Suchergebnis

Startklar vor dem Traumpalast: Intendantin Nathalie Arnegger (3. v. r.) und das Vorstandsteam des Vereins Biberacher Filmfestspi

Die 43. Biberacher Filmfestspiele versprechen viel Neues

„Klappe, die Erste!“, heißt es vom 2. bis 7. November für Nathalie Arnegger, die neue Intendantin der Biberacher Filmfestspiele. Knapp 70 Filme in sieben Kategorien hat sie für die sechs Festivaltage aus rund 300 Einreichungen ausgesucht. Das sind die Schwerpunkte.

Die Biberacher Filmfestspiele erleben zwar bereits ihre 43. Auflage, und doch ist der Jahrgang 2021 ein Neustart, ist es doch das erste Festival nach der Ära des Filmfestgründers Adrian Kutter und seiner Ehefrau Helga Reichert.

Startklar vor dem Traumpalast: Intendantin Nathalie Arnegger (3. v. r.) und das Vorstandsteam des Vereins Biberacher Filmfestspi

Biberacher Filmfestspiele mit zehn Weltpremieren stehen bevor

„Klappe, die Erste!“ heißt es vom 2. bis 7. November für Nathalie Arnegger, die neue Intendantin der Biberacher Filmfestspiele. Knapp 70 Filme in sieben Kategorien hat sie für die sechs Festivaltage aus rund 300 Einreichungen ausgesucht. Das sind die Schwerpunkte.

Die Biberacher Filmfestspiele erleben zwar bereits ihre 43. Auflage, und doch ist der Jahrgang 2021 ein Neustart – ist es doch das erste Festival nach der Ära des Filmfestgründers Adrian Kutter und seiner Ehefrau Helga Reichert.