Suchergebnis

Dax

Dax-Erholung verpufft - Sorgen wegen neuer Virusvariante

Nach dem teilweisen Ausverkauf vom Freitag hat es zu Beginn der neuen Woche auf dem deutschen Aktienmarkt nur zu einer kleinen Erholung gereicht.

Angesichts der neuen Omikron-Variante des Coronavirus ließen sich die Anleger auch bei deutlich niedrigeren Kursen kaum zu Käufen bewegen. In den letzten beiden Handelsstunden gab der Leitindex Dax höhere Gewinne zum größten Teil ab und schloss mit 0,16 Prozent im Plus bei 15.280,86 Punkten. Der MDax zeigte sich mit einem Aufschlag von 0,6 Prozent auf 34.

Dax

Dax nach fünf schwachen Tagen etwas erholt

Nach fünf schwachen Handelstagen hat der Dax am Donnerstag erstmals wieder etwas zugelegt. Bereits zur Wochenmitte hatte sich der deutsche Leitindex ein Stück weit von seinem im Tagesverlauf erreichten November-Tief erholt.

Nun ging es bei allerdings dünnen Handelsumsätzen um 0,25 Prozent auf 15.917,98 nach oben. Etwas mehr als drei Prozent hatte das deutsche Börsenbarometer während seiner Talfahrt vom Rekordhoch bei 16.290 Punkten aus betrachtet bis zum Vortagestief von 15.

Dax

Dax vor Fed-Beschlüssen fast unbewegt

Der Dax hat sich am Mittwoch kaum vom Fleck bewegt. Vor den geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank (Fed) hielten sich die Anleger mit Engagements zurück, verzichteten allerdings auch auf Gewinnmitnahmen. Damit bleibt das Rekordhoch vom August von 16.030 Punkten weiter in greifbarer Nähe.

Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem Plus von 0,03 Prozent auf 15.959,98 Zähler. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel stieg um 1,10 Prozent auf 35.

Windrad

Windrad bricht kurz vor der Einweihung zusammen

Eines der bundesweit größten Windräder an Land ist in einem Wald im Ruhrgebiet aus noch ungeklärter Ursache eingestürzt. Laut Polizeiangaben vom Donnerstag gibt es keinen Hinweis auf eine Straftat. Verletzt wurde bei dem Zusammenbruch am Mittwochabend in einem Wald bei Haltern am See niemand.

Die rund fünf Millionen Euro teure Windkraftanlage hatte eine Nabenhöhe von 164 Metern, die Rotorblätter erreichten eine Höhe von bis zu 239 Metern.

DAX

Konjunkturpessimismus sorgt für Dax-Kursrutsch

Der deutsche Aktienmarkt hat zur Wochenmitte kräftig Federn gelassen. Negative Vorgaben der US-Börsen und die anhaltenden Konjunktursorgen lasteten wie tags zuvor auf der Stimmung.

Der Leitindex Dax fiel am Mittwoch im Handelsverlauf auf ein Fünf-Wochen-Tief. Letztlich ging er mit minus 1,47 Prozent bei 15.610,28 Punkten aus dem Handel. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsenwerte büßte 0,86 Prozent auf 35.944,05 Zähler ein.

An den Börsen dominiert nach einigen schwachen Daten wieder die Sorge, dass der Schwung der ...

Dax

Dax mit verhaltenem Wochenauftakt

Ohne klare Richtung und nur wenig verändert ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Woche gestartet. Der Leitindex Dax schloss mit einem Minus von 0,10 Prozent bei 15.745,41 Punkten.

Den Rekord von 15.810 Zählern hat er damit ähnlich knapp verpasst wie bereits am Freitag nach starken US-Arbeitsmarktdaten. Der MDax der mittelgroßen Werte ging am Montag mit einem Plus von 0,11 Prozent bei 35.606,69 Zählern aus dem Handel.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,06 Prozent auf 4177,15 Zähler vor.

Dax

Dax nach Rücksetzer am Vortag etwas erholt

Der Dax hat sich am Freitagmorgen nach dem schwachen Vortag stabilisiert. Gegen Ende der ersten Handelsstunde legte der deutsche Leitindex 0,26 Prozent auf 15.670,63 Punkte zu, nachdem er am Vortag ein Prozent verloren und so zu seinem Rekordniveau wieder auf Abstand gegangen war.

Sein bisheriges Wochenminus konnte er am Freitag auf 0,1 Prozent reduzieren.

Auch der MDax stabilisierte sich, er legte am Morgen um 0,16 Prozent auf 34.

Dax

Dax holt Vortagesverluste auf - Schaukelbörse

Der Dax hat am Mittwoch seine Vortagesverluste wettgemacht. Wie schon in den letzten Wochen waren auch diesmal nach einem Kursrückgang Schnäppchenjäger an den Markt gekommen, die auf günstige Einstiegschancen hofften.

Der deutsche Leitindex schloss 1,17 Prozent im Plus bei 15.692,71 Punkten. Der MDax stieg um 0,74 Prozent auf 34.799,17 Zähler, nachdem er im Handelsverlauf ein Rekordhoch erreicht hatte.

«Die zweite Jahreshälfte beginnt zunächst einmal so wie die erste endete: Ohne wirkliche Impulse driftet der Dax an einem ...

Dax

Dax startet mit Gewinnen in den Juli

Der deutsche Aktienmarkt ist robust in den Juli gestartet. Der Dax legte am Donnerstag nach schwankendem Verlauf am Ende um 0,47 Prozent auf 15.603,81 Punkte zu.

Dies war zwar deutlich weniger als im früh erreichten Tageshoch, einen kurzzeitigen Fall ins Minus konnte er aber auch wieder wettmachen. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte stieg zum Schluss um 0,60 Prozent auf 34.254,50 Punkte.

Mit den leichten Kursgewinnen folgte der deutsche Aktienmarkt letztlich der Wall Street, wo der Leitindex Dow Jones Industrial ...

Dax

Dax startet mit Gewinn in zweite Jahreshälfte

Der deutsche Aktienmarkt hat das zweite Halbjahr nach den klaren Vortagesverlusten mit einer Erholung eingeläutet. Rückenwind kommt von der Wall Street.

Dort erreichten der technologielastige Nasdaq-100-Index und der marktbreite S&P 500 am Mittwoch weitere Rekorde. Der Einzelhandel in Deutschland steigerte unterdessen die Umsätze im Mai deutlich und erholte sich vom Dämpfer im Vormonat.

Der Dax notierte gegen Mittag 0,56 Prozent höher bei 15.