Suchergebnis

„Hilfe!!“ steht über der Anzeige, die Elke Marie Kropp im Mitteilungsblatt WIR geschaltet hat. Trotz ihrer eindringlichen Schild

Obszöne Anrufe und Besichtigung eines Kellerlochs: So erlebt eine Ravensburgerin die Wohnungssuche

Elke Marie Kropp ist Nichtraucherin, hält kein Haustier, hat ein freundliches Auftreten und kann sich vorstellen, auf dem Land zu wohnen. Trotzdem sucht sie seit Mai 2019 vergeblich eine Wohnung in Ravensburg und Umgebung.

Inzwischen sitzt die 58-jährige selbstständige Unternehmerin auf gepackten Kisten in ihrem bisherigen Zuhause in Ravensburg und wartet auf ein Wunder. Es müsste bis zum 31. Januar passieren. Dann muss sie nämlich ihren Hausschlüssel abgeben.

 Insgesamt standen 21110 Euro hat die Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren an Vereine und Institutionen gespendet.

Raiffeisenbank übergibt Spenden

Unter dem Motto „Wünsch dir was“ hat die Vereinsaktion der Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren stattgefunden. Insgesamt standen 21 110 Euro aus dem VR-Gewinnspartopf zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung des Bankinstituts. Sie wurden an Vereine und Institutionen aus Oberteuringen, Oberzell und Meckenbeuren ausgeschüttet. Der Spendentopf resultiert aus dem VR-Gewinnsparen. Ein Teil des Loseinsatzes fließe dabei in gemeinnützige Projekte in der Region: 37 Vereine und Institutionen hatten sich beworben, 13 davon aus Oberzell und ...

Ortschaftsrat Taldorf befasst sich mit Schulbericht

Die nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Taldorf findet am Dienstag, 21. Januar, ab 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Bavendorf statt. Laut Ankündigung präsentiert im Anschluss an die Einwohnerfragestunde Rektor Lothar Landsbeck von der Grundschule Oberzell/Taldorf den Schulbericht, gefolgt von einem Tätigkeitsbericht zum Thema „Weinberg Taldorf“.

 Sternsinger Oberzell

Oberzeller Sternsinger sammeln fast 6000 Euro

Die Sternsinger Oberzell sind dieses Jahr mit 36 Kindern und Jugendlichen unterwegs gewesen. Laut einer Mitteilung haben sie knapp 6000 Euro gesammelt, als von haus zu haus gezogen sind - wie hier zu sehen am Sonntag, 5. Januar. Foto: Katharina Elbs

 Insgesamt 37 Vereine und Institutionen freuen sich über die Spenden.

Spenden gehen an Vereine und Institutionen aus Oberteuringen

Unter dem Motto „Wünsch dir was“ fand im vergangenen Jahr wieder die Vereinsaktion der Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren eG statt. Insgesamt standen 21 110 Euro aus dem VR-Gewinnspartopf zur Verfügung und wurden an Vereine und Institutionen aus Oberteuringen, Oberzell und Meckenbeuren ausgeschüttet, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Spendentopf resultiert aus dem VR-Gewinnsparen. Das VR-Gewinnsparen ist eine Kombination aus Sparanlage, Gewinnchance und der Möglichkeit zu helfen.

Die kleinen und großen Besucher haben viel Spaß.

Kinderumzug in Mariabrunn zieht viele Besucher an

„Schussenhex – Hexenschuß"! Stimmungsvoll, kurzweilig und bunt haben am Sonntagnachmittag bei Bilderbuch-Wetter mehrere hundert Schaulustige den kleinen, aber feinen Kinderumzug in Mariabrunn unter der Moderation von Zunftmeisterin Astrid Müller sowie Bruno Müller und Elmar Eisele erlebt.

Mit 35 Zünften, Gruppen und mehreren Musik- und Lumpenkapellen zog sich der närrische Lindwurm entlang der Mariabrunner Straße, um im Anschluss in der Neuen Sporthalle sowie auf dem Platz „Neue Mitte“ den heimischen Auftakt zur fünften Jahreszeit ...

 Vorstandschaft des Seehasen-Fanfarenzug Vlnr: Tobias Matzkuhn, Uwe Köppe, Thorsten Hack, René Bless, Rainer Maucher

„Die Roten“ sind als Top Gun-Piloten im Dornier-Museum unterwegs

Mit einem Fototermin im Dornier-Museum ist der Seehasen-Fanfarenzug Friedrichshafen in die Fasnacht 2020 gestartet. Die Fanfarenzügler tauschen ihr rotes Kostüm in dieser Fasnachtssaison gegen ein lässiges Pilotenoutfit, das an den in diesem Jahr erscheinenden zweiten Teil des Top Gun- Films „Maverick“ mit Tom Cruise angelehnt ist. Das Augenmerk legen die Musiker neben den Eigenveranstaltungen wieder auf Auftritte in der Region.

Die Besucher des Dornier-Museums beim Bodensee-Airport in Friedrichshafen staunten nicht schlecht, als am ...

 Die Spielerinnen der Regionalfördergruppe Süd-Sigmaringen freuen sich mit dem Trainer-Duo (hinten von rechts) Siegfried Hummel

Turniersieg für Regionalfördergruppe

Die Plätze eins und zwei haben die beiden Teams der Regionalfördergruppe (RFG) Süd-Sigmaringen des Württembergischen Fußballverbands (WFV) beim Neujahrsturnier in Ravensburg für B-Juniorinnen belegt. Den Turniersieg holte sich die erste Mannschaft der RFG.

Die RFG trat mit zwei C-Juniorinnen-Teams (Jahrgang 2006) in der Kuppelnauhalle an. Mannschaft I gewann gegen den TSB Ravensburg (2:0), den SC Blönried (1:0) sowie den SV Kempten (4:0) und unterlag der „Zweiten“ der RFG (0:1).

 Eine Frau stürzte bei glatter Fahrbahn.

Radfahrerin stürzt in Oberzell

Am Mittwochmorgen ist in Oberzell eine Frau mit ihrem Fahrrad gestürzt. Sie verletzte sich leicht, schreibt die Polizei.

Gegen 6.45 Uhr sei die 69-jährige Frau mit ihrem Elektrofahrrad auf der Josef-Strobel-Straße in Richtung Albersfelder Straße gewesen, als sie bei der Bushaltestelle „Sportplatz“ auf den Gehweg wechselte. Weil es in dem Bereich glatt war, verlor sie die Kontrolle, stürzte und verletzte sich leicht. Die Frau wurde vom Rettungsdienst versorgt.

 Evangelische Kirche in Bavendorf

Zwei Kirchen, eine Gemeinde

Zurück zu den Wurzeln: So könnte man die Fusion der beiden evangelischen Kirchengemeinden Bavendorf und Wälde-Winterbach überschreiben. Vollzogen wurde sie bereits mit der Kirchenwahl am 1. Dezember 2019, am Wochenende am 11. und 12. Januar steigen nun die Feierlichkeiten. Am Samstagabend wird um 18 Uhr zum Vereinigungsgottesdienst in die Kirche von Bavendorf eingeladen; und am Sonntag kommt Prälatin Gabriele Wulz aus Ulm nach Winterbach, wo sie um 10 Uhr für die neue Gemeinde Bavendorf-Winterbach die Festpredigt hält.