Suchergebnis

Gericht

Streit um 180 Euro endet beinahe tödlich

Wegen insgesamt sieben Straftaten, darunter versuchter Totschlag, muss sich ein 30-Jähriger aus Tuttlingen vor dem Landgericht Rottweil verantworten. Er war Teil der Gruppen und teilweise einer der führenden Figuren, die in den vergangenen Jahren Tuttlingen und Umgebung unsicher machten.

Vor Gericht steht ein junger Mann, dessen Anblick unwillkürlich die Frage aufwirft, ob die Friseursalons in den vergangenen Wochen wirklich geschlossen waren.

Türkische Streitkräfte

Hunderte Festnahmen bei Großeinsatz gegen PKK in der Türkei

Nach der Tötung entführter Landsleute im Nordirak sind in der Türkei bei einem Großeinsatz in 40 Provinzen mehr als 700 Menschen festgenommen worden. Ihnen werde Verbindungen zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK vorgeworfen, teilte das Innenministerium in Ankara mit.

Unter den Festgenommenen seien auch Provinz- und Bezirksvorsitzende der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP. Eine HDP-Sprecherin bestätigte der Deutschen Presse-Agentur zunächst 139 Festnahmen.

Es sind nicht die ersten Todesopfer im Rahmen des türkischen Einsatzes im Nordirak. Hier werden drei weitere türkische Staatsbür

Türkische Offensive heizt Konflikt im Nordirak an

Im Nordirak sind 13 türkische Gefangene der kurdischen Terrororganisation PKK getötet worden. Bei den Opfern handelt es sich um türkische Soldaten und Polizisten, die bereits seit Jahren in der Gewalt der Kurdenkämpfer waren. Sie starben beim jüngsten Vormarsch der türkischen Armee in den Irak. Nach Angaben von Ankara wurden die Gefangenen von der PKK mit Kopfschüssen ermordet. Die PKK sagt dagegen, die „Kriegsgefangenen“ seien bei Bombardements der türkischen Luftwaffe gestorben.

Zoom-Konferenz mit Projektpartnern aus aller Welt zum Abschluss der Spendenaktion 2020 „Helfen bringt Freude“: Schwester Kaja Pe

Spendenaktion „Helfen bringt Freude“ finanziert neue Projekte gegen die Pandemie

Mit 1,1 Millionen Euro, dem Erlös der Spendenaktion „Helfen bringt Freude“, unterstützen die Leser der „Schwäbischen Zeitung“ 95 Projekte auf vier Kontinenten in 35 Ländern. Bei der Übergabe der Spendensumme wurde abermals deutlich, dass die Hilfe gerade in Zeiten der Pandemie wichtiger wird.

Zwei Beispiele: „Wir brauchen dringend Geld für weitere Desinfektionsmittel und neue Schutzkleidung“, sagte der stellvertretende Gouverneur der nordirakischen Provinz Dohuk, Ismail Ahmed.