Suchergebnis

Zolgensma-Patient Michael

Glücksspiel ums Leben: Novartis verlost 2 Millionen Euro teures Medikament für todkranke Babys

teuerste Medikament der Welt ist? Der Schweizer Pharmahersteller Novartis verlost ab Montag (3. Februar) Behandlungen für 100 Säuglinge und Kleinkinder bis 2 Jahren. Bewerben konnten sich Familien aus aller Welt, deren Kind an spinaler Muskelatrophie (SMA) leidet, und bei denen keine andere Therapie hilft. Ist das eine Überlebenslotterie, wie Kritiker sagen?

Marina Mantels Sohn Michael wird 2018 mit SMA geboren. „Sechs Wochen dachten wir, er wäre kerngesund, dann bewegte er sich plötzlich nicht mehr“, erzählt sie der Deutschen ...


Pfarrer Paul Notz segnet das neue Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Arnach.

„Es ist Sicherheit da“

Ein neues Einsatzfahrzeug steht seit kurzem im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Arnach. Am Freitagabend segnete Pfarrer Paul Notz das Tragkraftspitzenfahrzeug Wasser (TSF-W) und die Menschen, die es nutzen werden. Arnach hat damit erstmals ein wasserführendes Fahrzeug für den sogenannten Schnellangriff im Brandfall. Der Wassertank fasst 900 Liter. Das reicht für bis zu 20 Minuten.

Der große Wunsch des Arnacher Kommandanten Klemens Dick ging freilich nicht in Erfüllung.

Ehrungen bei den Kleintierzüchtern in Rietheim-Weilheim (v.l.): Manfred Wagner, Paul Hermann, Karl-Heinz Bentlage, Werner Storz,

Kleintierzüchter bereiten eine Jubiläumsfeier vor

Mit einem Gläschen Sekt haben die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Z388 Rietheim-Weilheim zu Beginn ihrer Jahreshauptversammlung auf den Verein angestoßen. Der Grund: Der Verein feiert 2016 sein 75-jähriges Bestehen.

Im Jubiläumsjahr 2016 ist unter anderem eine größere Veranstaltung am Hasenheim vorgesehen. Die Lokalschau findet am 12. und 13. November statt. Dann soll eine Ausstellung auch an das 75-jährige Bestehen des Vereins erinnern.

Wahlkampf geht in die Endrunde

Endspurt – in drei Tagen ist Superwahltag. Auch die Jugendorganisationen der politischen Parteien geben nochmals Vollgas, machen Wahlkampf für ihre Bewerber. Unverdrossen wird man sie noch bis zum Samstag auf Wochenmärkten und an Info-Ständen vor Supermärkten antreffen.

Besonders eifrig dabei: die Junge Union. Mit Norbert Lins kommt der Mann mit den größten Aussichten, die langjährige Abgeordnete Elisabeth Jeggle in Brüssel zu beerben, aus ihren Reihen.

Konstant: Erbacher lassen sich nicht aufhalten

Die Erbacher Herren lassen sich nicht aufhalten. Sie belegen nach wie vor Platz eins in der Tischtennis Kreisklasse A 2. Auch Berg hat wieder gepunktet.

Herren Kreisliga 2: Die Ehinger Herren richteten gegen den Tabellendritten Seißen nichts aus. Nur das Doppel Huss W./Scheible sowie im Einzel Karl Scheible punkteten für den Tabellenletzten. Auch Obermarchtal ging leer aus. Heinzelmann/Striegel gewannen ein Doppel, Dietmar Buck, Martin Heinzelmann und Edmund Buck je ein Einzel.

Revanche: TSV Schelklingen düpiert Berg

Dem TSV Schelklingen ist eindrucksvoll eine Revanche für die bisher einzige Niederlage gelungen. Mit einem 9:1 über Berg setzte er sich wieder an die Tabellenspitze der Tischtennis-Kreisklasse A 2.

Herren Bezirksklasse: Obwohl noch mit 7:6 in Führung liegend, verlor Öpfingen das Spitzenspiel in Lehr. Zunächst punkteten die Doppel Schik/Rechtsteiner und Kamm/Köhler, anschließend Thomas Köhler (2), Carsten Rechtsteiner, Florian Schik und Tobias Kamm.

Willkommen im Reich der dicken Fragezeichen

Wie jedes Jahr ist auch Mike Jörg wieder da mit seiner Frage, was da eigentlich wahr war in 2010. „War da was? Aber hallo!“, stieß er am Montagabend bei seiner satirischen Jahresrückblickspremiere hervor. Willkommen im Reich der Fragezeichen unter dem Motto „will kommen, will bleiben, will gehen“. Etwa der Bär Knut oder gar die Krake Paul! Wer oder was bleibt einem im Gedächtnis hängen, oder wann war das doch gleich mit dem Flugzeugabsturz, der die polnische Staatsführung zu Fall brachte?

Schelklingen siegt sich an die Spitze

Obermarchtal hat seinen zweiten Sieg in der Tischtennis-Kreisliga gefeiert. Schelklingen kam in der Kreisklasse A innerhalb von vier Tagen zu sechs Punkten.

Herren, Kreisliga 2: Die Obermarchtaler Herren haben durch einen Sieg gegen Nellingen den Anschluss hergestellt. Zunächst gewannen Vetter/Buck D. ein Doppel, dann waren in den Einzeln Dietmar Buck, Edmund Buck (je 2), Wolfgang Vetter, Martin Heinzelmann, Ralph Striegel und Gerhard Huss erfolgreich.

Spitzenteams lassen keine Federn

Am letzten Spieltag vor der Fasnetspause im Tischtennis haben die Spitzenmannschaften überzeugt. Nicht nur Kreisligist Öpfingen siegte, sondern auch die ersten Drei der Kreisklasse A, Ehingen, Berg und Obermarchtal, fuhren Siege ein.

Herren Kreisliga: Der klar favorisierte Tabellenführer Öpfingen gab in Rammingen nur ein Doppel ab. Für das 9:1 sorgten nach den Doppeln Rieger/ Kamm und Schik/Rechtsteiner in den Einzeln Florian Schik (2), Bernhard Rieger, Carsten Rechtsteiner, Tobias Kamm, Thomas Köhler und Andreas Geißer.

Spitzenteams lassen keine Federn

Am letzten Spieltag vor der Fasnetspause im Tischtennis haben die Spitzenmannschaften überzeugt. Nicht nur Kreisligist Öpfingen siegte, sondern auch die ersten Drei der Kreisklasse A, Ehingen, Berg und Obermarchtal, fuhren Siege ein.

Herren Kreisliga: Der klar favorisierte Tabellenführer Öpfingen gab in Rammingen nur ein Doppel ab. Für das 9:1 sorgten nach den Doppeln Rieger/ Kamm und Schik/Rechtsteiner in den Einzeln Florian Schik (2), Bernhard Rieger, Carsten Rechtsteiner, Tobias Kamm, Thomas Köhler und Andreas Geißer.