Suchergebnis

Zwischen uns die Mauer

„Zwischen uns die Mauer“: Drama über erste Liebe

Gleich mehrere Kinofilme schauen diesen Herbst auf den Mauerfall, der im November 30 Jahre zurückliegt. Einer davon ist das Liebesdrama „Zwischen uns die Mauer“.

Anna (Lea Freund) fährt 1986 mit ihrer westdeutschen Kirchengruppe nach Ost-Berlin. Dort verliebt sie sich in Philipp (Tim Bülow). Beide versuchen, Kontakt zu halten, doch bald bekommen sie Probleme mit der DDR-Führung. Finden die Teenager trotzdem noch zueinander?

Regisseur Norbert Lechner („Tom und Hacke“, „Ente Gut!

Zwischen uns die Mauer

„Zwischen uns die Mauer“: Was das Kino zum Mauerfall erzählt

Eigentlich kann Anna mit dem Osten nichts anfangen. „Ich war noch nie in der DDR gewesen“, sagt die Schülerin zu Beginn des Films „Zwischen uns die Mauer“.

Es ist das Jahr 1986 und Anna fährt mit ihrer Kirchengruppe nach Berlin. Sie interessierten vor allem Partys und besetzte Häuser im Westen der Stadt, nicht „das fremde Land hinter dem Eisernen Vorhang“.

Aber es kommt anders. Als Anna (Lea Freund) mit ihrer Gruppe einen Pfarrer in Ost-Berlin besucht, verliebt sie sich in dessen Sohn Philipp (Tim Bülow).

Filmfestival mit Drama „Zwischen uns die Mauer“ eröffnet

Mit dem Liebesdrama „Zwischen uns die Mauer“ ist am Mittwochabend das Fünf Seen Filmfestival in Starnberg eröffnet worden. Rund 500 Gäste, darunter zahlreiche Prominente wie Schauspielerin Jule Ronstedt („Polizeiruf 110“) und Theater- und Filmschauspieler Rainer Bock („Das weiße Band“), feierten die Weltpremiere des Dramas, das zu Zeiten des Mauerfalls spielt.

Der Regisseur und Drehbuchautor des Films, Norbert Lechner, erlebte den Mauerfall als Student in München.

Fünf Seen Filmfestival startet mit Weltpremiere

Mit der Weltpremiere des Films „Zwischen uns die Mauer“ beginnt heute das Fünf Seen Filmfestival (FSFF) in Oberbayern. Der Müncher Regisseur Norbert Lechner zeigt in der Starnberger Schlossberghalle erstmals sein neues Werk, das die fast unmögliche Liebe zweier junger Menschen aus Ost und West vor und nach dem Mauerfall zeigt.

Zur Eröffnung des Filmfests erwartet Festivalleiter Matthias Helwig rund 500 Gäste, darunter zahlreiche Prominente wie Ehrengast und Oscar-Preisträgerin Caroline Link, das gesamte Team des Eröffnungsfilms mit ...

Fünf Seen Festival: Caroline Link als Ehrengast

Oscar-Preisträgerin Caroline Link, Regisseur Tom Tykwer und der zu den renommiertesten deutschen Szenenbildnern gehörende Uli Hanisch sind dieses Jahr die Ehrengäste des Fünf Seen Filmfestivals in Oberbayern. Vom 4. September bis zum 12. September werden mehr als 150 Filme gezeigt, darunter zahlreiche Erstaufführungen.

Eröffnet wird das Festival mit einer Weltpremiere, dem Liebesdrama „Zwischen uns die Mauer“ des Münchner Regisseurs Norbert Lechner.

Ehrungen beim Liederkranz Unterschneidheim, von links: Stefan Hönle, Andreas Altenburger, Irmgard Kirchenbauer, Manfred Lechner,

Ehrungen beim Liederkranz Unterschneidheim

Beim Liederkranz Unterschneidheim sind im Rahmen der Weihnachtsfeier verdiente und langjährige Mitglieder geehrt worden.

