Suchergebnis

Bemerkenswerte Erst- und Uraufführungen brachte der Silcherchor in Steinhausen zu Gehör.

Silcherchor überrascht mit Uraufführung

Unter der Leitung von Peter Schmitz hat der Silcherchor Donau-Bussen in der Wallfahrtskirche Steinhausen am Samstagabend ein ambitioniertes Chorprojekt der bedauerlicherweise nicht ganz so zahlreich erschienenen Öffentlichkeit vorgestellt.

Zwei Erstaufführungen und eine Uraufführung gab es bei dem Konzert zu verpassen. Nicht ganz so dramatisch war dies bei den Neubearbeitungen von Cherubinis Requiem in d-Moll und Schuberts „Gesang der Geister über den Wassern“ für achstimmigen Männerchor, Klavier und Harmonium, obwohl die ...

Silcherchor singt Cherubinis Totenmesse

Der Silcherchor Donau-Bussen tritt am Sonntag, 20. Oktober, von 18.30 Uhr an im Kulturhaus der Stadt Laupheim auf. Der Chor bringt als Erstaufführung in einer Neubearbeitung das Requiem d-moll von Luigi Cherubini (1760-1842) zu Gehör.

Dem Silcherchor nahezu auf den Leib geschneidert wurde die originale Orchesterfassung ersetzt und für Klavier und Harmonium eingerichtet. So entwickelt das Werk in Transparenz und Durchlässigkeit neue Höreindrücke.

Silcherchor gibt zwei Konzerte

Der Silcherchor Donau-Bussen tritt am Samstag, 19. Oktober, von 19 Uhr an in der Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Steinhausen bei Bad Schussenried auf. Das gleiche Konzertprogramm trägt er noch mal am Sonntag, 20. Oktober, von 18.30 Uhr an im Kulturhaus der Stadt Laupheim vor.

Der Chor bringt als Erstaufführung in einer Neubearbeitung das Requiem d-moll von Luigi Cherubini (1760 – 1842) zu Gehör. Dem Silcherchor nahezu auf den Leib geschneidert, wurde die originale Orchesterfassung ersetzt und für Klavier und Harmonium ...

 Gruppenbild mit Oberbürgermeister Gerold Rechle (2.v.l.): die fleißigen Blutspender und die DRK-Vertreter an dem Ehrungsabend.

Lobende Worte für die Lebensretter

Für ihre Bereitschaft, Blut zu spenden, wurden am Donnerstag im Rahmen eines feierlichen Treffens 58 Menschen in der Schranne vom Laupheimer Oberbürgermeister Gerold Rechle und Erwin Graf, dem stellvertretenden DRK-Ortsvereinsvorsitzenden, geehrt.

Zu den eifrigsten Blutspendern gehören Wolfgang Pysik und Reinhold Ackermann mit je 125 Spenden und mit je 100 Spenden, Alfons Gretzinger und Kai- Uwe Wiest. Musikalisch umrahmt wurde die Feier auf sehr ansprechende Weise vom Bläserensemble der Musikschule Gregorianum.


Den Titel „Aufsteiger des Jahres“ teil sich in diesem Jahr der Triathlet und Ironman Thomas Capellaro, der in Hawaii auf den 24

Das sind die Wangener Sportler des Jahres 2017

36 Einzelsportler und neun Mannschaften sind am Freitagabend bei der Sportlerehrung der Stadt und des Sportverbandes in der Stadthalle ausgezeichnet worden.

Wie im vergangenen Jahr war auch heuer wieder die Öffentlichkeit bei diesem Ereignis dabei. Zum „Sportler des Jahres“ wurde Fußballprofi Janik Haberer (Foto rechts) gekürt. Der 23-Jährige, der seit 2016 in den Reihen des Bundesligisten SC Freiburg steht und dort zum Stammspieler reifte, kehrte von der Fußball-U21-Europameisterschaft in Polen mit der Goldmedaille zurück – und ...


