Suchergebnis

 Bruno Sing (von links), Herbert Kasperek und Manfred Blumenschein zeigen der Unterbrechung der Regionalbahnen in Aulendorf, wie

Bündnis fordert durchgehende Regio-Bahn

Wie wirkt sich die Elektrifizierung der Südbahnstrecke auf das zukünftige Fahrplanangebot aus? Diese Frage stellen sich auch Bruno Sing, Personalrat am Zentrum für Psychiatrie in Bad Schussenried, Manfred Blumenschein vom Fahrgastverband Pro Bahn Bodensee-Oberschwaben und Herbert Kasperek, Kreisvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbunds Biberach – und die drei haben in Sachen Regionalbahn eine klare Forderung: nicht nur die schnellen Züge sollen von Friedrichshafen durchgängig bis Ulm gehen, sondern auch die langsamen, die die kleineren ...

Zwei Renault „Zoe“ sollen ab November in Ehingen in den Test gehen. Standort soll vor dem Landratsamt sein.

Ehingen wird Pilotkommune für E-Carsharing – so funktioniert das Angebot

Die EnBW hat die Stadt Ehingen als Modellkommune ausgesucht, um ihr neues emissionsfreies Fahrzeugsharing „Twist“ neun Monate lang zu testen. In dieser Testphase werden vor dem Ehinger Landratsamt ab November zwei E-Autos der Marke Renault „Zoe“ stehen, zudem sollen im Frühjahr E-Motorroller hinzukommen. Buchbar sind die Fahrzeuge über eine Smartphone-App.

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Dieser Frage stellt sich auch der Energieversorger EnBW und startet deshalb in Ehingen ein Pilotprojekt in Sachen Carsharing.

 Der Tischtennisport prägt die ganze Familie: Bei Fu-Yang (von links), Kevin Fu, Eliane Fu und Yong Fu.

Dieser Biberacher Schüler schafft es mit seinem Talent in eine TV-Show

Mit seinem Talent ist er am Samstagabend im Fernsehen zu sehen: der Biberacher Schüler Kevin Fu. Der begeisterte Tischtennisspieler möchte in der Show „Klein gegen Groß“ einen sportlichen Überraschungsgast von der Platte fegen. Ob dem Zwölfjährigen das gelingt? Zumindest gilt er als große Nachwuchshoffnung des Tischtennissports.

„Es war sehr aufregend und das Studio war einfach riesig“, schwärmt Kevin Fu. „Das war eines meiner schönsten Erlebnisse.

 Auch im KIndergarten Sonnentau wurde am Weltkindertag viel gespielt.

Jedes Kind hat das Recht, gut versorgt zu werden

Seit 2010 beteiligen und engagieren sich die städtischen Kindergärten Regenbogen, Sonnentau, Arnach, Unterschwarzach und Ziegelbach regelmäßig mit besonderen Aktionen rund um den Weltkindertag. Das deutsche Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland hatten wieder für den 20. September dazu aufgerufen, Interessen, Rechte und Bedürfnisse von Kindern in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen, teilt die Stadt nun dazu mit.

„Im Kindergarten Sonnentau haben wir beispielsweise anhand von Rollenspielen mit den Kindern deren Rechte ...

Auf dem Rundkurs warten verschiedene Aufgaben auf die Reiter und Gespannfahrer

Herbstritt in Ochsenhausen

Der dritte Sonntag im Oktober ist im Kalender bei den Freizeitreitern und Gespannfahrer in Oberschwaben fest für Ochsenhausen reserviert. Bereits zum neunten Mal findet am kommenden Sonntag, 20. Oktober, der Herbstritt des Reit- und Fahrvereins Ochsenhausen statt.

Wenn das Wetter mitspielt, werden mehr als 200 Pferde mit ihren Reitern erwartet, die teilweise von weit her anreisen. Angeboten wird für Reiter und Fahrer je eine eigene Strecke durch waldreiches Gelände.

Die evangelische Kirche in Bad Buchau wurde 1893/94 erbaut.

