Suchergebnis

Hoch hinaus will der TSV Berg (li. im Bild Vlad Munteanu) in der Fußball-Verbandsliga.

Die „Mentalitätsmonster“ des TSV Berg greifen wieder an

Fußball-Verbandsligist TSV Berg hat von der ersten Trainingseinheit an in den Vollgas-Modus geschaltet. Wie es von Trainer Oliver Ofentausek und seiner Mannschaft nicht anders zu erwarten war,, fiebern sie dem Wiederbeginn der Runde entgegen. „Wir sind top motiviert und schauen nach oben“, sagt Ofentausek, der mit dem TSV auf Platz sieben in der Verbandsliga überwintert.

Als Ofentausek am Donnerstag vergangener Woche seine Spieler nach der Weihnachtspause wieder auf dem Platz begrüßen durfte, ging ihm das Herz auf.

 Wie „abgefahren“ der Grünstreifen an dieser Stelle ist, darf als Beleg dafür verstanden werden, wie häufig Radfahrer vom (verme

Ob Seewald, Senglingen, Südumfahrung: Radeln bis der Weg endet

2022 soll das Jahr werden, in dem der Radschnellweg im Schussental einen großen Schritt voran kommt. Angesichts eines solchen „Jahrhundert-Projekts“ drohen andere Strecken in den Schatten zu geraten.

Doch schon jetzt gibt es für Radfahrer in Meckenbeuren so manche „Baustelle“, die freilich nicht auf der Hand liegt (und nicht in der Hand der Gemeinde). Ein Selbstversuch der Annäherung auf zwei Rädern...

Drei Strecken im Test Strecke: B30 neu von Senglingen bis Oberzell.

In mehreren Ravensburger Straßen blieben die Tonnen zunächst stehen.

Auch in Ravensburg Verzögerungen bei der Gelben Tonne

Auch in Ravensburg hat es in dieser Woche Probleme bei den ersten Abholterminen für die Gelbe Tonne gegeben: Wie zuvor schon in mehreren Gemeinden im Schussental und Allgäu wurden die Tonnen für Plastikverpackungen in einigen Quartieren und Straßen nicht wie angekündigt geleert.

Wilder Müll an der Straße So blieben die Tonnen in Teilen der Ravensburger Südstadt und auch in Oberzell nach dem Wechsel vom Bring- auf das Holsystem zunächst voll am Straßenrand stehen.

Abteilungsleiter Thomas Rohmer (rechts) und Spielleiter Matthias Neuer (links) freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ch

Cheftrainer verlängert bei den Sportfreunden Schwendi

Die Sportfreunde Schwendi (SFS) und Georg Depperschmidt haben sich auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit geeinigt. Seit Juli 2021 ist der 39-jährige Cheftrainer des Fußball-Bezirksligisten und bleibt dem SFS nun mindestens bis Sommer 2023 erhalten.

„Wir sind mit der Arbeit von Georg und seinem Team sehr zufrieden und freuen uns, dass wir auf der wichtigen Position des Cheftrainers schnell Klarheit hatten“, freut sich Abteilungsleiter Thomas Rohmer.

Mazdafahrer entfernt sich unerlaubt von Unfall

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 2000 Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Sonntag kurz nach 19 Uhr in der Wirtsgasse in Oberzell ereignet hat. Das teilt die Polizei mit.

Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit war ein 59-jähriger Mazdafahrer auf einen dort geparkten Audi aufgefahren und hatte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Verursacher, der sich erst am Folgetag bei der Polizei meldete, sieht nun einer Anzeige wegen ...

 Das Team DORNAHOF Ravensburg wirkte mit bei der Vorbereitung und Durchführung der Impfaktion.

Für ausgegrenzte Menschen

Impfen ist in Anbetracht der Corona-Zahlen gerade das Gebot der Stunde, mit Blick auf die drohende Omikron-Variante umso mehr. Während es für viele Menschen ohnehin schon mit einem erheblichen Aufwand verbunden ist, sich impfen zu lassen, sind die Hürden zu einem Impfangebot insbesondere für sozial ausgegrenzte und wohnungslose Menschen teils unüberwindbar. Ihnen fehlen oft die persönlichen Ressourcen und die Mobilität. Deshalb organisierte das Team DORNAHOF Ravensburg – ürttemberger Hof bereits mehrfach Impfaktionen in der Tagesstätte im ...

Jede Menge Schlagzeilen in der „Schwäbischen Zeitung“ löste die Gemeindereform in den Siebzigern des vergangenen Jahrhunderts au

Blick in die Geschichte: Der Anschluss von Eschach an Ravensburg war eine schwere Geburt

Anfang der 1970er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts hat die Stadt Ravensburg ihre Gemarkungsfläche und ihre Einwohnerzahl enorm vergrößert. Bis dahin nur auf 21 Quadratkilometer beschränkt, gewann sie fast 70 Quadratkilometer hinzu, außerdem rund 13 000 Einwohner. Und es eröffneten sich für die ehemalige Freie Reichsstadt ganz neue Perspektiven.

Neue Wohn- und Gewerbegebiete wurden erschlossen. Zusätzliche Arbeitsplätze entstanden. Im Rahmen der Gemeindereform hatten damals im Süden und Westen von Ravensburg vier fast 150 Jahre ...

Christbäume kostenlos abgeben

- Weihnachtsbäume kann man kostenlos am Samstag, 8. Januar, auf dem südlichen Marienplatz von 8 bis 13 Uhr und bei den Grüngut-Abgabestellen abgeben. Die Bäume müssen komplett von Lametta und Christbaumschmuck befreit sein. Das teilt die Stadt mit.

Die Standorte in Ravensburg am Dreiländerring, in der Saarlandstraße und in der Schmalegger Straße haben von 9 bis 13 Uhr geöffnet, so auch die Abgabestellen in Oberzell und Obereschach.

In der Goethe- und Reichlestraße in Ravensburg öffnen die Standorte von 12 bis 16 Uhr und ...

 Dieter Koch übernimmt bei der TSG Ailingen bis zum Saisonende.

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist TSG Ailingen

Nach viereinhalb Jahren verlässt Trainer Steve Reger den Fußball-Bezirksligisten TSG Ailingen. Die Verantwortlichen entschieden sich, mit einem neuen Mann die restlichen Spiele der Vorrunde im neuen Jahr und wohl die Abstiegsrunde zu bestreiten. Die Wahl fiel auf den 57-jährigen Dieter Koch, der aktuell ohne Verein ist.

Abteilungsleiter Ralf Lanz hat sich die Entscheidung nicht einfach gemacht. „Steve Reger ist ein toller Trainer, der junge Spieler entwickeln kann“, sagt Lanz.

 Ab Sonntag, 12. Dezember, ändert sich der Fahrplan des Stadtbusses Ravensburg-Weingarten.

Fahrplanwechsel beim Stadtbus Ravensburg Weingarten

Unter dem Motto „Ein Stück Mobilität aus einer Hand“ liegt zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 12. Dezember, das frisch gedruckte Fahrplanheft für den Stadtbus Ravensburg Weingarten bereit. Die Fahrplanhefte sind in den Bussen und in der Mobilitätszentrale im Bahnhof Ravensburg oder im Kunden Center der RAB in Weingarten erhältlich. Zudem sind die aktuellen Fahrpläne über die Homepage unter www. stadtbus-rv-wgt.de oder die tws.mobil App inklusive aktueller Verspätungsinformationen abrufbar.