Suchergebnis

Einen besonderen Einsatz hatte die Polizei in Überlingen.

Akkus leer – Polizei leistet Hilfe

Eine Polizeistreife hat am Freitagmorgen gegen 2 Uhr einem Dreiradfahrer in der alten Nußdorfer Straße aus einer akuten Notlage geholfen. Der Akku des dreirädrigen Untersatzes des Mannes war laut Polizeibericht leer, und zudem litt der 37-Jährige derart unter Unterzucker, dass er mit seinem Gefährt mitten auf der Straße anhalten musste. Eine Polizeistreife, die zufällig vorbeifuhr, wurde auf die Notlage des Mannes aufmerksam. Die Beamten versorgten den Mann mit einem Kokosriegel, der schnell Wirkung zeigte.

 Die Polizei hat den Mann in Gewahrsam genommen.

25-Jähriger raubt 67-jährige Frau in ihrem Auto aus

Wegen des Verdachts des schweren Raubes ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen gegen einen 25-jährigen Mann. Ihm wird vorgeworfen, am Dienstag gegen 9.30 Uhr eine 67-jährige Frau auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Nußdorfer Straße in Überlingen in ihrem Wagen überfallen zu haben, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz.

Der Mann stieg auf der Beifahrerseite in das Fahrzeug ein und hielt dabei ein Küchenmesser in der Hand.


 Der Rollerfahrer wurde nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht.

Rollerfahrer prallt gegen Baum

Aus unbekannter Ursache kam ein 75-jähriger Rollerfahrer am Mittwoch gegen 16.15 Uhr im Kreisverkehr der Nußdorfer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ein Blumenbeet und prallte zuletzt gegen einen Baum. Leicht verletzt wurde der Rollerfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro, teilt die Polizei mit.

Frau wird bei Unfall leicht verletzt

Frau wird bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Unfall, der sich am Donnerstag gegen 17.15 Uhr auf der Rengoldshauser Straße in Überlingen ereignet hat, ist eine Frau leicht verletzt worden. Es entstand ein Schaden in Höhe von 22 000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, übersah ein 40-Jähriger Autofahrer, der von der Alten Nußdorfer Straße kam, einen 76-Jährigen, der auf der Rengoldshauser Straße fuhr und Vorfahrt hatte. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin des 76-Jährigen leicht verletzt und zur ambulanten Versorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Unweit der Kirche an der Weite Straße zieht das Landratsamt die Grenze zum Außenbereich, was per Ergänzungssatzung geändert wird

Handwerksbetrieb will sich in Justingen ansiedeln

Justingens Ortsvorsteher Jürgen Stoll hat während der jüngsten Ortschaftsratssitzung darüber informiert, dass am Gründonnerstag, 29. März, zwischen 15 und 18 Uhr am oberen Backhaus ein Tüv-Termin für landwirtschaftliche Zugmaschinen, Schlepper und Anhänger ohne Bremsen stattfindet. Ebenso teilte Stoll mit, dass er ein Buch erworben hat, das im Rathaus Schelklingen empfohlen wurde und sich um die Trinkwasserversorgung an der Nußdorfer Höhe dreht. Allerdings soll Justingen darin nicht vorkommen, meinte Stoll nach einem ersten Überfliegen.


An der Kreuzung Nußdorfer Straße/Rengoldshauser kollidieren zwei Fahrzeuge.

Autos kollidieren an Kreuzung

An der Kreuzung Nußdorfer Straße/Rengoldshauser Straße sind am Montagmorgen gegen 6.10 Uhr zwei Autos kollidiert. Ein 23-jähriger Opel-Fahrer fuhr von Nußdorf kommend in die Einmündung zur Rengoldshauser Straße ein und übersah dabei einen auf der bevorrechtigten Straße fahrenden 49-jährigen BMW-Lenker. Das teilte die Polizei mit. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 17 000 Euro.

Junger Mann versucht, Schloss aufzusägen

Ein unbekannter Mann hat am Montag gegen 18.50 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz an der Nußdorfer Straße in Überlingen versucht, das Spiralschloss eines Fahrrades mit einer mitgebrachten Säge aufzusägen. Er wurde von einem Zeugen beobachtet und angesprochen, wie die Polizei mitteilt. Als der Zeuge damit drohte die Polizei zu rufen, flüchtete der Unbekannte in Richtung Ortsmitte. Der Täter soll 16 bis 20 Jahre alt sein, eine dickliche Statur und längere, lockige Haare haben.


Bierflaschen mit Bügelverschluss auf einem Förderband: Ganz so viel Bier hat der Dieb dann doch nicht geklaut.

Dieb klaut 48 Pils

Zwei Kästen Pils mit je 24 Flaschen soll ein unbekannter Täter am frühen Sonntag in Friedrichshafen gestohlen haben.

Das Bier wurde laut Polizei kurz nach vier Uhr aus dem Lager einer Gaststätte an der Uferstraße entwendet.

Der unbekannte Dieb soll 25 bis 30 Jahre alt und schlank sein, er hat einen Kinn- und Oberlippenbart und trug Jeans, Turnschuhe sowie eine Mütze.

Personen, die den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Mannes geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten ...


Symbolbild

VW-Fahrer übersieht Roller

Prellungen und Schürfwunden hat ein 26 Jahre alter Rollerfahrer bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr auf der Nußdorfer Straße erlitten.

Ein 30-jähriger VW Touareg-Fahrer fuhr auf der Mühlenstraße in Richtung Nußdorf und übersah beim Linksabbiegen auf die Sankt-Ulrich-Straße den auf der Nußdorfer Straße entgegenkommenden Roller-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß entstand am Roller rund 500 und am VW zirka 2000 Euro Schaden.


Die Täter haben ihre Opfer viermal mit Eiern beworfen und einmal mit einer Schokotorte.

Eierwerfer auf Mofa schlagen zum fünften Mal zu

Schon wieder haben Mofafahrer eine Frau angegriffen und während der Fahrt mit Eiern beworfen, diesmal in Eriskirch. Es ist der mutmaßlich vierte Eierangriff seit Montag, dazu kommt eine Attacke mit einer Schokotorte. Die Täter dürften die gleichen sein.

Opfer war diesmal laut Polizeibericht ein älteres Ehepaar. Es war am Montagabend gegen 19.15 Uhr mit einem E-Bikes auf dem Schwediweg, der Verbindung zwischen Eriskirch und Schlatt, gefahren.