Suchergebnis

Bundestrainer Joachim Löw

Löw: Kein Comeback von Müller, Hummels oder Boateng im März

Joachim Löw hat ein Comeback von Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng in der deutschen Nationalmannschaft schon zum Start in die EM-Saison ausgeschlossen. Der Bundestrainer erwägt eine Rückkehr insbesondere von Bayern-Profi Müller (31) höchstens zur Fußball-Europameisterschaft im Sommer, wie er der ARD und dem «Kicker» in am Sonntag ganz oder teilweise veröffentlichten Interviews sagte.

«Einen Umbruch sollte man nie abbrechen und in eine völlig andere Richtung gehen», sagte Löw grundsätzlich.

Joachim Löw

Löw „muss liefern“ - Tür für Müller und Co. noch zu

Joachim Löw geht kämpferisch ins EM-Jahr - die Tür zur Nationalelf bleibt für Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng aber zumindest bei den ersten Länderspielen 2021 (noch) zu.

Der Bundestrainer schloss in Interviews mit der ARD und dem «Kicker» aber nicht aus, den eingeleiteten Umbruch bei der DFB-Auswahl für die EM auszusetzen und insbesondere Müller zurückzuholen. Denn dem Erfolg beim Turnier im Sommer will der 61-Jährige alles unterordnen.

Füchse Berlin

Füchse Berlin verlieren Punkte - Auch andere Clubs betroffen

Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Füchse Berlin in der European League zwei Spiele am Grünen Tisch verloren.

Der europäische Handball-Verband wertet die Partien bei Sporting CP Lissabon und Tatran Presov aus der Slowakei mit 0:4 Punkten und 0:20 Toren gegen den Bundesligisten, teilten die Füchse mit. Die Füchse konnten zu den beiden Partien wegen der derzeit gültigen Quarantäne-Bestimmungen nicht antreten.

Die Qualifikation für das Achtelfinale haben die Füchse zwar weiter sicher, da die besten vier ...

Hansi Flick

Flick: Musialas Nationalmannschaftseinsatz würde beflügeln

Hansi Flick freut sich über die Entscheidung von Super-Talent Jamal Musiala, künftig für die deutsche Nationalmannschaft zu spielen. «Das ist eine gute Entscheidung für den deutschen Fußball», sagte der langjährige Assistent von Bundestrainer Joachim Löw. Nach intensivem Werben auch von Löw hatte sich der seit Freitag 18-Jährige für die DFB-Auswahl und gegen die englische Nationalmannschaft entschieden.

Löw will Musiala gleich für die WM-Qualifikationsspiele im März gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien einladen.

Flick und Musiala

Flick über Musiala: Gut „für den deutschen Fußball“

Hansi Flick freut sich über die Entscheidung von Super-Talent Jamal Musiala, künftig für die deutsche Nationalmannschaft zu spielen.

«Das ist eine gute Entscheidung für den deutschen Fußball», sagte der langjährige Assistent von Bundestrainer Joachim Löw. Nach intensivem Werben auch von Löw hatte sich der seit Freitag 18-Jährige für die DFB-Auswahl und gegen die englische Nationalmannschaft entschieden.

Löw will Musiala gleich für die WM-Qualifikationsspiele im März gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien einladen.

Jamal Musiala

Bereit für Löw: Bayern-Juwel Musiala funkelt in Rom

Noch vor der Rückreise von seinem großen Fußballabend in Rom machte Jamal Musiala auch Joachim Löw glücklich. Nach «einer Nacht zum Erinnern» will das Super-Talent des FC Bayern künftig auch für die deutsche Nationalmannschaft glänzen.

Der Bundestrainer will den 17-Jährigen gleich für den Länderspiel-Dreierpack im März einladen. «Ich sehe ein riesiges Potenzial in ihm», sagte Löw.

Musiala war nach seinem großen Abend in Italiens Hauptstadt wortlos zu einem der beiden roten Bayern-Mannschaftsbusse geschlichen, dafür ...

VfB-Profi Churlinov nach Nasenbeinbruch zurück im Training

Rund zwei Wochen nach seinem Nasenbeinbruch ist Außenbahnspieler Darko Churlinov wieder ins Mannschaftstraining des VfB Stuttgart eingestiegen. Mit einer schützenden Maske nahm der 20-Jährige am Dienstag an der Übungseinheit der Schwaben teil, wie der Club mitteilte. Die Verletzung hatte sich der U21-Nationalspieler Nordmazedoniens im Training zugezogen, er war anschließend operiert worden. Der Tabellenzehnte bestreitet am Samstag (15.30 Uhr/Sky) das nächste Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Schalke 04.

Wolfsburg-Manager

Schmadtke: Löw sollte mal nach Wolfsburg kommen

In der Diskussion um eine mögliche Berufung von Maximilian Arnold in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke Bundestrainer Joachim Löw aufgefordert, sich einmal ein Spiel in der VW-Stadt anzuschauen.

„Ich wünsche mir, dass der Jogi mal zu uns nach Wolfsburg kommt“, sagte Schmadtke dem „Sportbuzzer“. Er wisse zwar nicht genau, wie sich Löw seine Informationen über die Spieler beschaffe. Aber: „Wenn der Bundestrainer den Max einladen will, sollte er sich ein Spiel von uns anschauen“, sagte ...

Lothar Matthäus

Matthäus fordert anderes Auftreten von Bundestrainer Löw

Gut einen Monat vor den ersten Fußball-Länderspielen im Jahr 2021 hat Rekordnationalspieler Lothar Matthäus von Bundestrainer Joachim Löw ein anderes Auftreten als zuletzt gefordert.

„Wichtig ist, dass Löw die richtigen Entscheidungen trifft, dass er wieder selbstsicher auftritt, dass er mit der Mannschaft eine Einheit bildet - nicht wie in Spanien beim 0:6, wo ich ihn im Stadion nicht gehört habe, obwohl keine Zuschauer dort waren“, sagte der 59-Jährige im Interview dem Online-Portal „Sport1“.

Martin Schwalb, Trainer der Rhein-Neckar Löwen

Reisebeschränkung: Spiel-Verschiebung für Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen sind in der European League erneut von einer Spiel-Verlegung betroffen. Die Auswärtspartie bei HC Eurofarm Pelister Bitola finde aufgrund der Reise-Restriktionen für Nordmazedonien nicht am nächsten Dienstag statt, teilte der Handball-Bundesligist am Samstag mit. Das Duell sei auf „unbestimmte Zeit“ verschoben. Die Rhein-Neckar Löwen stehen bereits als Gruppensieger im Achtelfinale.

© dpa-infocom, dpa:210220-99-520985/2

Kader der Rhein-Neckar Löwen

Infos zum ...