Suchergebnis

Polizeiauto mit Blauchlicht

Rentner lagert schussbereiten Revolver in Nachtkästchen

Einen geladenen und schussbereiten Revolver hat ein 86 Jahre alter Mann in seinem Nachtkasten gelagert. Ein Pfleger hat am Montag zufällig die Waffe in der Wohnung in Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) entdeckt und die Beamten alarmiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Diese rückten mit einem Durchsuchungsbefehl an und fanden den geladenen Revolver in dem Möbelstück neben dem Bett des Seniors. Da er weder eine Erlaubnis für Waffe und Munition besitzt und der Revolver nicht vorschriftsmäßig gelagert wurde, wird der Mann wegen mehrerer ...

Frostige Winterlandschaft

Stürmisches Wetter in Bayern erwartet

In Bayern wird es stürmisch. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Dienstag vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 85 Kilometern pro Stunde. „Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände“, teilten die Meteorologen mit. Im Süden des Freistaats erwartete der DWD oberhalb von 1500 Metern gar orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten mit rund 100 Kilometern pro Stunde, auf exponierten Alpengipfeln mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde. Für acht Landkreise sprach der DWD daher eine amtliche Unwetterwarnung aus, unter anderem für die ...

Hobbysportler und Freizeitlangläufer fanden am Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein auf der technisch beschneiten, 600 Meter

Deutsche Langlaufmeisterschaft kann doch nicht in Isny stattfinden

Eigentlich hätte die nordische Skisport-Nachwuchselite vom 31. Januar bis zum 2. Februar im Isnyer Langlaufstadion um die  international ausgelobten Titel der Deutschen Meister wetteifern sollen.

Doch am Mittwochabend entschieden Tom Maus, erster Vorsitzender des Wintersportvereins Isny (WSV) und Chef des Organisationskomitees, sowie Jan Lenz, der als Rennleiter die Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Skilanglauf (DJM) betreut, in Abstimmung mit den Verantwortlichen des Deutschen Skiverbandes (DSV): Wegen des aktuellen ...

Der Froschkönig wird von Achim Sonntag am Samstag mit Reimen erlöst – aber ganz anders, als die Gebrüder Grimm das erzählten.

Der Froschkönig: Gereimt und anders erlöst

Achim Sonntag aus Wengen im benachbarten Oberallgäu – der beruflich als Clown arbeitet und für Kinder und jung gebliebene Erwachsene selbst geschriebene Stücke schauspielert – lädt am Samstag, 25. Januar, in die Isnyer Igel-Buchhandlung in der Espantorstraße ein. Für Kinder ab dem Grundschulalter erzählt er das Märchen vom „Froschkönig“. Nur anders: aus der Sicht des Frosches und in Reimform.

Entstanden ist sein Text in den zurückliegenden Monaten, nachdem er auf der zweijährlich stattfindenden „Kinderkulturbörse“ in München „beim ...

Polizei Blaulicht

Hund legt Autobahn lahm

Ein Hund hat im Allgäu eine etwa zweistündige Vollsperrung der Autobahn 7 ausgelöst. Das Tier sei bei Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) auf die Fahrbahn gelaufen und auch immer wieder über die Mittelschutzplanke gesprungen, teilte die Polizei am Montag mit.

Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber suchten die Beamten am Sonntag nach dem Hund, auch Mitarbeiter des Tierschutzvereins Memmingen beteiligten sich. Letztlich ohne Erfolg.

Ein Mann redet von einem Pult an das Publikum

Gerd Müller mahnt beim Neujahrsemfpang der CSU in Lindau: Die wahren Probleme haben andere

Es mag auch hierzulande nicht alles rund laufen. Doch die wirklichen Probleme haben Menschen in anderen Teilen der Erde. Nach wenigen Sätzen von Entwicklungsminister Gerd Müller waren die Gäste des Neujahrsempfangs der CSU in Lindau sehr still.

Über das Wetter fand Minister Müller schnell den Bogen zur Armut vor allem in Afrika. Denn auch wenn sich viele Menschen hierzulande über den milden Winter freuen und schon den Frühling wünschen, bleibe festzuhalten, dass das eine Folge der Klimakrise ist.

Feuerwehrfahrzeug

Feuer im Kutschenmuseum: Verdacht auf Brandstiftung

Im Kutschenmuseum in Bad Hindelang (Landkreis Oberallgäu) ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, brannte ein Pavillon komplett ab. „Wir können Brandstiftung nicht ausschließen“, sagte ein Polizeisprecher. „Wir gehen davon aus, dass ein oder mehrere Täter Vandalismus betrieben haben.“ Was genau sich in dem Pavillon befand, konnte die Polizei nicht sagen. „Aber es sind keine Kutschen verbrannt.“ Der Schaden wird auf 60 000 Euro geschätzt.

 Rainer Rothfuß hat nach einiger Suche doch ein Lokal für die Gründungsfeier der Lindauer AfD gefunden.

Nach Absagen: Lindaus AfD geht jetzt zum Feiern nach Oberstaufen

Die AfD hat ein Gasthaus für ihre Gründungsfeier gefunden. Rainer Rothfuß hat die LZ für kommenden Dienstag zur Berichterstattung nach Oberstaufen eingeladen. AfD-Gegner kündigen eine Demonstration gegen die Partei an.

Die Lindauer AfD bleibt dabei und feiert am Dienstag, 21. Januar, die Gründung des Ortsvereins. Das Fest soll in der Pizzeria Bassano in Oberstaufen (Alpenstraße 1) stattfinden. Hauptrednerin wird laut Rothfuß die AfD-Bundestagsabgeordnete und bayerische Landesvorsitzende Corinna Miazga sein.

Tierschutz-Verstöße in Landsberg am Lech festgestellt

Nach mehreren Tierschutz-Verstößen im Allgäu haben die Behörden auch in Oberbayern schwere Mängel auf einem Rinderhof festgestellt. Die Tiere seien „erheblich vernachlässigt“ worden, wie die Sprecherin des Landratsamts Landsberg am Lech, Anna Diem, am Mittwoch mitteilte. Zuvor berichtete die „Augsburger Allgemeine“. Einige der Kühe und Kälber seien stark abgemagert und verdreckt gewesen. Zudem sei die Klauenpflege vernachlässigt worden. Lebensbedrohlich war die Situation für die Tiere laut Landratsamt nicht.

Uni Halle findet Ursache für schmerzhafte Klauenkrankheit

Urkunde für Hof trotz Tierschutzskandal? Was dahinter steckt

Für zwei Kühe soll der Allgäuer Tierhalter, dessen Hof wegen massiver Versäumnisse beim Tierschutz in der Kritik steht, eine Urkunde erhalten.

Beide Tiere haben jeweils 100.000 Kilogramm Milch produziert. Dem Jungzüchter der beiden Kühe soll derweil ein Tierhaltungsverbot auferlegt werden.

Es waren Bilder des Schreckens, die sich den Veterinären des Landratsamtes (LRA) Oberallgäu Anfang des Jahres auf dem Rinderhof boten.

Etwa jedes zweite Tier im Stall soll aufgrund mangelnder Hygiene krank gewesen sein, ...