Suchergebnis

Foto: DPA/Sven Hoppe

Hält die Mehrwertsteuersenkung, was die Politik versprochen hat? Händler in der Region finden: Nein!

Der große Wumms ist ausgeblieben: Einen Monat nach der Senkung der Mehrwertsteuer überwiegen im deutschen Einzelhandel Zweifel am Nutzen des milliardenschweren Steuergeschenks an die Verbraucher. Bei einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) bewerteten nur 13 Prozent der Unternehmen abseits des Lebensmittelhandels die Steuersenkung als eine wirksame Hilfe zur Belebung des Konsums. Doch gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Branchen.

Wirecard

Wirecard: Finanzausschuss will zweitägige Sondersitzung

Im Betrugsskandal um den Dax-Konzern Wirecard ist eine zweitägige Sondersitzung des Finanzausschusses im Bundestag geplant. Am 31. August und am 1. September sollen unter anderem Vertreter des Kanzleramts, der Finanzaufsicht Bafin und der Bundesbank befragt werden, wie die Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus dem Ausschuss erfuhr. In der vergangenen Woche hatte es bereits eine Sondersitzung gegeben, in der unter anderem Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier ausgesagt hatten.

Mehrwertsteuersenkung

Steuersenkung verpufft in großen Teilen des Handels

Der große Wumms ist ausgeblieben: Einen Monat nach der Senkung der Mehrwertsteuer überwiegen im deutschen Einzelhandel Zweifel am Nutzen des milliardenschweren Steuergeschenks an die Verbraucher.

Bei einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) bewerteten nur 13 Prozent der Unternehmen abseits des Lebensmittelhandels die Steuersenkung als eine wirksame Hilfe zur Belebung des Konsums. Doch gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Branchen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

Saskia Esken, Bundesvorsitzende der SPD, ist seit acht Monaten im Amt.

Saskia Esken: „Die Rückkehr zu Normalität an Schulen ist eine Illusion“

Mit ihr hatte keiner gerechnet: Vor gut einem Jahr machte sich die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken auf, gemeinsam mit dem früheren NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans die SPD-Spitze zu erobern. Das Duo gewann den Mitgliederentscheid und zog im Dezember ins Willy-Brandt-Haus ein.

Dort kennt Esken noch immer nicht jeden Winkel, die Sonnenterrasse im sechsten Stock betritt sie für das Fotoshooting zum ersten Mal. Ellen Hasenkamp und Mathias Puddig sprachen mit ihr darüber, ob sie dafür Mut braucht, welche Erwartungen sie ...

 Nur Fritz fischt frische Fische: Das Ausfischen des Stadtbaches in Memmingen ist eine jahrhundertealte Tradition, die den Männe

Memminger Fischertag vor Gericht - dürfen Frauen beim "Ausfischen" mitmachen oder nicht?

Nein, es geht an diesem Montagvormittag vor der Zivilkammer des Amtsgerichts in Memmingen nicht um die bloße Teilnahme von Frauen an einem Spektakel, dem Ausfischen des Stadtbaches, einem Heimatfest, das Ende Juli Tausende mitfeiern. Der veranstaltende Fischertagsverein lässt seit Jahrhunderten nur Männer zu, die ins knietiefe Wassser „jucken“ (springen). 15 Minuten dauert die Jagd nach der dicksten Forelle.

Nein, in der früheren Reichsstadt muss Amtsrichterin Katharina Erdt nicht nur entscheiden, ob Klägerin Christiane Renz mit ...

Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel

Trauerfeier für SPD-Politiker Vogel

Freunde, Familie und Weggefährten haben sich in München von dem gestorbenen früheren SPD-Vorsitzenden Hans-Jochen Vogel verabschiedet. Sein aktueller Nachfolger im Amt an der Parteispitze, SPD-Chef Norbert Walter-Borjans, würdigte Vogel als einen „ganz Großen der Sozialdemokratie“.

„Sein Leben stand ganz im Dienst der Menschen“, sagte er am Montag bei der Trauerfeier für Vogel in der Philharmonie im Gasteig. „Er hat vorgelebt, was es wert ist, eine Haltung zu haben.

Hans-Jochen Vogel gestorben

„Vorbild an Gradlinigkeit“: Abschied von Hans-Jochen Vogel

Freunde, Familie und Weggefährten haben sich in München von dem gestorbenen früheren SPD-Vorsitzenden Hans-Jochen Vogel verabschiedet. Sein aktueller Nachfolger im Amt an der Parteispitze, SPD-Chef Norbert Walter-Borjans, würdigte Vogel als einen „ganz Großen der Sozialdemokratie“. „Sein Leben stand ganz im Dienst der Menschen“, sagte er am Montag bei der Trauerfeier für Vogel in der Philharmonie im Gasteig. „Er hat vorgelebt, was es wert ist, eine Haltung zu haben.

Rolf Mützenich

SPD-Fraktionschef hält sich Kanzlerkandidatur offen

Der SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hält sich eine Kanzlerkandidatur offen. „Es wäre überraschend, wenn bei der Kandidatensuche mein Name als Fraktionsvorsitzender nicht fallen würde. Wir werden am Ende gemeinsam zu einer klugen Entscheidung kommen“, sagte er dem Portal „watson.de“.

Auf die Frage, wo er bei einer Kandidatur die Schwerpunkte setzen würde, sagte der SPD-Politiker: „Auch über die Schwerpunkte im Wahlkampf entscheiden wir gemeinsam.

Angela Merkel (CDU)

Wirecard-Skandal: Opposition will Druck hoch halten

Im Betrugsskandal um den Dax-Konzern Wirecard versucht die Opposition den Druck auf die Bundesregierung hoch zu halten. Der FDP-Obmann im Finanzausschuss, Florian Toncar, sagte am Donnerstag, Finanzminister Olaf Scholz (SPD) habe in der Sondersitzung am Mittwoch die entscheidende politische Frage nicht beantworten können - warum die Finanzaufsicht Bafin nicht hinter die Unregelmäßigkeiten bei Wirecard gekommen sei. Die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus sagte, die Sitzung sei für Scholz sowie Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ganz ...

Florian Toncar (FDP)

Wirecard: Opposition will Druck auf Regierung hoch halten

Im Betrugsskandal um den Dax-Konzern Wirecard versucht die Opposition den Druck auf die Bundesregierung hoch zu halten. Der FDP-Obmann im Finanzausschuss, Florian Toncar, sagte am Donnerstag, Finanzminister Olaf Scholz (SPD) habe in der Sondersitzung am Mittwoch die entscheidende politische Frage nicht beantworten können - warum die Finanzaufsicht Bafin nicht hinter die Unregelmäßigkeiten bei Wirecard gekommen sei. Deswegen sei eine weitere Sondersitzung des Finanzausschusses im August wahrscheinlich, machte Toncar deutlich.