Suchergebnis

 Für 40-, 50, 60- und sogar 70-jährige Treue wurden die Mitglieder der Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren bei einer Feier

96-jährige Josefine Heering ist seit 70 Jahren Mitglied

„Die Mitglieder sind das Fundament einer Genossenschaft“, sagt Gerhard Janke, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren, die außergewöhnliche langjährige Mitglieder zu einer Feierstunde in die Mühle Oberteuringen eingeladen und geehrt hat. Mehr als 100 Männer und Frauen halten ihrer Bank seit 40, 50, 60 oder sogar 70 Jahren die Treue.

Absolute „Spitzenreiterin“ ist Josefine Heering. Seit sage und schreibe sieben Jahrzehnten ist sie Mitglied der Raiffeisenbank.

 Julian Flock (links) will mit dem FV II nach dem Sieg gegen Oberzell den Klassenerhalt endgültig den Klassenerhalt sichern.

FV Ravensburg II steht vor Klassenerhalt

Mit dem klaren 4:1-Erfolg beim SV Oberzell am vergangenen Wochenende hat sich die U 23 des FV Ravensburg im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga gehörig Luft verschafft. Bei einem weiteren Sieg am Sonntag (15 Uhr) gegen die TSG Balingen II wäre der Klassenerhalt quasi gesichert.

FV-Trainer Gerhard Grünhagel hatte in Oberzell ein „schwaches Spiel von beiden Mannschaften“ gesehen. „Wir hatten in Durchgang eins bei zwei Situationen ordentlich Glück.

li. 27 Julian Flock - re. 25 Florian Lotthammer

SV Oberzell bleibt ohne Punkte

Eine deutliche 1:4-Heimniederlage musste der SV Oberzell in der Fußball-Landesliga am Samstag hinnehmen. Gegen die U23 des FV Ravensburg agierte der SVO zu mutlos und verlor letztlich verdient. Auch am Ostermontag verlor Oberzell in Straßberg.

„Wir haben heute Angsthasenfußball gespielt und gegen Namen verloren“, ärgerte sich Oberzells Trainer Achim Pfuderer. „Als die Jungs gehört haben, dass heute vier Oberliga-Spieler auf dem Platz stehen, hat das vielen den Stecker gezogen.

 Waldsees Sarikon Jaiteh (rechts) im Strafraum gegen den Molpertshauser Kristoffer Kantorek.

Molpertshaus baut Spitzenposition aus

Der FV Molpertshaus hat am 15. Spieltag der Fußball-Kreisliga B2 dank eines späten 2:1-Siegs im Derby gegen Bad Waldsee die Tabellenführung ausgebaut. Der ärgste Verfolger aus Ankenreute kam gegen Bodnegg nicht über ein 3:3 hinaus.

FV Bad Waldsee – FV Molpertshaus 1:2 (0:0). Tore: 1:0 Latifou Boukari (70.), 1:1 Eigentor (81.), 1:2 Dennis Hafner (90.). – Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Paul-Thilo Asche (FVW, 90.). – Molpertshaus mit Last-Minute Sieg.

Vollsperrung der Kreisstraße 7978

Die Kreisstraße 7978 zwischen Dürnast und Taldorf wird wegen Straßenbauarbeiten von Donnerstag, 2. Mai, bis voraussichtlich Mittwoch, 19. Juni, in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Wie das Landratsamt mitteilt, sind umfangreiche Arbeiten zur Sicherung der Fahrbahn notwendig. Die Böschung des Tobel wird stabilisiert, die Bachsohle angehoben und die Fahrbahn vom Tobel verlegt.

Die Umleitung für PKW führt von Dürnast über die B 33 Bavendorf – Adelsreute nach Taldorf.

 Für den SV Oberzell (links Sergen Leyla gegen Leutkirchs Michael Koch) stehen in der Landesliga zwei Spiele an drei Tagen an.

Volles Osterprogramm für den SV Oberzell

Statt ruhigen Osterfeiertagen hat der SV Oberzell in der Fußball-Landesliga ein straffes Programm vor sich. Die Mannschaft von Achim Pfuderer absolviert in drei Tagen zwei Spiele. Bevor es am Montag zum Nachholspiel nach Straßberg geht, erwartet der SVO am Samstag (15.30 Uhr) den FV Ravensburg II. Der möchte Wiedergutmachung für die überraschende 1:2-Niederlage in Dotternhausen.

„Wir freuen uns drauf. Jedes Spiel ist eine Chance zu punkten“, sagt Pfuderer.

 Auch an Ostern rollt der Ball in der Fußball-Kreisliga B II.

Molpertshaus’ Hürde heißt FV Bad Waldsee

In der Fußball-Kreisliga B II marschieren die beiden Spitzenmannschaften FV Molpertshaus und SV Ankenreute weiter im Gleichschritt vorneweg. Am Osterwochenende hat erneut der FVM die deutlich schwierigere Aufgabe vor der Brust. Molpertshaus muss zum FV Bad Waldsee, während der SVA den TSV Bodnegg empfängt. Beide Spiele sind am Montag um 15 Uhr. Den Auftakt des Spieltags machen bereits am Gründonnerstag (19 Uhr) der SV Horgenzell und der SV Schmalegg.

Kirchenmusik zu Ostern

Die Kar- und Ostertage sind auch ein Hochfest für die Kirchenmusik in all ihren Ausprägungen. Kirchenchöre, Gesangsgruppen, Solisten und Organisten leisten ihren Beitrag zum festlichen Akzent der Gottesdienste und Andachten. In den 13 katholischen Kirchengemeinden in ganz Ravensburg erklingt deshalb ein vielfältiges Gotteslob, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter.

In den Gemeinden in Ravensburg-Süd gestaltet in Obereschach der Kirchenchor am Karfreitag um 15 Uhr die Karfreitagsliturgie mit.

 Zwischen dem 22. April und 5. Mai werden 190 Kinder in Ravensburg das Fest der Erstkommunion begehen.

Kinder fiebern dem Weißen Sonntag entgegen

Wie die katholischen Seelsorgeeinheiten Ravensburg mitteilen, feiern rund 190 Kinder nach Ostern das Fest der Erstkommunion. Die insgesamt zehn Festgottesdienste und Dankandachten finden zwischen dem 22. April und 5. Mai statt. Das Thema der Feiern lautet „Fenster sein zu Jesus“.

In der Seelsorgeeinheit Ravensburg West sind es insgesamt 42 Erstkommunionkinder. Zur Vorbereitung trafen sie sich in fünf Weggottesdiensten in den Gemeinden. Darin lernten sie die Elemente des Gottesdienstes kennen, wie das Kreuzzeichen oder die ...

Bekenntnis zu dezentraler Struktur

Einmütig haben sich die Taldorfer Ortschaftsräte für die dezentrale Struktur der Feuerwehr in der Stadt Ravensburg ausgesprochen. Diese Struktur, so sagte Ortschaftsrätin Margarete Eger (CDU) in der letzten Sitzung des Gremiums vor den Kommunalwahlen Ende Mai, habe sich aufgrund ihrer „gewachsenen Einheit“ bewährt.

Auch Jürgen Lang (Kommunalpolitischer Arbeitskreis Taldorf, KAT) würdigte diese Struktur, die im jetzt vorgelegten Feuerwehrbedarfsplan bestätigt worden sei.