Siegerehrung nach der Seequerung vom Eichwaldbad zum Römerbad. Wenn er mitmacht, ist er der Tagesschnellste. Keiner hat so oft

246 Schwimmer stellen sich der Herausforderung

Trotz herrlichem Sommerwetter unter der Woche ist für die 14. Lindauer Seedurchquerung die Wettervorhersage nicht die beste gewesen. All den Vorhersagen zum Trotz ließ sich pünktlich zum Start des ersten Starterfeldes die Sonne blicken und von Regen war die gesamte Veranstaltung über keine Spur. Anscheinend ahnten das die Teilnehmer, denn mit 282 Anmeldungen war dies ein erneuter Rekord im 14. Jahr.

246 gingen am Ende an den Start und kamen wohlbehalten im Römerbad an.

Die Mädchen der Grundschule Laubenberg setzen sich durch und freuen sich über den Sieg.

Nachwuchs-Skifahrer aus Lindau zeigen ihr Können

Das Kreissportfest der Schulen im alpinen Skilauf in Thalkirchdorf ist spannend verlaufen. Dieser Wettkampf fand im Rahmen des Bundeswettbewerbes Jugend trainiert für Olympia der Schulen statt. Die Organisation und Wettkampfleitung lag an beiden Tagen in den Händen des Kreisschulobmannes für alpinen Skilauf, Oliver Weber, unterstützt vom Fachberater für Sport Peter Geisler und dem Arbeitskreisgeschäftsführer Wilfried Fuchs.

Die ständigen Wetterwechsel bescherten den Schülern nach einem Tag mit starkem Schneefall einen Tag mit ...


Ehrungen bei den Bächleshupfern: Annkatrin Schnee, Elli Willmann, Karl-Heinz Bauer, Andreas Bauer und Tobias Bauer (v.l.).

Bächleshupfer plantschen in ruhigen Gewässern

Die Guggenmusik Spoachinger Bächleshupfer hat in ihrer jüngsten Generalversammlung ihren Vorsitzenden Thorsten Bauer im Amt bestätigt. Außer den Wahlen standen Ehrungen im Mittelpunkt sowie die Berichte, die von allen mit zufriedenen Gesichtern abgegeben wurden.

Besonders hervorgehoben hat Bauer das 25-Jahr-Jubiläum. Ein weiteres Event war der Überraschungsbesuch in Überlingen am Fastnachtssamstag.

Der musikalische Leiter Robin Baumann bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz der Mitglieder und hieß die neuen ...

Nur Bodenmiller lässt den Trainer strahlen

Ein perfektes Rennwochenende haben die alpinen Rennläufer des Allgäus am vergangenen Wochenende erlebt. Das Regionalteam Westallgäu richtete erstmals die Allgäuer Schülermeisterschaften im Slalom und Riesenslalom aus.

Als Austragungsort wurde die Alpenarena Hochhäderich gewählt. Die gesamte Elite der Allgäuer Schülerklasse war zu den Titelkämpfen angereist. Viele Läufer und Betreuer waren zum ersten Mal in diesem Skigebiet und völlig erstaunt über die hervorragenden Wintersportbedingungen auf der Hochebene in Vorarlberg.

Zwillinge gewinnen den Doppeltitel

180 Sportler haben in 19 Klassen in der Ebnetsporthalle von Wangen um die Titel bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften Allgäu-Bodensee gekämpft. Gastgeber war der SV Deuchelried.

Turnierleiter Björn Leiter, Ressortleiterin Silke Wiedemann und Oberschiedsrichter Lothar Jander (internationaler Schiedsrichter) konnten mit dem Gesamtablauf des Turniers zufrieden sein.

Der SV Deuchelried war nicht nur mit großer Mannschaft in der Gesamt-Organisation und Turnierleitung beschäftigt, sondern er stellte auch ein großes ...