Suchergebnis

Ungewohnt: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können die Gläubigen in diesem Jahr nur per Briefwahl ihr Votum abgeben und ni

Trotz Briefwahl geht Wahlbeteiligung nur unmerklich zurück

Wegen der Bestimmungen in der Corona-Krise wählten die Katholiken in diesem Jahr ihre Kirchengemeinderäte ausschließlich per Briefwahl. Trotz dieser Beschränkungen ist Bernd Herbinger mit der Wahlbeteiligung zufrieden, wie das katholische Dekanat Friedrichshafen in einer Pressemitteilung schreibt. „Die Zusammensetzung unserer Gremien in Sachen Geschlecht, Altersgruppe und Erfahrung könnte nicht besser sein", freut sich der Friedrichshafener Dekan nach Feststellung der Ergebnisse am Montag.

Test auf Coronavirus

Virologe rechnet mit Corona-Impfstoff in einem Jahr

Ein Impfstoff gegen das Coronavirus könnte nach Experteneinschätzung im nächsten Jahr um diese Zeit vorliegen. „Es ist auf jeden Fall möglich, einen Impfstoff zu entwickeln, aber er muss die verschiedenen Stadien der klinischen Entwicklung durchlaufen“, sagte der Virologe am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Nikolaus Ackermann, am Mittwoch in Oberschleißheim.

Anders als bei der Influenza müsse der Impfstoff vollkommen neu entwickelt werden.

Test auf Coronavirus

Deutlicher Anstieg der Coronavirus-Fälle in Bayern

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 in Bayern ist am Mittwoch deutlich gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurde das Virus bei 20 Menschen nachgewiesen. Damit sind in Bayern insgesamt 56 Patienten positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden, seit vergangenem Donnerstag waren es 42 neue Fälle. Hunderte Menschen sind in häuslicher Quarantäne, weil sie Kontakt mit Corona-Patienten hatten.

Allein im Landkreis Freising gab es sieben neue Nachweise, vier im Landkreis München, jeweils ...

 Kinder der Kindertagesstätte St. Martinus singen und musizieren vor dem Erolzheimer Rathaus.

Erolzheim feiert 40 Jahre Nikolausmarkt

Erolzheim hat am vergangenen Samstag mit vorweihnachtlicher Stimmung das 40-jährige Bestehen seines Nikolausmarktes gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein und kühlen Temperaturen wurden die Stände um den Rathausplatz zahlreich besucht. Organisiert wird der Markt von der Gemeinde Erolzheim. Die örtlichen Vereine waren vor 40 Jahren schon am Aufbau beteiligt und sorgten auch jetzt mit ihren Ständen für die kulinarische Verpflegung der Besucher.

Neben den Ständen von Vereinen und Einrichtungen aus dem Ort gab es auch 30 gewerbliche ...