Suchergebnis

Oliver Rohrbeck

Die drei ??? und das Geheimnis des Erfolgs

Ein dumpfer Synthesizer. Lautes Vogelzwitschern. Verzweifelte Hilferufe. Und dann zwei junge Stimmen: „Hey Peter, jemand ruft um Hilfe!“ - „Ich hab's gehört. War das nun ein Mann oder eine Frau?“ - „Hmm, vielleicht keines von beiden!?“

So merkwürdig beginnt im Jahr 1979 das allererste Abenteuer der erfolgreichsten deutschen Hörspielreihe. Millionen kennen seit ihrer Kindheit „Die drei Fragezeichen“ (eigentlich: „Die drei ???“) Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews.

Die Hörspielkassetten der Drei Fragezeichen sind Kult.

Kultabenteuer: Seit 40 Jahren machen „Die drei ???“ Kinder froh - und Erwachsene ebenso

 Ein dumpfer Synthesizer. Lautes Vogelzwitschern. Verzweifelte Hilferufe. Und dann zwei junge Stimmen: „Hey Peter, jemand ruft um Hilfe!“ - „Ich hab's gehört. War das nun ein Mann oder eine Frau?“ - „Hmm, vielleicht keines von beiden!?“ So merkwürdig beginnt im Jahr 1979 das allererste Abenteuer der erfolgreichsten deutschen Hörspielreihe. Millionen kennen seit ihrer Kindheit „Die drei Fragezeichen“ (eigentlich: „Die drei ???“) Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews.

 Ein nicht ganz ernst gemeinter Jahresvorausblick für die Ehinger Region.

Jahresvorausblick: Promi-Hochzeit in der Region

Januar:

Beim Allmendinger Friedhof, auf dem ehemaligen Grundstück von Blumen Haimerl, soll sich ein neuer Betrieb ansiedeln. Nun lüftet Allmendingens Bürgermeister Florian Teichmann das Geheimnis, wer Interesse an dem Grundstück hat: Es ist die Firma Haribo, die mit Produktionsproblemen kämpft, weil sie ihr veraltetes Warenwirtschaftssystem umgestellt hat. Durch die Ansiedlung mitten in Allmendingen will sie ihre Probleme endgültig beseitigen.

 Auf einem Haufen: Die Absolventen der Erwin Teufel Schule

179 Berufsschüler erhalten Zeugnis

Die Erwin Teufel Schule in Spaichingen hat vergangene Woche 179 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Schulleiter Thomas Löffler begrüßte die anwesenden Absolventen, Ausbildungsleiter und Kollegen. Er gratulierte den Absolventen und machte sie auf die Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildungen aufmerksam, da den Schülern jegliche Tore offen stünden und die Betriebe sie bräuchten. Der Abteilungsleiter des Gewerbes, Volker Jauch, berichtete über die Ergebnisse und zeigte sich ebenfalls sehr erfreut über die Leistungen der Schülerinnen und ...

Jim Morrison

Rock-Poet Jim Morrison wäre jetzt 75

Jim-Morrison-Poster zieren immer noch Jugendzimmer, teilweise neben den übergroßen Bildern von Jimi Hendrix und Janis Joplin.

Dass diese Musiker zu Rock-Ikonen wurden, ist kein Zufall, es hat nicht nur mit ihrer überragenden Klasse an Mikrofon oder Gitarre zu tun: Alle drei gelten als Rebellen der bewegten 60er Jahre, und alle drei gehören zum berüchtigten „Klub 27“ - sie starben 1970 und 1971 mit erst 27 Jahren an den Folgen ihres exzessiven Lebensstils.

Oliver Blume

Porsche-Chef: Diskussion um Diesel ist populistisch

Der Vorstandschef des Sportwagenbauers Porsche, Oliver Blume, hält die aktuelle Diskussion um den Schadstoffausstoß und die Autohersteller insgesamt teils für überzogen. „Teile der aktuellen Debatte um das Automobil sind populistisch und unsachlich“, sagte Blume der Zeitung „Welt am Sonntag“.

So werden aus seiner Sicht die Emissionswerte von Feinstaub, Kohlendioxid (CO2) und Stickoxiden (NOx) vermengt. „Damit tut man weder den Kunden noch der Umwelt etwas Gutes.

Porsche-Chef: Diskussion um Autobranche teils populistisch

Der Vorstandschef des Sportwagenbauers Porsche, Oliver Blume, hält die aktuelle Diskussion um den Schadstoffausstoß und die Autohersteller insgesamt teils für überzogen. Teile der Debatte seien populistisch ud unsachlich, sagte Blume der Zeitung „Welt am Sonntag“. So werden aus seiner Sicht die Emissionswerte von Feinstaub, Kohlendioxid und Stickoxiden vermengt. Damit tue man weder den Kunden noch der Umwelt etwas Gutes. Allerdings müssten sich die Hersteller auch ihrer Verantwortung bewusst sein und müssten alles tun, um in Sachen ...

 Bei den Teilwahlen 2018 in den insgesamt 19-köpfigen Zunftrat gewählt: (im Bild von links) Michael Gürgen (neu), Sabine Braunge

Zunftball 2019 wird an einem Samstag sein

Zur 67. ordentlichen Zunftversammlung hat die Narrenzunft Tettnang am Samstagabend ins Hotel Rad eingeladen. Korrekt gekleidet, im dunklen Anzug und mit Orden, begrüßten Zunftmeister Michael Pfau und die Vorstände Marc Müller, Thomas Raab sowie Florian Rosczyk die zahlreichen Mitglieder und Interessierten mit einem kernigen „Montfort Jehu!“ Ein besonderer Gruß ging an Ehrenzunftmeister Hans-Jörg Bär, der gleichzeitig als stellvertretender Bürgermeister vor Ort weilte.

Diesel-Spitzentreffen bei Scheuer ohne BMW-Chef und VW-Chef

Zum Spitzentreffen bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in der Dieselkrise sind wichtige Top-Manager der deutschen Autohersteller nicht erschienen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur kam BMW-Chef Harald Krüger nicht ins Verkehrsministerium. Er ließ sich von BMW-Vorstandsmitglied Klaus Fröhlich vertreten. Für die VW-Gruppe kam Porsche-Chef Oliver Blume. Als einziger Vorstandsvorsitzender der drei großen deutschen Autokonzerne kam Daimler-Chef Dieter Zetsche.

Andreas Scheuer

Diesel-Gipfel: Scheuer erwartet Bewegung von Herstellern

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat vor einem Spitzentreffen zu Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselautos Bewegung von den Autoherstellern gefordert.

Die Autoindustrie habe einen „riesigen Nachholbedarf“, Vertrauen zurückzugewinnen und ihr Image zu verbessern, sagte Scheuer bei einer Veranstaltung beim Auto-Branchenverband VDA.

Am Donnerstag ist ein Spitzentreffen von Scheuer mit den deutschen Autoherstellern zu den Hardware-Nachrüstungen geplant, wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus ...