Suchergebnis

Jay Cutler

Ex-NFL-Profi lästert über Handball: „Alte Männer im Tor“

Der ehemalige American-Football-Profi Jay Cutler hat sich über den Handball-Sport lustig gemacht und sich den Zorn vieler Spieler zugezogen.

In dem satirischen Video-Podcast „Pardon My Take“ sagte der Ex-Quarterback der NFL-Teams Denver Broncos, Chicago Bears und Miami Dolphins, dass er „garantiert“ ein Team zusammenstellen könnte, das die olympische Goldmedaille gewinnen würde. Als Beispiel nannten die Moderatoren, dass Cutler, der Basketballer LeBron James und Spielmacher Patrick Mahomes vom Superbowl-Sieger Kansas City Chiefs als ...

Sander Sagosen

Mit Sagosen zum Titel? - Norwegen dank Topstar auf Gold-Kurs

Freudestrahlend posierte Sander Sagosen nach dem Sieg gegen Island mit seinen Teamkollegen für Jubel-Fotos - einen Tag später durfte Norwegens Topstar beim 33:30 gegen Slowenien den Trainingsanzug anbehalten.

Kräfte sparen war angesagt, denn das schon zuvor gebuchte Halbfinale gegen Kroatien am Freitag in Stockholm soll für Sagosen bei der Handball-EM nur eine Durchgangsstation sein. „Für mich persönlich geht es nur um eine Farbe - Gold.

Norwegen - Schweden

Debakel für den Gastgeber: Schweden bei EM schon raus

Nach dem bitteren EM-Aus mit Rekord-Europameister Schweden umarmte Kim Ekdahl du Rietz erst einmal Norwegens Superstar Sander Sagosen und wünschte seinem Vereinskollegen viel Glück für die Titeljagd bei der Handball-EM.

„Ich mag die Norweger und hoffe, dass sie Europameister werden“, sagte der ehemalige Bundesligaprofi der Rhein-Neckar Löwen nach der 20:23-Niederlage im Skandinavien-Duell der beiden Co-Gastgeber.

Während Sagosen mit dem weiter ungeschlagenen WM-Zweiten Kurs auf das Halbfinale hält, sind die enttäuschenden ...

Nikola Karabatic

„Ein Erdbeben“: Frankreich trauert nach Aus bei Handball-EM

Nikola Karabatic nahm das überraschende EM-Aus der französischen Handballer nahezu ohne Regung hin. Der Superstar der Franzosen trottete mit ausdrucksloser Miene durch die Katakomben der Arena in Trondheim.

Mit ruhiger Stimme blickte der 35-Jährige schon voraus: „Was machen wir mit dieser gescheiterten Euro, und was können wir daraus lernen?“, fragte er. Eine Antwort hatte der dreimalige Welthandballer nach dem 26:28 gegen Co-Gastgeber Norwegen und dem damit verbundenen Vorrunden-Aus zunächst nicht.

Frankreich - Norwegen

Frühes Aus für Frankreich - Topfavorit Dänemark unter Druck

Das „Huh!“ der freudetrunkenen isländischen Anhänger schmerzte in den Ohren von Dänemarks Superstar Mikkel Hansen - sein Pariser Vereinskollege Nikola Karabatic erlebte mit Frankreich sogar schon den EM-Abgesang.

Während der Weltmeister und Olympiasieger die überraschende 30:31-Auftaktpleite gegen Island noch reparieren kann, ist der WM-Dritte durch ein 26:28 im Duell mit Co-Gastgeber Norwegen vorzeitig K.o. gegangen.

Das Aus der „Equipe tricolore“ im Medaillenkampf markiert das vorläufige Ende der goldenen Generation um ...

Torwurf

Flensburg-Handewitt unterliegt Paris Saint-Germain

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben die dritte Niederlage in Serie in der Vorrunde der Champions League kassiert.

Der deutsche Meister verlor sein Heimspiel gegen den französischen Titelträger Paris Saint-Germain unglücklich mit 29:30 (13:14). Beste Werfer in der mit 5500 Zuschauern ausverkauften Flensburger Arena waren Magnus Röd und Marius Steinhauser mit je sechs Treffern für die SG sowie Nikola Karabatic und Mikkel Hansen, die ebenfalls je sechs Tore für die Gäste erzielten.

Nikola Karabatic

Karabatic zur Überbelastung: Keine Besserung in Sicht

Der dreifache Welt-Handballer Nikola Karabatic sieht in der Debatte über eine zu hohe Belastung von Spitzenspielern kein Ende.

Es habe in dieser Angelegenheit immer noch kein Treffen der Top-Profis mit den internationalen Verbänden EHF und IHF gegeben, sagte der 35 Jahre alte Rückraumspieler von Paris Saint-Germain im Interview der „Handballwoche“.

„Derzeit denken die Verantwortlichen: Je mehr wir spielen, desto mehr interessiert sich das Publikum für Handball.

 Zwei der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Handballer der jüngeren Vergangenheit, seit 2017 in der Hall of Fame des Eh

Die NBA als Vorbild: Ehingens Hall of Fame

Im Jahr 2007 hat der Ehinger Verein zur Förderung des Handballsports (EVFH) die Ruhmeshalle seines jährlichen Turniers in der Längenfeldhalle eröffnet. Seither wurden immer wieder Persönlichkeiten aufgenommen – Weltklasse-Handballer aus dem In- und Ausland, Trainer und Betreuer, Funktionäre, Schiedsrichter und ein Fan. Knapp 20 Mitglieder hat die Hall of Fame vor der 33. Auflage des Turniers – darunter sind klangvolle Namen, aber auch wenig bekannte, die mit ihrem Engagement und ihrer Hingabe im Hintergrund oder am Spielfeldrand unverzichtbar ...

 Stabwechsel: Mit Thierry Anti (links) begann der Aufstieg des HBC Nantes zu einem europäischen Spitzenklub; nach seinem Abschie

Aufsehenerregende Weichenstellungen

Die Bilanz des HBC Nantes beim Sparkassen-Cup ist beeindruckend. Dreimal in Folge seit 2016 trat der französische Spitzenklub bisher beim internationalen Handballturnier in der Längenfeldhalle an, blieb ungeschlagen und schnappte sich dreimal den Siegerpokal. Nun bietet sich den Franzosen die Chance zu einem Rekord: Vier Cup-Siege in Folge hat noch kein Verein in Ehingen erreicht. Ob es gelingt, bleibt abzuwarten – klar dagegen ist schon jetzt, dass der HBC nach einer wenig zufriedenstellenden Saison und aufsehenerregenden personellen ...

Uwe Gensheimer

Ungewöhnlicher Video-Protest von Gensheimer & Co.

Aktuell sind sie die besten Handballerinnen und Handballer, ihr Anliegen hingegen ist schon alt. Mit einem Video haben etliche Weltklasse-Spielerinnen und -Spieler gegen die zunehmende Belastung durch immer mehr Spiele und Turniere protestiert.

In dem 1:43 Minuten langen Stück treten Profis wie der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer, die Kieler Patrick Wiencek und Domagoj Duvnjak, der dänische Welthandballer und Weltmeister Mikkel Hansen, die rumänische Welthandballerin Cristina Neagu oder die norwegische ...