Suchergebnis

Kimi Räikkönen

Räikkönen vor Startrekord in Formel 1

So richtig ernst nimmt Kimi Räikkönen die Formel 1 noch immer nicht. Der 40-Jährige könnte zwar in Sotschi den Rekord für die meisten Grand-Prix-Starts einstellen, für den Zirkus rund um die glatt polierte Rennserie aber hat der Finne bis heute wenig übrig.

Gerade erst amüsierte er seine Fans bei Instagram mit etwas Spott über ein gewagtes Outfit von Weltmeister Lewis Hamilton und stellte ein Partyfoto dazu, das ihn selbst mit gläsernem Blick und Zigarette zeigt.

medlz

Ex-No Angel Nadja Benaissa feiert Comeback mit den medlz

No Angels war vorgestern, R&B- und Popsängerin Nadja Benaissa ist jetzt eine von den medlz. Zehn Jahre nach ihrem Ausstieg bei der Girlgroup hat die inzwischen 38-Jährige am Freitagabend ein vom Publikum gefeiertes Comeback gegeben - bei der weiblichen Dresdner A-capella-Pop-Band medlz.

„Schön, heute hier zu sein“, sagte sie nach funkigem Intro auf der Freilichtbühne Junge Garde im Großen Garten noch mit hörbar belegter Stimme. „Ich bin ein bisschen aufgeregt.

Nadja Benaissa

Ex-No Angel Nadja Benaissa vor Band-Comeback

Sängerin Nadja Benaissa ist zehn Jahre nach ihrem Ausstieg bei der Girl-Group No Angels wieder Teil eines weiblichen Profi-Ensembles. „Voller Vorfreude, auch ein bisschen aufgeregt“, beschreibt die 38-Jährige ihre Gefühle wenige Stunden vor dem Band-Comeback am Freitagabend auf der Freilichtbühne Junge Garde in Dresden.

Mit der A-capella-Pop-Band medlz hat sie über Wochen und wegen Corona auch länger als geplant das Programm „Läuft bei uns“ geprobt und ein Album zu diesem „Soundtrack unseres Lebens“ aufgenommen.

Dresdner Band medlz

Corona-Krise bremst Band-Comeback von Ex-No Angel Nadja

Die frühere No Angels-Sängerin Nadja Benaissa muss ihr Comeback verschieben. Der erste Auftritt mit der Dresdner Popband medlz mussten wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

„Es ist wirklich sehr schade“, sagte die 37-Jährige am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. „Es ist ein komisches Gefühl so quasi auf dem Endspurt, wir waren grad mitten in der letzten Probenphase, ausgebremst zu werden.“ Aber schließlich gehe es ja allen so.

Diese Promis kommen zur Produzentenpreisverleihung nach Laupheim

Freitag, der 13.: Das soll kein Unglückstag für Laupheim sein. Schließlich wird der Filmemacher Nico Hofmann an diesem Tag im Kulturhaus den Carl-Laemmle-Produzentenpreis für sein Lebenswerk entgegennehmen. Mit dabei sind wieder Stars aus Film, Fernsehen und Musikindustrie, und die ersten Zusagen für den „Roten Teppich“ liegen schon vor.

Wie die Pressestelle der Produzentenallianz mitteilt, führen die SWR-Moderatorin Jana Kübel und Moderator Daniel Bröckerhoff durch den Abend.

medlz

Ex-No-Angel Nadja singt jetzt a cappella

Sängerin Nadja Benaissa, früher bei den No Angels, wird Mitglied der weiblichen A-cappella-Band medlz in Dresden.

„Ich bin seit etwa anderthalb Jahren wieder aktiv als Sängerin, mache live Musik“, sagte die 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Sie sei sofort von den medlz begeistert gewesen und habe auch die drei Kolleginnen beim Vorsingen gleich überzeugt.

Die Mischung aus Pop und klassischer Musik, Swing und Elektro, ohne Instrumente und nur mit Stimmen, sei ebenso spannend wie die humorvolle Performance, sagte die ...

Bar des Jahres 2020

Mixology Bar Awards verliehen

Bars in Frankfurt, München und Zürich gehören zu den Siegern der Mixology Bar Awards. Als „Bar des Jahres“ für das kommende Jahr, also 2020, wurde am Sonntagabend „The Kinly Bar“ in Frankfurt am Main ausgezeichnet.

Die Kellerbar hinter einer unscheinbaren Tür, an der man klingeln muss, befindet sich in der Elbestraße im berühmt-berüchtigten Bahnhofsviertel. Das Rotlichtviertel mit Gebäuden aus der Kaiserzeit ist einerseits geprägt von Dealern und Junkies, andererseits hip und chic geworden.

Sandy Mölling im Musical Die Päpstin

„No Angel“ als „Päpstin“: Mölling zufrieden mit Premiere

Sandy Mölling (38), Ex-Popstar der Girl Group „No Angels“ und Musical-Darstellerin, will in ihrer neuen Rolle als Päpstin auch auf die untergeordnete Frauenrolle in der Kirche aufmerksam machen. „Viel hat sich schon getan in der Welt, wenn es um die Gleichberechtigung geht“, sagte Mölling zur Premiere des Musicals „Die Päpstin“ am Samstagabend in Stuttgart der Deutschen Presse-Agentur. „Aber in der Kirche ist es tatsächlich immer noch so, dass es keine weiblichen Positionen oder Frauenmodelle gibt.

Sandy Mölling

Ex-Popstar Sandy Mölling: „No Angel“ als „Päpstin“

Sandy Mölling (38), Ex-Popstar der Girl Group „No Angels“ und Musical-Darstellerin, will in ihrer neuen Rolle als Päpstin auch auf die untergeordnete Frauenrolle in der Kirche aufmerksam machen. „Viel hat sich schon getan in der Welt, wenn es um die Gleichberechtigung geht“, sagte Mölling vor der Premiere des Musicals „Die Päpstin“ am Samstagabend in Stuttgart der Deutschen Presse-Agentur. „Aber in der Kirche ist es tatsächlich immer noch so, dass es keine weiblichen Positionen oder Frauenmodelle gibt.

«The Masked Singer»

„The Masked Singer“ geht in die letzte Runde

Kurz bevor die Masken fallen, läuft der Rätselspaß noch einmal auf Hochtouren. Steckt unter dem allseits geliebten pinken Monster wirklich die Boxerin Susi Kentikian?

Und ist es tatsächlich Max Mutzke, der als Astronaut jede Woche das Millionenpublikum von „The Masked Singer“ mit scheinbar schwerelosen Auftritten begeistert? Auf Facebook, Twitter und im Online-Ratespiel häufen sich die Spekulationen. Am späten Donnerstagabend wird Klarheit herrschen - denn die Maskenparade von ProSieben geht ins große Finale.