Suchergebnis

Krankenwagen

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein junger Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt worden. Der 22-Jährige war in der Nähe von Waltenhofen (Kreis Oberallgäu) unterwegs, als er an einer Kreuzung gegen den Wagen eines 55 Jahre alten Mannes prallte. Der Biker wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Der Unfallhergang war zunächst unklar.

Drei Männer stehen neben Pinnwänden voller Informationen

Corona hat einen zweiten Lindauer getötet

In der Corona-Pandemie stellen sich ständig neue Fragen. Die LZ gibt einen Überblick über das, was Behörden wissen und was sie nicht beantworten können.

Wie viele Menschen im Landkreis Lindau sind bisher an Corona erkrankt?

Die Zahl der Infizierten im Kreis Lindau ist am Donnerstag nach offiziellen Angaben auf 142 gestiegen. Zudem gibt es einen zweiten Toten. Ein 85-jähriger Lindauer ist bereits am Montag in Folge einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Hubert Aiwanger

Freie Wähler zufrieden mit Landratswahlen

Die Freien Wähler konnten bei der Stichwahl die Zahl ihrer Landratschefposten auf 14 steigern. Bisher hatte die Partei in 12 Landkreisen regiert. „Es sind sensationelle Ergebnisse für die Freien Wähler“, sagte Parteichef Hubert Aiwanger am Sonntagabend. Für seine Partei sei es daher ein „Freudentag“. Er dankte allen Wählern und betonte: „Euer Vertrauen ist unsere Verpflichtung“.

In der Stichwahl konnten am Sonntag Kandidaten der Freien Wähler zunächst die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayreuth Land, Freising, Oberallgäu, ...

DOSB-Präsident Hörmann

Oberallgäu: DOSB-Präsident scheitert bei Landratswahl

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, hat sich bei der Landratswahl im Oberallgäu nicht durchsetzen können. Die CSU verliert damit den Landratsposten an die Freien Wähler. Neue Landrätin ist Indra Baier-Müller, die die Stichwahl mit 51,9 Prozent knapp für sich entschied. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,7 Prozent, wie das Landratsamt mitteilte.

Hörmann war als Kandidat der Christsozialen aufgestellt worden, nachdem CSU-Landrat Anton Klotz altersbedingt nicht mehr angetreten war.

 Frau sitzt an einem Tisch, auf dem Schutzmaterial steht

BRK-Kreisverband erhält medizinisches Schutzmaterial

Am Donnerstag erreicht den BRK-Kreisverband eine wichtige Lieferung an medizinischem Schutzmaterial. Wie lange das allerdings reichen wird, ist noch unklar. Geschäftsführer Hans-Michael Fischer geht von rund zwei Wochen aus.

Im Zuge der Corona-Pandemie richtete der BRK-Kreisverband Lindau für seinen Ambulanten Pflegedienst am Dienstag, 24. März, eine dringende Bedarfsanmeldung für den Grundbedarf an FFP2 Halbmasken Einweg und CimoCid Handdesinfektion für Schutzausrüstung an die Kreisverwaltungsbehörde in Lindau.

 Auch die Polizei (hier eine Aufnahme aus München) soll nun die Einhaltung der Corona-Auflagen kontrollieren.

Uneinsichtigkeit und Spuck-Attacken: Wie Corona die Polizei in der Region auf Trab hält

Das Land hält in der Corona-Krise den Atem an. Während die meisten Menschen zu Hause bleiben, sind Polizeibeamte weiter auf Streife - denn sie müssen die neuen Anordnungen durchsetzen.

So sieht die Arbeit der Beamten in der Region aus:

Lindau, Neu-Ulm, Kempten Regelmäßig gehen beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West derzeit Hinweise auf Verstöße gegen die Rechtsverordnungen zum Coronavirus ein. Dabei geht es etwa um Gaststätten und Betriebe, die entgegen der Anordnungen geöffnet haben.

Trophäenjagd, Adrenalinkick oder die illegale Suche nach Wildbret: Die Motive von Wilderern sind unterschiedlich. Geschnappt wer

Dunkle Gestalten auf der Pirsch - Wilderei nimmt zu

Spuren des womöglich jüngsten Isnyer Wilderei-Falles lassen sich am Wiesenrand bei der Unteren Argen noch finden. „Hier und hier sind noch Schnitthaare", sagt Jagdpächter Helmut Lorenscheit. Der gestandene Weidmann zeigt mit dem Finger nach unten zwischen die Gräser.

Da bei diesem Ortstermin im württembergischen Allgäu der Wind gerade eisigen Regen über die Wiese peitscht, muss man zweimal hinschauen, um einige übriggebliebene grau-braune Haarbüschel zu erkennen.

Alfons Hörmann

DOSB-Präsident Hörmann in häuslicher Quarantäne

Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, hat sich vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben. Der Sohn des 59 Jahre alten Sportfunktionärs war auf das Coronavirus positiv getestet worden.

„Am Montagnachmittag erhielt mein ältester Sohn sein Ergebnis mit positivem Testergebnis“, bestätigte Hörmann auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. „Aufgrund unserer räumlichen Nähe vor einer Woche bin ich somit bis zum 30.

Unfall-Illustration

Zehnjähriges Kind fährt mit Fahrrad gegen Traktor und stirbt

Ein zehnjähriges Kind ist im Allgäu nach einem Fahrradunfall gestorben. Das Kind war mit seinem Fahrrad in Dietmannsried (Kreis Oberallgäu) gegen einen Traktor gefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Traktor bog gerade von einem Feld auf die Fahrbahn ab, als das Kind angeradelt kam. Weitere Details wurden zunächst nicht mitgeteilt, auch ob es sich um einen Buben oder ein Mädchen handelte. Rettungskräfte versuchten demnach erfolglos, das Kind zu reanimieren - es starb noch an der Unfallstelle an den schweren Verletzungen.

Fast ausgestorben ist in diesen Tagen die Uferanlage in Nonnenhorn. Die Menschen,. die hier die Sonne genießen, lassen sich an e

In Nonnenhorn und Wasserburg kehrt Ruhe ein

Wie halten es die Menschen mit den Anweisungen seitens des Freistaats, sich draußen nicht mehr aufzuhalten? Ein Rundgang durch die Seegemeinden Wasserburg und Nonnenhorn sollte Aufschluss darüber geben.

Erste Station, Wasserburg Halbinsel. Schon bei der Anfahrt merkt man, dass Ruhe eingekehrt ist. Die Gemeinde macht fast schon einen ausgestorbenen Eindruck. Auch wenn gerade Mittagspause herrscht, ist auf der Straße fast niemand zu sehen.