsburg.

„Es geht gerade nicht so leichtfüßig.

Augsburgs Torwart Rafal Gikiewwicz

Augsburg-Coach stärkt Kritiker Gikiewicz

Der FC Augsburg hat sich explizit hinter Torhüter Rafal Gikiewicz nach dessen Kritik an den eigenen Kollegen gestellt. Der Torhüter hatte seinen Vorderleuten nach dem 0:2 bei Werder Bremen eine zu lockere Herangehensweise an die Situation in der Fußball-Bundesliga vorgeworfen und damit „inhaltlich den Punkt getroffen“, sagte Trainer Heiko Herrlich am Dienstag. „Da hat er die volle Unterstützung.“ Der Coach verglich den Appell seinen Keepers mit Oliver Kahns berühmten „Wir brauchen Eier“-Spruch.