Suchergebnis

Eine Frau zieht sich eine Atemschutzmaske auf

Das Coronavirus zeigt auch im Südwesten seine unheilvolle Dymanik

Noch ist Gesundheits- und Sozialminister Manfred Lucha offensichtlich tiefenentspannt, noch ahnt der Grünen-Politiker nichts von der unheilvollen Dynamik des Tages, an dessen Abend sieben am Coronavirus erkrankte Patienten Deutschland beunruhigen: Er begrüßt an diesem Aschermittwoch um Punkt 13 Uhr die Journalisten, die mehr über den ersten Coronavirus-Patienten in Baden-Württemberg erfahren wollen, zur Pressekonferenz.

Seine Botschaft: „Es gibt nach wie vor keinen kursierenden Virus bei uns.

Erster Coronavirus-Patient in NRW - Krisenstab im Einsatz

Newsblog: Neue Corona-Fälle in BaWü gemeldet - Spahn sieht „Beginn einer Corona-Epidemie in Deutschland“

In Baden-Württemberg haben sich weitere Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Auch in der Region bereitet man sich auf eine Ausbreitung der Krankheit vor. Die Ereignissse des Tages in der Newsblog-Rückschau.

Mittlerweile vier Corona-infizierte Personen in Baden-Württemberg In Tübingen stehen mehr als zehn Oberärzte des Uniklinikums unter häuslicher Quarantäne Jens Spahn: „Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie in Deutschland“ Ein Patient war am Wochenende noch in Neu-Ulm im Kino Baden-Württembergs ...

WM-Absage

Shorttrack-WM abgesagt - Kein Training im Amateurfußball

Das neuartige Coronavirus beeinflusst weiterhin auch die Sportwelt. Die nächste WM wird abgesagt. Erste Fälle der Lungenkrankheit in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg haben nun auch Auswirkungen in Deutschland.

Ein Überblick:

- Die Internationale Eislauf-Union ISU sagte am Mittwoch die für den 13. bis 15. März geplanten Shorttrack-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Seoul ab. Die zuständigen Behörden Seouls hatten zuvor die Schließung der Mokdong-Eisbahn und die Absage aller geplanten Wettbewerbe wegen dem ...

 Ralf Reiter lässt sich in seiner Mittagspause das Aschekreuz auf die Stirn zeichnen und freut sich, dass er die kirchliche Trad

Aschekreuz To Go: Das steckt hinter der Aktion der katholischen Gemeinde in Ravensburg

Der Aschermittwoch ist für Ralf Reiter schon seit seiner Kindheit ein Fixpunkt im Kirchenjahr. Er lässt sich in seiner Mittagspause das Aschekreuz in der Ravensburger Kirche St. Jodok auf die Stirn zeichnen. Die Aktion Aschekreuz To Go (deutsch: zum Mitnehmen) macht es möglich.

Die katholische Kirchengemeinde in der Innenstadt hat Menschen dazu eingeladen, zwischen 12 und 17 Uhr vorbeizukommen und sich das Aschekreuz, eine Tradition zu Beginn der Fastenzeit, quasi abzuholen.

Ein orangene Fahne der attac

Gericht spricht Attac die Gemeinnützigkeit ab

Die Auseinandersetzung um die Gemeinnützigkeit der globalisierungskritischen Organisation Attac wird auch nach der Entscheidung des Hessischen Finanzgerichts an diesem Mittwoch weitergehen. Das Gericht lehnte die Klage von Attac gegen den Verlust der Gemeinnützigkeit ab. Die Globalisierungskritiker wollen nun Revision beim Bundesfinanzhof einlegen und notfalls bis zum Bundesverfassungsgericht gehen.

Das Urteil ist wichtig für viele Vereine und politische Organisationen.

Temperaturscreening bei Reifenmesse in Hannover

Coronavirus: Hannover Messe wartet erst ab

Die Veranstalter der Hannover Messe wollen sich mit der Entscheidung über eine mögliche Verschiebung der weltgrößten Industrieschau wegen des neuartigen Coronavirus noch Zeit lassen.

Man stimme sich mit den Gesundheitsbehörden, dem Beirat der Aussteller und Verbänden ab, teilte die Deutsche Messe AG mit. „Alle Teilnehmer sind sich einig, dass es zum jetzigen Zeitpunkt zu früh ist, um über eine Verschiebung der Hannover Messe zu entscheiden“, hieß es.

 Christian Natterer spricht sich für Friedrich Merz als neuen CDU-Chef aus.

Bundesvorsitz: CDU-Chef im Kreis Ravensburg ist klar für Friedrich Merz

Bevor die Bundes-CDU Ende April ihren neuen Vorsitzenden küren wird, wollen die Christdemokraten im Kreis Ravensburg eine Umfrage unter den hiesigen Mitgliedern machen sowie eine Basiskonferenz mit den Delegierten zum Bundesparteitag abhalten. „Dann wird sich auch der Verband positionieren, nachdem wir unsere Mitglieder vor Ort gehört und eingebunden haben“, so Kreisvorsitzender Christian Natterer am Mittwoch auf Facebook. Er selbst hat persönlich allerdings bereits einen Favoriten.

Umgeknickte Bäume liegen in einem Waldstück

Nach Stürmen und Dürre: Große Menge an Schadholz in Bayern

Wegen Trockenheit, Stürmen und Schädlingen wird in bayerischen Wäldern mit einer großen Menge Schadholz gerechnet. Wie aus einer am Mittwoch vom Bundeslandwirtschaftsministerium veröffentlichten Übersicht hervorgeht, wird für den Freistaat mit rund 26,5 Millionen Kubikmetern gerechnet. Die Daten beziehen sich auf Erhebungen der vergangenen beiden Jahre und Schätzungen für dieses Jahr. Nach Nordrhein-Westfalen muss Bayern demnach mit der höchsten Schadholzmenge in Deutschland rechnen.

Reifenmesse in Hannover

Hannover Messe: Noch zu früh für mögliche Verschiebung

Die Veranstalter der Hannover Messe wollen sich mit der Entscheidung über eine mögliche Verschiebung der weltgrößten Industrieschau wegen des neuartigen Coronavirus noch Zeit lassen.

Man stimme sich mit den Gesundheitsbehörden, dem Beirat der Aussteller und Verbänden ab, teilte die Deutsche Messe AG am Mittwoch mit. „Alle Teilnehmer sind sich einig, dass es zum jetzigen Zeitpunkt zu früh ist, um über eine Verschiebung der Hannover Messe zu entscheiden“, hieß es.

Burhan Qurbani

Burhan Qurbani: Filme werden wieder politischer

Der Roman „Berlin Alexanderplatz“ gehört zu den Klassikern der deutschen Literatur. Auf der Berlinale stellt der Regisseur Burhan Qurbani seine Neuverfilmung vor. Mit dem Roman hat sich auch Qurbani nicht immer leicht getan, wie er im dpa-Interview erzählte. Bis der richtige Zeitpunkt kam.

Frage: Die einen haben „Berlin Alexanderplatz“ gerne gelesen, die anderen haben sich damit abgequält. Wie ging es Ihnen?

Antwort: Ich habe mich total gequält.