Eröffnet wurde die Feier mi einem Vorabendgottesdienst, der von den Chören des Liederkranzes mitgestaltet wurde. Anschließend trafen sich die Mitglieder im Gasthaus zum Kreuz in Unterschneidheim, wo der Jugendchor Cantamos die besinnliche Feier mit dem Lied „Merry christmas everyone“ eröffnete. Nach einem weiteren gemeinsam gesungenen trug Pfarrer Francesco Antonelli besinnliche Weihnachtsgedanken vor.

 Beim Turnverein Unterkochen wurden zahlreiche Mitglieder, Sportler und Vereinsmitarbeiter geehrt.

Grahn: „Das Vereinsschiff ist auf Kurs“

35 treue Mitglieder, erfolgreiche Sportler und langjährige Vereinsmitarbeiter hat der Turnverein Unterkochen bei einer Feier im Bischof-Hefele-Haus geehrt. Dabei betonte Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik, dass der Verein auf „wunderbaren Beinen“ stehe.

Matzik meinte damit das große ehrenamtliche Engagement der Mitglieder und die gute Jugendarbeit, die der Verein leistet. Der Sport bringe die Menschen zusammen.

Zum Thema Sporthalle sagte die Ortsvorsteherin, dass fürs Jahr 2020 eine Planungsrate von 100 000 Euro und für ...

 Die Gewerkschaft Verdi zeichnete im Kellerhaus treue Gewerkschaftsmitglieder aus. Unser Bild zeigt die bei der Ehrung Anwesende

Teil einer starken Gemeinschaft

„Ihr gehört einer Gewerkschaft mit einer starken Tradition an“, so hat der Erste Bevollmächtigte der IG Metall in Aalen, Roland Hamm, die Mitglieder der Gewerkschaft Verdi gelobt, die er zusammen mit deren Bezirksgeschäftsführer Werner Borowski für ihre langjährige Treue ausgezeichnet hat. Die Jubilarfeier fand im Gasthof Kellerhaus in Oberalfingen statt.

In seiner Rede wandte sich Hamm vor allem gegen Hetze und Gewalt, Hass und Ausgrenzung.

 Sie freuen sich über die offizielle Schlüsselübergabe: OB Norbert Zeidler (v.l.), Klaus Merz, Andreas Bochtler (beide stellvert

Himmlischer Segen: So war die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses

Zweieinhalb Jahre nach dem ersten Spatenstich ist es vollbracht: Das neue Feuerwehrhaus in Biberach wurde am Freitagnachmittag seiner offiziellen Bestimmung übergeben. „Die Einweihung eines Feuerwehrhauses ist ein herausragendes Ereignis in der Geschichte jeder Stadt, das findet ja auch nur etwa alle 50 Jahre statt“, sagte Oberbürgermeister Norbert Zeidler. Doch nicht für die Biberacher ist der Neubau ein Meilenstein. Wehren im gesamten Landkreis sollen davon profitieren.

Beeindruckende Enge: Vivien Claire Bergjann, Viktoria Pfitzer und Inna Musorina lassen in der Wohnung im Abbruchhaus am Schicksa

Der Rötenberg – unbekanntes Gelände

Mit dem theaterpädagogischen Stück „Rötenberger Mischung“ haben das Projekt BIWAQ und das Theater der Stadt Aalen am Sonntagabend gut 60 Zuschauern Einblick in einen ganz besonderen Aalener Stadtteil gewährt. Schon die Begrüßungsreden ließen das Publikum erahnen, dass es sich auf der Anhöhe nordöstlich der Innenstadt um ein ganz besonderes Aalener Quartier handelt.

Start für den Theaterspaziergang durch Charlottenstraße, Hang-, Berg- und Saumweg war am Spielplatz beim Treffpunkt Rötenberg im Herzen des Quartiers.