Zum Kirchenjubiläum kommt der Landesbischof

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July feiert mit den evangelischen Christen in Bad Buchau am Sonntag, 20. Oktober, das 125-jährige Bestehen der Kirchengemeinde. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Die Klangwerkstatt und der Evangelische Kirchenchor wirken musikalisch mit.

Landesbischof Frank Otfried July wird beim Gottesdienst predigen, den Dekan Hellger Koepff, Prädikantin Imke Winter und Pfarrer Markus Lutz gestalten. Der Evangelische Kirchenchor unter Leitung von Dr.

Im Januar schien der EVR mit Kapitän Johann Katjuschenko im Vordergrund das Spiel sicher im Griff zu haben, bis es in letzter Se

Ravensburg bekommt es mit dem Meister zu tun

Der EV Ravensburg hat in der Eishockey-Regionalliga Südwest am Samstag um 17 Uhr den SC Bietigheim-Bissingen zu Gast. Gegen den amtierenden Meister haben die Oberschwaben noch etwas gutzumachen. In schlechter Erinnerung ist noch die letzte Sekunde des Aufeinandertreffens im Januar, als die 1b der Steelers mit einem kuriosen Treffer den EVR aus der Spur – und letztlich aus den Play-offs warf.

Bietigheim ist in der neuen Saison nicht wie gewünscht aus den Startlöchern gekommen und belegt mit nur zwei Punkten aus drei Spielen Rang ...

 Manfred Weber (links) überreicht seinem Nachfolger Werner Binder zum Einstieg ins Amt als Vorsitzender der Feriengemeinschaft r

Ferienregion macht den Führungswechsel perfekt

Die Feriengemeinschaft Rund um den Bussen hat einen neuen Vorsitzenden: Werner Binder, Bürgermeister von Uttenweiler, hat das Amt am Donnerstag, 17. Oktober, von Manfred Weber übernommen. 27 Vertreter aus 40 Mitgliedsgemeinden wählten Binder im Sitzungssaal des Rathauses in Herbertingen einstimmig. Nach 25 Jahren im Amt wurden Manfred Weber als Vorsitzender und seine Ehefrau Sonja als Kassiererin verabschiedet. Er war 25, sie 24 Jahre für die Ferienregion rund um den Bussen aktiv.

 Gastiert bei der sechsten Auflage des Bocksaal-Festivals am 19. Oktober in Leutkirch: Rebekka Adam.

6. Leutkircher Bocksaal-Festival steigt am 19. Oktober

Bereits zum sechsten Mal veranstalten lokale Künstler am Samstag, 19. Oktober, ab 20 Uhr im Bocksaal das akustische Leutkircher Herbst-Festival. Mit dabei sind laut Ankündigung Song-Poeten, die eine Vielzahl von Instrumenten, Sprachen und Geschichten mitbringen werden. Ein Schuss Magie und Mystik darf diesmal ebenfalls nicht fehlen, wie der Veranstalter weiter mitteilt. Dafür will Christian Netti sorgen und den Zuschauern bei seiner Aufführung ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 Starke Schule. Starke Partner.“: Beim ersten „Döchtbühlforum für Ausbildung“ unterzeichneten 14 Bildungspartner aus dem Raum Ba

„Döchtbühlforum für Ausbildung“ soll künftig jährlich stattfinden

Beim ersten „Döchtbühlforum für Ausbildung“ haben am Mittwochnachmittag 14 potenzielle Arbeitgeber ihre Kooperationsverträge mit der Waldseer Werkrealschule unterzeichnet. Ziel dieser „Bildungspartnerschaften“ ist es, die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule nach ihrem Schulabschluss bei den beteiligten Unternehmen direkt in Ausbildung zu bringen und damit dem vorherrschenden Fachkräftemangel zu begegnen. So formulierte es Schulsozialarbeiterin Hilde Purkart, die den Jugendlichen als „Karrierebegleiterin“ zur Seite steht und ihnen ...