Suchergebnis

Ein Hinweisschild „Betriebsrat“: Nicht nur die AfD, auch andere rechte und auch rechtsextremistische Gruppen bereiten sich darau

Die Angst vor der AfD im Betriebsrat

In vertraulichen Gesprächen verlieren die Gewerkschafter ihre Gelassenheit und reagieren gereizt. Denn es geht um mehr als nur ein paar Betriebsratsmandate, die rechte Gruppen erobern werden. Es geht für sie im Kern um die Frage, warum Arbeitnehmer AfD wählen (20 Prozent bei der Bundestagswahl) und warum überdurchschnittlich viele Gewerkschaftsmitglieder ihre Stimme der AfD gegeben haben: Es waren bundesweit 15 Prozent, in Ostdeutschland sogar 22 Prozent.