Suchergebnis

 Sebastian Studnitzky (links) präsentiert im JAzzclub sein neues Projekt Memento.

Sebastian Studnitzky kommt nach Biberach

Biberach (sz) - Das Preisgeld aus dem Gewinn des „Applaus 2018“ ermöglicht es dem Jazzclub Biberach, auch mal die ganz großen Stars der Szene zu einem intimen Clubkonzert in den Jazzkeller einzuladen. Mit Sebastian Studnitzky kommt am Freitag, 6. Dezember, 20.30 Uhr ein international renommierter Künstler aus der ersten Garde zu den Jazzbibern in den Jazzkeller in der Bruno-Frey-Musikschule.

Der im Schwarzwald geborene und in Berlin lebende Trompeter, Filmkomponist und Pianist ist, wie wenige andere Instrumentalisten seiner ...

Die Ehrungen für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Ehinger CDU stellt sich neu auf

Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Ehingen hat sich an der Spitze einiges getan. So hat sich der Vorsitzende Manfred Nothacker aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt, zu seiner Nachfolgerin wurde Claudia Wiese gewählt.

„Kein Buchstabe im Parteinamen darf verloren gehen. Neues und Bewährtes sind keine Gegensätze. Wir dürfen unsere Werte und Grundorientierung nicht verlieren. Die CDU muss Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens bleiben.

Sänger beim Auttritt

Zwischen Leerlauf und Stimmungshoch

Man muss aufpassen, sich in den Löchern zwischen den Programmpunkten nicht den Fuß zu brechen. Aber sonst kann man am ersten Seekult-Abend der Zeppelin-University im Kulturhaus Caserne nicht meckern. Außer, man ist Fleischesser und stößt sich daran, dass es im Caserne-Innenhof nur ökologisch Korrektes zu essen gibt. Komisch auch, dass Seekult am Freitag sehr schlech besucht ist. Hat es da am Marketing gefehlt? Erst am Samstag nimmt die Resonanz zu – jedenfalls bei den Studenten.

Fritz Keller

Vom SC Freiburg zum DFB: Fritz Kellers emotionaler Abschied

Die Verantwortung, die Fritz Keller nach seiner Wahl als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes vom kommenden Wochenende an haben wird, treibt seinem Freiburger Trainer Christian Streich den Schweiß auf die Stirn.

„Ich wünsche ihm, dass er keine Angst hat vor dieser Riesen-Aufgabe“, sagte der 54-Jährige nach dem letzten Bundesliga-Spiel von Keller als SC-Boss beim 1:1 gegen den FC Augsburg. „Wenn ich mir vorstellen würde: DFB-Präsident, sieben Millionen Mitglieder.

 Voller Inbrunst singen Nils Wanderer und Vera Maria Bitter Händel-Arien im Festsaal Weißenau.

Mitten ins Herz, aber doch nicht ganz

„Barocke Highlights“ hat sich der Ravensburger Verein „Frauen und Kinder in Not“ für sein jüngstes Benefizkonzert am Samstagabend auf die Fahnen geschrieben. Wie gut die Interpretation ausgesuchter Händel-Arien der drei jungen Solisten war, daran ließen die Besucher im halbvoll besetzten Festsaal im Kloster Weißenau keinen Zweifel. Bravorufe und stehende Ovationen spendeten sie den Auftritten. Mit kleinen Abstrichen.

Georg Friedrich Händel trifft 1712 in London ein, wo er fortan seine neue Heimat findet.

Der Countertenor Nils Wanderer stammt aus Bietigheim und steht laut Fachwelt kurz davor, Weltkarriere zu machen.

Benefizkonzert für Frauen und Kinder in Not

Der aus Bietigheim stammende Countertenor Nils Wanderer gibt am Samstag, 31. August, um 19.30 Uhr gemeinsam mit der Mezzosopranistin Vera Maria Bittner und Urszula Barnas am Flügel im Festsaal des Zentrums für Psychiatrie (ZfP) Südwürttemberg ein Benefitzkonzert zu Gunsten des Vereins Frauen und Kinder in Not aus Ravensburg.

Der 26 Jahre alte, mehrfach ausgezeichnete Countertenor Nils Wanderer zählt laut Pressemitteilung des Veriens zu den ganz Großen seiner Generation.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

 Das Bild zeigt Lukas und Nils Geiger mit ihren Trainern Alfred Koch und Uwe Geiger, sowie dem Vorsitzenden Rudi Schweizer (jewe

Tischtennis-Jugendarbeit zeitigt Erfolge

Eine Generalversammlung mal ganz anders: Eingeladen hatte der Vorstand des TTC Deilingen in die Hütte am Turm – und nicht nur die Spieler, sondern auch deren Familien. Dazu gab es allerhand Köstlichkeiten für den Gaumen. Kurzum: die Versammlung war angetan, eine richtige Familienfeier zu werden.

Die Spielzeit 18/19 sei schlussendlich erfolgreich gewesen und brachte den 4. Tabellenplatz in der Kreisliga B ein, berichtete Vorsitzender Rudi Schweizer.

Ulrike Folkerts + Ben Becker

Ulrike Folkerts und Ben Becker wieder im „Tatort“

Es ist die mit Spannung erwartete Fortsetzung eines Stücks deutscher Fernsehgeschichte - und der zweite Teil eines „Tatort“-Krimis, der vor 28 Jahren Proteste in Rheinland-Pfalz auslöste.

„Leute haben sich sehr auf den Schlips getreten gefühlt, weil wir Worte gesagt haben, die man besser nicht sagt“, erzählt Deutschlands dienstälteste „Tatort“-Kommissarin Ulrike Folkerts. „Daraus haben wir gelernt.“ Vom Drehort auf der Kahlforsterhöhe geht ihr Blick weit ins Pfälzer Land.

 Die Kandidaten der CDU für den Tuttlinger Gemeinderat.

Bei der CDU stehen die jüngsten Kandidaten auf der Gemeinderatsliste vorne

Auf zwei Stimmenbringer wird die CDU bei der kommenden Kommunalwahl am 26. Mai verzichten müssen: Hans Roll und Wolfgang Wuchner treten nicht mehr an. Die übrigen Stadträte sind wieder dabei – und dazu einige neue Gesichter. 34 Kandidaten sind am Donnerstag nominiert worden.

Damit ist die Liste voll besetzt. Die CDU-Kreisvorsitzende Maria-Lena Weiss begrüßte 44 wahlberechtigte Mitglieder der CDU Tuttlingen am Donnerstag im Gemeindehaus Sankt Josef.