Suchergebnis

Oliver Blume

Porsche-Chef Blume bestätigt Durchsuchung des eigenen Büros

Porsche-Chef Oliver Blume hat eine Durchsuchung seines persönlichen Büros am vergangenen Dienstag bestätigt. „Richtig ist, dass am 28. Mai mehrere Geschäftsräume von Porsche durchsucht wurden, auch mein Büro“, sagte Blume dem „Handelsblatt“ (Montag). Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung und Landeskriminalamt hatten mit 176 Einsatzkräften verschiedene Standorte der VW-Tochter Porsche und Finanzbehörden durchsucht.

Laut der Staatsanwaltschaft soll nach den bisherigen Ermittlungen ein Beamter des Konzernprüfungsamtes Stuttgart bei ...

 Der VfL Mühlheim musste am Sonntag noch einmal alles geben, ehe der 2:0-Sieg gegen den TSV Ofterdingen und damit der Klassenerh

VfL siegt mit neun Mann und bleibt Landesligist

Nach dem Schlusspfiff lagen die Spieler des VfL Mühlheim ausgepumpt auf dem Fridinger Rasen und reckten die Fäuste gen Himmel. Mit neun Mann – nach Platzverweisen für die Truppe von Spielertrainer Maik Schutzbach – hatten die Mühlheimer beim hart erkämpften 2:0 gegen den TSV Ofterdingen den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga perfekt gemacht.

Nur wenige Minuten später standen die Mannen schon wieder hüpfend und brüllend im Kreis und skandierten: „Nie mehr Bezirksliga, nie mehr, nie mehr!

Porsche

Porsche muss 535 Millionen Euro Strafe zahlen

Der Volkswagen-Konzern kann ein weiteres Verfahren im Dieselskandal abschließen. Der Sportwagenbauer Porsche bekommt von der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Bußgeld aufgebrummt. 535 Millionen Euro zahlt die Volkswagen-Tochter.

Grund seien Aufsichtspflichtverletzungen in der Entwicklungsabteilung im Hinblick auf die Emissionen von Fahrzeugen seit dem Jahr 2009, teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit.

Der Sportwagenbauer hat nie selbst Dieselmotoren entwickelt oder produziert.

Der Kressbronner Gemeindefriedhof soll nicht wie vorgesehen in zwei, sondern in einem Bauabschnitt umgestaltet werden.

Es soll doch nur einen Bauabschnitt geben

Der Kressbronner Gemeindefriedhof soll nun doch in einem Bauabschnitt und nicht, wie ursprünglich vorgesehen, in zwei Abschnitten umgestaltet werden. Einstimmig hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die Arbeiten für rund 141 000 Euro vergeben und der Fertigstellung der Urnengrabstätte im Rahmen des vorhandenen Budgets zugestimmt.

Schon 2015 wurde vom Gemeinderat beschlossen, den Gemeindefriedhof umzugestalten und neuzuanzuordnen, weil sich in den vergangenen Jahren ein vermehrter Bedarf an Urnengräbern ergeben hat, während ...

Uli Hoeneß

Uli Hoeneß: „Damals bin ich wilder gewesen“

Der Aufstieg des FC Bayern München zur Nummer 1 in Deutschland und einem Global Player im internationalen Fußball ist maßgeblich mit dem Wirken von Uli Hoeneß verbunden.

Vor 40 Jahren wird er mit erst 27 Jahren Manager. Seit 2016 ist er zum zweiten Mal Präsident des deutschen Rekordmeisters. Amtsmüde wirkt Hoeneß im Interview der Deutschen Presse-Agentur nicht, zumal sein Lebenswerk mal wieder mitten im Umbruch steckt. „Es ist gerade so viel Arbeit da.

 Herzlich hieß Pfarrer Ulrich Dewitz (rechts) seinen neuen Kollegen Pfarrer Oliver Helmers mit einem kräftigen Händedruck willko

Durststrecke beendet: Neuer Pfarrer startet in vier evangelischen Gemeinden

Groß ist die Freude der evangelischen Kirchengemeinden Aldingen mit Denkingen und Frittlingen: Nach mehr als zwei Jahren Vakanzzeit wird das Pfarrhaus in Denkingen wieder von einer Pfarrersfamilie bewohnt. Die Familie Helmers wurde von Pfarrer Ulrich Dewitz aus Aldingen und dem Posaunenchor im Beisein von vielen Gemeindemitgliedern und Nachbarn herzlich willkommen geheißen.

Er freue sich riesig, nach der langen Durststrecke mit Pfarrer Oliver Helmers wieder einen Kollegen zu bekommen, um gemeinsam Menschen mit auf den Weg zu Jesus ...

Volkswagen AG

Mehr Vernetzung: Volkswagen und Amazon verbünden sich

Zwei Weltkonzerne verbünden sich auf dem Weg zur digitalen Autoproduktion: Der US-Internetriese Amazon soll den weltgrößten Autobauer Volkswagen produktiver machen.

Dazu sei eine mehrjährige Entwicklungszusammenarbeit mit der Amazon-Tochter Amazon Web Services vereinbart worden, teilten die Unternehmen mit.

Künftig wolle der Autogigant mit Hilfe einer „Volkswagen Industrial Cloud“ seine weltweit 122 Fabriken vernetzen. Ende 2019 sollten erste Dienste und Funktionen starten.

Porsche AG

Sportwagenbauer Porsche legt Zahlen für 2018 vor

Mit seinen immensen Kosten setzt der Wandel in der Autowelt allmählich auch den erfolgsverwöhnten Sportwagenbauer Porsche finanziell unter Druck.

Zwar fuhr Porsche 2018 erneut Rekordwerte in seiner Bilanz ein. Damit das so bleibt und vor allem die ehrgeizigen Renditeziele gehalten werden können, haben Vorstandschef Oliver Blume und sein Finanzchef Lutz Meschke dem Unternehmen nun ein Ergebnisprogramm verordnet.

Bis 2025 wollen sie damit insgesamt sechs Milliarden Euro und von da an jedes Jahr zwei Milliarden Euro ...

Porsche-Logo

Sportwagenbauer Porsche legt Zahlen für 2018 vor

Porsche kann trotz steigender Ausgaben weiter mit guten Zahlen glänzen. Was die Profitabilität angeht, musste der Sportwagenbauer zuletzt zwar ein paar Abstriche machen. Seine selbst gesteckten Ziele hat er aber trotzdem wieder erreicht.

Wie die Zahlen für 2018 im Detail aussehen und was von 2019 zu erwarten ist, verraten Porsche-Chef Oliver Blume und sein Finanzvorstand Lutz Meschke heute in Stuttgart. Schon bekannt ist: Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr nochmals um fast zehn Prozent auf knapp 25,8 Milliarden Euro.

Das Logo von Porsche auf einem Fahrzeug

Porsche trotz hoher Investitionen weiter sehr profitabel

Hohe Kosten unter anderem für den Einstieg in die Produktion von Elektroautos drücken bei Porsche wie erwartet etwas auf die Profitabilität. Der Stuttgarter Sportwagenbauer wächst allerdings weiter kräftig und überspringt seine selbst gesetzte Zielmarke immer noch deutlich. Wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht der Konzernmutter Volkswagen hervorgeht, stieg der Umsatz der Porsche AG im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent auf knapp 25,8 Milliarden Euro.